Dreame X40 Ultra Complete

Testsieger TV-Score

95 %
  • Saugen 98% 98%
  • Wischen 92% 92%
  • App 97% 97%
  • Navigation 93% 93%
  • Extras 98% 98%
  • Praxis 90% 90%
Das neue Flaggschiff-Modell X40 Ultra sichert sich dank starker Saug- und Wischleistung sowie innovativen Neuerungen den Spitzenplatz.
Meinung der Redaktion

Produktdaten

Modellbezeichnung Dreame X40 Ultra Complete
Preis 1399 €
Release-Jahr 2024
Saugkraft 12000 pa
Navigation LDS, Kamera, AI, Kreuzlaser
App Dreame Home
Akkukapazität 6400 mAh
Ladezeit 5 Stunden
Arbeitszeit 260 Minuten
Lautstärke 68 dB
Teppich-Boost ja
Staubkammer 300 ml
Wischfunktion ja
Art der Wischfunktion aktiv
Wassertank 80 ml
Schmutzwassertank 4000 ml
Teppichmeidung bei aktiver Wischfunktion ja
Anhebung des Wischmoduls über Teppichen ja
Anhebbare Wischfunktion in mm 10.5 mm
Absaugstation ja
Füllmenge des Staubbeutels für Absaugstation 3.2 l
Selbstreinigungsstation ja
Heißwasser-Selbstreinigung ja
Frischwassertank Reinigungsstation 4500 ml
Sprachsteuerung ja
Sprachsteuerung: Anbieter Alexa, Google
Live-Mapping ja
3D-Mapping ja
Möbeldarstellung ja
Selektive Raumeinteilung ja
Einrichtung von No-Go-Zonen ja
Einrichtung von No-Mop-Zonen ja
Mehr-Etagen-Speicherung ja
Wasseranschluss möglich ja
Ausfahrbare Seitenbürste ja
Ausfahrbares Wischpad ja
Mini-Wischpad nein
Anti-Haareinwicklung ja
Ablegbare Mopps ja
Station mit Display ja
Anhebbare Haupt- und Seitenbürste ja
Reinigungsmittelzugabe ja
Intelligenter KI-Modus/Smart-Modus ja
Smarte Schmutzerkennung ja
Steigung 2 cm
Maße 35 x 35 x 9.7 cm
CE-Kennzeichen ja

1 Kommentar

  1. Sven-Eric Umland

    Hallo
    Ich habe mal eine Frage zu den unterschiedlichen Bodenwischer-Ausführungen: Wir haben einen Fliesenboden in Holzpptik, d.h. mit „Narben und Ästen“, zudem sind die Fliesen an ihrer Oberfläche nicht glatt sondern strukturiert.
    Da bilde ich mir ein, dass die rotierenden Mopps bessere Ergebnisse erzielen als z.B. der Roborock S8 maxv Ultra mit dem Vibro-Mop, oder? Ach so, Schmutzerkennung via Sensoren….habt Ihr das mal auf einem „nervösen“ Untergrund (Holzoptik-Fliesen) getestet? Aktuell benutzen wir noch einen S5 Max mit dem wir schon sehr zufrieden sind (Wischleistung mal ausgenommen). Die Roborock-App ist sehr gut, wie sieht es hier mit der Dreame-App aus? Kommt sie an Roborock ran? Ich frage, weil ich aktuell einen neuen Roboter mit Station anschaffen möchte (Hund im Haus, da macht die Station schon eher Sinn).
    Der Wasseranschluss wäre bei dem Dreame nachrüstbar? Und: wisst Ihr, wann der Dreame mit festem Wasseranschuss kommen soll und natürlich was der dann etwa kosten könnte…..Da wir, außer Badvorlegern, keine Teppiche haben, wo wäre da die Tendenz? Dreame? Roborock?
    Viele Fragen…..evtl. habt Ihr ja ein paar entscheidende Tipps für uns….
    Gruß
    Sven-Eric

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit ** markiert