Nokia launcht 4K-Smart-TV mit QLED, Dolby Vision und Android TV

News, Nokia, TV | 0 Kommentare

Nokia Smart-TV mit Quantum-Dot-Technologie

Der österreichische Anbieter StreamView, der sich Markennamenrechte an Nokia für die TV-Sparte gesichert hat, präsentiert einen neuen 4K-QLED-TV. Mit an Bord sind unter anderem Dolby Vision, HDR10 und Android TV als Betriebssystem.

INFO

QLED ist eine Weiterentwicklung des LCD-Panels für ein verbessertes Bild, mit mehr Farben und stärkerem Kontrast. Dabei kommt eine Folie zwischen der LED-Beleuchtung und den Flüssigkristallen im LCD-Panel zum Einsatz. Die Technologie ist zwischen OLEDs und herkömmlichen LCDs anzusiedeln.

Nokia QLED-TV mit Android TV. HDR und Dolby Vision

SmartView setzt auf ein LCD-Panel mit Quantum-Dots.

Smart-TV mit QLED und HDR

Der Hersteller stattet den QLED-TV mit Micro-Dimming, einer abgeschwächten Variante von Local Dimming, aus. Verzichten muss man ebenso auf HDMI 2.1, eARC, 120 Hz sowie ALLM (Auto Low Latency Mode) und VRR (Variable Refresh Rate). Damit dürfte man bei Gamern auf nicht allzu viel Anklang stoßen. Daran dürfte auch die passable Reaktionszeit von 8 ms nichts ändern.

Der Fernseher unterstützt die etablierten HDR-Formate Dolby Vision sowie HDR10. Als Betriebssystem fungiert Android TV und bietet so Zugriff auf zahlreiche Streaming-Dienste, Google Chromecast und den Google Assistant. Zum Speichern von Apps stehen 8 GB zur Verfügung.

Nokia QLED-TV mit Android TV und Dolby Vision

Mit an Bord sind der Google Play Store, Google Assistant und Chromecast.

Als Anschlüsse stehen unter anderem dreimal HDMI (einmal mit ARC), zweimal USB, LAN sowie ein Audio-/Video-Anschluss. WLAN sowie Bluetooth dürfen natürlich auch nicht fehlen. Darüber hinaus bietet der Fernseher sowohl einen Triple-Tuner als auch einen CI+-Slot.

Für den passenden Sound sollen integrierte Lautsprecher mit einer Gesamtleistung von 36 Watt sorgen.

Preis und Verfügbarkeit des Nokia QLED-TVs

Der Nokia QLED-TV 4K sind ab Ende Januar erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 649€ für 43″, 749€ für 50″, 849€ für 55″, 899€ für 58″ Zoll sowie 1499€ für 70″.

Weder der TVselbst, noch die Preise können uns wirklich überzeugen. Wer auf QLED nicht verzichten möchte und Wert auf ein starkes Preisleistungsverhältnis legt, sollte sich den Hisense 55U81GQ näher anschauen. Dieser bietet neben QLED auch Local Dimming, 120 Hz sowie HDMI 2.1 und ist zudem günstiger.

Was haltet ihr von dem Nokia-TV?

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zu TVs und Heimkino zu versorgen. Wenn ihr auch so begeistert seid, wenn es um das Thema Heimkino geht, dann werdet gern ein Teil unserer Facebook TV-Community.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…