Oclean X10 Smart Sonic: Elektrische Schallzahnbürste bietet 60 Tage Akkulaufzeit und 5 Putzprogramme

Amazon | 0 Kommentare

Nach den ebenso mit Display versehenen Modellen Oclean X Pro und X Pro Elite folgt mit der Oclean X10 eine weitere smarte Schallzanbürste, die sich vor allem durch eine lange Akkulaufzeit auszeichnet. Auch ist die X10 die erste Oclean, die je nach Angebot knapp 100 Euro kostet.

Oclean X10 Smart Sonic elektrische Schallzahnbürste Modelle Farben Varianten

Die Oclean X10 ist in verschiedenen Farben erhältlich.

Oclean setzt auf Emoji-Bewertungen

Die Oclean X10 Zahnbürste kommt in den Marketing-typisch wohlklingenden Bezeichnungen Pearl Grey, Ocean Blue und Coral Pink daher. Neben der Zahnbürste werden eine Halterung, ein USB-C-Ladekabel sowie ein Bürstenkopf mitgeliefert. In Sachen Design, Verarbeitung und Materialqualität kann man sich auf die gewohnt hohe Oclean-Qualität verlassen. 

Oclean X10 Smart Sonic elektrische Schallzahnbürste Verpackung Design

Oclean X10 mit Verpackung (l.) und Halterung (r.)

Durch eine IPX7-Zertifizierung kann man die X10 mit unter die Dusche nehmen oder anderweitig mit Wasser in Berührung kommen lassen. Besonders ist aber vor allem die Akkulaufzeit von 60 Tagen. Durchschnittliche elektrische Zahnbürsten in dieser preisklasse kommen nicht über einen Monat hinaus. Nach 3,5 h ist der Akku der X10 vollständig aufgeladen.

Oclean X10 Smart Sonic elektrische Schallzahnbürste Wandhalterung Akku aufladen

60 Tage Akkulaufzeit können sich sehen lassen.

Clean, Massage, Polish, Sensitive und White: Fünf verschiedene Putzmodi lassen sich über die Bedienelemente an der Zahnbürste einstellen. Ein Druck- sowie ein Blindzonensensor unterstützen die Reinigung. Wie gut man geputzt hat, bewertet die Oclean X10 mittels Emojis und Sternen.

Oclean X10 Smart Sonic elektrische Schallzahnbürste Emoji-Feedback

Wer gut geputzt hat, wird mit einem fröhlichen Emoji bewertet. Ob man auch ausgelacht werden kann?

Einschätzung zur Oclean X10

Wo ist die App-Einbindung hin? Die Zahhnbürste macht auf uns einen sehr guten Eindruck. Nicht zuletzt, weil wir mit Oclean in der Vergangenheit immer gute Erfahrungen gemacht haben. Doch war die App immer ein elementarer Bestandteil des positiven Eindrucks, da sich dort zig verschiedene Putzmodi individuell modifizieren und auswählen lassen. So nicht bei der Oclean X10. Hoffen wir, dass die auswählbaren Putzmodi an der Zahnbürste selbst ausreichen.

Was meint ihr: Sollen wir die Oclean X10 ausführlich testen?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…