Garten für den Mähroboter vorbereiten: Fünf wichtige Schritte

Mähroboter, Ratgeber | 0 Kommentare

In 5 Schritten den Garten für den Mähroboter vorbereiten

Der Frühling steht vor der Tür, der Mähroboter ist gekauft und scharrt schon mit den Hufen, äh, Reifen: Die Gartensaison 2022 mit schönen Sommertagen und einigen Barbecues mit Freunden soll endlich losgehen. Natürlich soll auch der Rasen vorzeigbar sein.

Doch den Rasenmähroboter einfach zu starten und sich über einen Top-Rasen zu freuen, ist nicht ganz drin. Wir zeigen euch, welche fünf Schritte vor dem Mähroboter-Einsatz sinnvoll sind.

Mähroboter Garage von Gardena

Ready for takeoff?

SCHRITT 1

Aussaat vorbereiten

Zu Beginn der Gartenzeit empfiehlt es sich, die Erde zu lockern und die Aussaat vorzubereiten. Hierzu eignen sich Harken, Gartenkrallen oder – wenn Genanntes nicht vorhanden – ein Spaten. Durch die Verarbeitung von Quarzsand und Kompost in den Boden werden Regenwürmer und weitere hilfreiche Lebewesen angezogen. Mit der Untermischung von Sand wird der Boden weich und locker.

Mähroboter Gartensaison 2022 vorbereiten Harke

Ordentlich durchharken

Regenwürmer und andere kleine Tierchen belüften einen Boden besser als es mit dem Spaten möglich ist. Der Boden findet sein Gleichgewicht durch zusätzliche Nährstoffe wieder. Sobald der Boden eine Humusschicht entwickelt, empfiehlt es sich, nicht zu graben, sondern die Schicht mit einer Grabgabel oder Harke zu lockern.

SCHRITT 2

Den Rasen vertikutieren

Im Frühjahr, sprich etwa im März, sollte der Rasen vertikutiert werden. Durch das Ritzen der Grasnarbe einer Gartenfläche kann der Rasen nach langer Atempause wieder Luft holen und Nährstoffe erhalten. Hierbei wird Moos, Unkraut und alter Mulch entfernt. Das Vertikutieren sollte einmal jährlich vollzogen werden.

Mähroboter Gartensaison 2022 vorbereiten vertikutieren Schritt

Auch ein Rasen muss mal durchatmen.

SCHRITT 3

Kalken vor dem Düngen

Ist der Boden in der Übergangszeit von Winter zu Frühjahr nicht mehr gefroren, ist ein Kalken des Rasens vor dem Düngen sinnvoll. Kurz bevor der Rasen wieder zu wachsen beginnt, sollte Kalk aufgetragen werden. Durch das vorherige Auflockern und Vertikutieren der Erde, wird der Boden so belüftet, dass der Kalk die meisten Stellen erreichen kann.

Mähroboter Gartensaison 2022 vorbereiten Kalken

Den Rasen kalken

Durch den Einsatz von Kalk wird der Rasen beim Wachstum unterstützt und der Boden mit notwendigen Nährstoffen versorgt. Nach dem Auftragen sollte der Rasen einmal mit dem Rechen bearbeitet werden, damit der Kalk nicht vom Wind abgetragen wird, sondern tief in die Erde eindringen kann. Eine umfangreiche Bewässerung ist hier auch zielführend.

Den Boden anschließend vier Wochen in Ruhe lassen, damit der Kalk im Boden neutralisieren und einen pH-Wert zwischen 5 und 6 erreichen kann, was optimal für das Wachstum des Rasens ist.

SCHRITT 4

Nachsäen und düngen

Hat der Rasen nach dem Winter braune und kahle Stellen, ist Nachsäen angesagt. Dies empfiehlt sich auch bei durch Krankheits- oder Schädlingsbefall entstandenen Lücken und stark moosigen Rasenflächen. Damit der Rasen wieder schön grün wird, müssen drei Dinge beachtet werden:

  1. Verwendung von hochwertigen Rasensamen
  2. Gute Nährstoffversorgung für neu keimende Rasengräser
  3. Exakte Einhaltung von Arbeitsschritten bei anschließender Aussaat

Im Winter verlieren Böden viele Nährstoffe. Bei einer Unterversorgung wachsen Pflanzen nicht allzu gut und die Wiese bekommt braune und kahle Stellen. Das Düngen des Rasens ist notwendig. Hierfür gibt es bereits auf Mähroboter zugeschnittene Rasensamen bei Amazon.

Mähroboter Gartensaison 2022 vorbereiten Aussaat

Samen über dem Boden ausstreuen

SCHRITT 5

Ein letztes Mal von Hand mähen

Etwa einen Monat nach der Aussaat sollte der Rasen auf eine Länge von ca. 10 cm angewachsen sein. Nun sollte man ein letztes Mal vor dem Mährobotereinsatz von Hand mähen, sprich, mit einem handelsüblichen Rasenmäher. Grund dafür ist die hohe Rasenlänge. Sollte man keinen eigenen Rasenmäher haben, leihen die Nachbarn sicher einen aus.

Mähroboter Gartensaison 2022 Vorbereitung vorbereiten

Noch einmal klassisch Rasenmähen, dann kommt der Mähroboter zum Einsatz.

Eine Schnitthöhe von 6 bis 7 cm wird für schattige Bereiche, eine Schnitthöhe von 3 bis 4 cm für sonnenexponierte Bereiche empfohlen. In einem ersten Mähdurchgang muss das Gras auf eine Höhe von 5 bis 6 cm geschnitten werden. Darauf sollte ein (vorzugsweise Langzeit-)Dünger zugegeben werden. Dies fördert das Wachstum von Grassprossen und macht den Rasen dichter.

Ohne Gräben ausheben zu müssen, hat man auf diese Weise nach 4 bis 6 Wochen eine grüne und widerstandsfähige Rasenfläche entwickelt.

Jetzt darf der Mähroboter loslegen

Ist der Rasen auf eine für ihn gute Länge heruntergemäht, kann der Mähroboter zum Einsatz kommen. Durch das regelmäßige, autonom stattfindende Rasenmähen wird der Rasen mit zunehmender Zeit immer gesünder.

Gardena Sileno City Mähroboter im Garten Schnitt Rasenmähen

Jetzt kann der Mähröboter durchstarten!

Wir hoffen, euch mit diesem kleinen Ratgeber weiterhelfen zu können und wünschen euch eine schöne Gartensaison 2022!

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…