Puppyoo Akkusauger Übersicht: Die Modellreihen T16, T12 und T11 im Vergleich

Akkusauger | 0 Kommentare

Wir sind mit dem chinesischen Hersteller mit dem coolen Hundelogo und dessen Akkusaugern bereits des Öfteren in Kontakt gekommen (etwa mit dem T10 Home), waren zumeist aber enttäuscht von der Materialqualität der Modelle. Auf der IFA 2022 in Berlin schauten wir aber dennoch am Messestand vorbei – und waren positiv überrascht.

Vor Ort durften wir den neuen Akkusauger Puppyoo T16 ausprobieren und zeigen euch hier in der Übersicht, was die Vorgängermodelle alles auf dem Kasten haben.

Puppyoo T16 Akkusauger mit Wischaufsatz Wischfunktion

Wir haben den Puppyoo T16 auf der IFA 2022 ausgetestet.

Puppyoo Akkusauger in der Übersicht

Folgendermaßen unterscheiden sich die Akkusauger des Unternehmens, die vor dem nagelneuen Puppyoo T16 auf den Markt kamen und bei denen in Sachen Materialqualität und vor allem Funktionalität und Saugkraft geschraubt wurde:

Technische Daten und Funktionen im Vergleich

Modell
Puppyoo T12 MatePuppyoo T12 Pro RinsePuppyoo T12 Plus RinsePuppyoo T11 Home
Saugkraft29.000 pa185 AW185 AW100 AW/17.200 pa
DisplayOLEDOLEDOLEDNein
Akkulaufzeit auf niedrigster Saugstufe60 Min.70 Min.70 Min. keine Angabe
Betriebslautstärke maximal82 dB73 dB73 dB72 dB
Staubkammer420 ml420 ml420 ml500 ml
WassertankNeinJaJaNein
Wischfunktion durch WischaufsatzNeinJaJaNein
Infrarotsensor zur SchmutzerkennungJaJaJaNein
Akkukapazität2.500 mAh3.000 mAh3.000 mAh2.000 mAh
Ladezeit3-4 h4 h4 h3 h
LED-Leuchten an Bodendüsezweiseitigmittigzweiseitigmittig
Walze in BodendüseDoppelwalze"normale" SoftwalzeDoppelwalzeKombibürste aus Kunststoff und Bürstenelementen
Gewicht des Hauptelements1,6 kg1,6 kg1,6 kg1,4 kg
Puppyoo Akkusauger Übersicht Modelle IFA 2022

Die Puppyoo Modellreihen T11, T12 und T16

Wir lassen in Kürze einen ausführlichen Testbericht sowie eine Video-Review zum T16 Akkusauger folgen. Was wir aber bereits am Messestand feststellen konnten, ist, dass der T16 einiges an Saugkraft mitbringt. 

Puppyoo T16 Akkusauger Hartboden vorher

Zwar sind Tests an Messeständen nicht repräsentativ, Power hat das Gerät aber definitiv.

Puppyoo T16 Akkusauger Hartboden nachher

Alles weg. Auf Hartboden ein guter Ersteindruck.

Puppyoo T16 Akkusauger Display Automatikmodus

Auch auf Teppich gibt es bei den ersten Versuchen nichts zu meckern.

Außerdem kann das Modell in einer anderen Version inklusive Wischaufsatz mit zwei rotationsfähigen Wischmopps geliefert werden. Die beiden Mopps rotieren über den Hartboden und schieben Schmutz und Dreck in Richtung der mittig platzierten Einzugshaube.

Puppyoo T16 Akkusauger Aufsätze wechseln zu Wischaufsatz

Wischen oder saugen? Je nach Aufsatz!

Puppyoo T16 Akkusauger mit angebrachtem Wischaufsatz

Diese zwei Griffe am Hauptelement verleiten einfach dazu, den Sauger wie ein Gewehr zu halten.

So kann man in einem Durchgang saugen und wischen. Hierbei muss allerdings klar sein, dass das Gerät als reiner Akkusauger mehr Saugkraft aufs Scoreboard bringt als mit angebrachtem Wischaufsatz.

Puppyoo T16 Akkusauger Kantenreinigung

Doch, der T16 macht eine gute Figur.

Wir melden uns mit einem (Video-)Bericht zum Puppyoo T16 wieder und hoffen, euch mit dieser Übersicht bei der Unterscheidung zwischen den einzelnen Staubsaugern weiterhelfen zu können.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…