Jura Giga 10 (G10) vs. Z10 Signature Kaffeevollautomaten im Vergleich | Cold Brew in Minuten

Kaffeemaschinen, News, Ratgeber | 0 Kommentare

UPDATE

Die Jura Giga 10 (G10) ist jetzt bei Cyberport für 2999€ erhältlich.

Jura GIGA 10 und Z10 Signature im Vergleich

Aus der Schweiz kommen nicht nur gute Uhren, sondern auch gute Kaffeemaschinen. Besonders hervorzuheben ist hier das brandneue Premiummodell Jura GIGA 10. Ein Highend-Kaffeevollautomat, der auf der IFA 2022 in Berlin vorgestellt wurde. Aber auch die etwas günstigere Jura Z10 aus der Signature Line ist gespickt mit Features. Wir haben beide Kaffeemaschinen miteinander verglichen.

Jura G10 Giga 10 Kaffeevollautomat Kaffeemaschine

Wir haben bei Jura nachgefragt, wie sich die G10 und Z10 Kaffeevollautomaten unterscheiden.

Jura Z10 Signature kaufen

Jura G10 (Giga 10) kaufen

Wie unterscheiden sich Jura G10 und Z10?

G10 oder GIGA 10 nennt sich das für 2.999€ UVP erhältliche Topmodell, welches sich preislich entsprechend über der Z10 einsortiert. Direkt ins Auge fällt bei der GIGA 10 das breite Spektrum von 35 Kaffeespezialitäten im Vergleich zu den 32 der Z10.

Doch das ist bei Weitem nicht alles, was die beiden Maschinen unterscheidet. In der folgenden Tabelle findet ihr die Unterschiede auf dem Papier, darauf erläutern wir euch alles, was wir auf der IFA 2022 am Messestand von Jura in Erfahrungen bringen konnten.

Produktdaten im Vergleich

ModellbezeichnungJura G10Jura Z10
Preis (UVP)2.999 €2.399 €
Kaffeespezialitäten3532
Touch-Display6,7 Zoll4,3 Zoll
Milchschaumtemperaturstufen310
programmierbare LaufzeitJa, ein und ausNur aus
Füllmenge2,6 l2,4 l
Kabellänge1,2 m1,1 m
Maße32,0 x 41,5 x 49,6 cm32 x 38 x 45 cm
MahlwerkeZweiEins
Fassungsvermögen Kaffeebohnenbehälter560 ml280 ml
CE-KennzeichenJaJa

Original Zubehör und Ersatzeile

Cold Brew in wenigen Minuten

Als erster uns bekannter Hersteller kann Jura mit beiden Modellen Cold-Brew-Getränke zaubern. Ein Prozess, der üblicherweise mehrere Stunden dauert, da hierbei eine Kaltextraktion ohne heißes Wasser stattfindet. Langsam pulsierend und unter hohem Druck wird Wasser durch den frisch gemahlenen Kaffee gepresst.

 Die Kaltextraktion liegt im Trend, vor allem im Sommer. Dass das Getränk hierbei tröpfelnd aus der Maschine in der Tasse landet, liegt nicht am feinen Mahlgrad, sondern ist ganz normal, da Cold Brew bewusst langsamer und mit hohem Druck angesteuert wird, um das Aroma mitzunehmen. Wir hatten die Wahl zwischen einem Cold Brew Cortado, Macchiato oder on Ice und uns für letzteren entschieden.

Jura Z10 Signature Kaffeevollautomat Kaffeemaschine Cold brew

Cold Brew in wenigen Minuten

Jura G10 Z10 Signature Kaffeemaschinen im Vergleich Espresso

Lecker!

Die JURA Z10 verfügt über einen smarten Grinder, der die jeweilige Kaffeebohnenart erkennt und automatisch den optimalen Mahlgrad einstellt. Mahlgrad und Dauer lassen sich aber auch individuell festlegen und auf Profile speichern. Zwei Bohnenbehälter stehen zur Verfügung. So kann man etwa kräftige Espressobohnen und eine mildere Röstung wählen.

Die Giga 10 ist hier klar im Vorteil, da sie nicht nur ein, sondern gleich zwei Keramikmahlwerke aufweist. So kann man einen Kaffee mit 75 % normalem Kaffee und 25 % Espressoanteil brühen oder eben auch parallel zwei Tassen unterschiedlicher Kaffeespezialitäten.

Jura G10 Giga 10 Kaffeevollautomat Kaffeemaschine Profile

Profile auf dem Display der GIGA 10 zu sehen, oben zwei Mahlwerke

Jura G10 Giga 10 Kaffeevollautomat Kaffeemaschine zwei Mahlwerke

Während die Jura Z10 noch über ein 4,3 Zoll Touchdisplay gesteuert wird, ist das Cockpit der GIGA 10 größer und überschaubarer. Per Touch-Bedienung kann man die Mahlgradeinstellungen wählen und das linke oder rechte Mahlwerk ansteuern, etwa grob, mittel oder fein.

Über zwei Seiten verteilt lassen sich Favoriten setzen (Espresso Cortado bspw.), wodurch auch insgesamt eine bessere Übersicht dank Panoramadisplay geboten wird. Die Bedienung funktioniert durch Tippen und Sliden. Auch die Tassengröße lässt sich individuell festlegen.

Jura G10 Giga 10 Kaffeevollautomat Kaffeemaschine Display

Das Display der GIGA 10 bietet etwas mehr Spielraum als das der Z10.

Reinigung und Wartung

Beide Modelle verfügen über ein integriertes Spül,- Reinigungs- und Entkalkungsprogramm. Etwa 4 Minuten dauert ein solcher Zyklus und spült alles durch. Hierfür wird die Heißwasserdüse genutzt. Die Wassertemperatur wird so festgelegt, dass die Milcheiweiße nicht gerinnen.

Jura G10 Giga 10 Kaffeevollautomat Kaffeemaschine automatische Reinigung
Jura G10 Giga 10 Kaffeevollautomat Kaffeemaschine Reinigung

Die Reinigung scheint simpel vonstatten zu gehen – automatisch natürlich.

Ansonsten ist Jura von dem System einer herausnehmbaren Brüheinheit zur Reinigung abgerückt. Laut Verantwortlichen am Messestand der IFA seien diese Brüheinheiten wohl nicht mehr notwendig. Etwas, das sich selbstredend nur in einem Langzeittest in Erfahrung bringen lässt. Uns wurde unter diesem Gesichtspunkt gezeigt, dass der Kaffeesatz nach der Verwendung des Geräts äußerst trocken war. Hier kann man also von einer sauberen, trockenen Angelegenheit ausgehen.

Jura G10 Giga 10 Kaffeevollautomat Kaffeemaschine Kaffeepulver trocken

Äußerst trockener Kaffeesatz

Die Jura GIGA 10 ist auch bei Betrachtung von Lieferumfang und Zubehör etwas komfortabler. Es gibt einen Stauraum für Kaffeegeschirr, Löffel und Zucker, auf der anderen Seite den Milchaufschäumer.

Jura Z10 Signature Kaffeevollautomat Kaffeemaschine Milchaufschäumbehälter

Bei der G10 wurde an alles gedacht.

Alles ist sehr hochwertig verarbeitet und aus hochwertigem Material, was man in derartigen Preisklassen aber auch erwarten darf. Kein Plastik, sondern Edelstahl mit Kühlfunktion. Sprich, die Milch wird bei vier Grad gelagert und ist damit so lange haltbar wie in einem Kühlschrank.

Jura Z10 Signature Kaffeevollautomat Kaffeemaschine Design

Die Jura Z10 Signature hat im Direktvergleich das Nachsehen, kostet aber auch etwas weniger.

Fazit: Die Jura GIGA 10 ist Luxus pur

Neben Jura sahen wir uns auf der IFA 2022 in Berlin auch die Topmodelle von Siemens und Miele an. Das Jura-Konzept eines Kaffeevollautomaten hat uns aber am meisten beeindruckt. Insbesondere die Coldbrew Funktion ist eine Besonderheit, die man bei anderen Herstellern nicht bekommt.

Was den Hersteller auszeichnet, sind die Details, die wir auf die ausschließliche Fokussierung auf Kaffeevollautomaten zurückführen. Bei großen anderen Herstellern ist die Kaffeemaschine oft nur ein Produkt von vielen. Dass man bei den Jura-Modellen Z10 und GIGA 10 tief in die Tasche greifen muss, ist wohl das einzige echte Manko an den Geräten. Hier ist man preislich gar nicht mehr allzu weit weg von professionellen Baristamaschinen in Cafés.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…