27. November 2022

Razer Leviathan V2 X jetzt erhältlich: Kompakte Gaming-Soundbar mit Chroma RGB & USB-C

Soundbar, TV | 0 Kommentare

UPDATE

Die Razer Leviathan V2 X Gaming-Soundbar ist ab sofort für 119€ bei Amazon erhältlich.

Im April dieses Jahres brachte Razer mit der Leviathan V2 eine speziell für Gamer gefertigte Soundbar auf den Markt, die sich dank ihres RGB-Farbspiels perfekt in Gaming-Zimmer integrieren lässt. Sechs Monate nach der Veröffentlichung folgt mit der Leviathan V2 X eine kompaktere Version der Gaming-Soundbar.

Razer Levathan V2 X Gaming-Soundbar

Die Leviathan V2 X Soundbar richtet sich an PC-Gamer, die den Sound ihres Monitores verbessern wollen.

Kompakte Soundbar mit USB-C & Chroma RGB

Der kompakte Soundriegel misst gerade einmal 40 cm in der Breite (10 cm weniger als die Basis-Version) und bringt rund 845 Gramm auf die Waage. Dank der Abmessungen lässt sich die Leviathan V2 x problemlos zentral vor einem Gaming-Monitor auf dem Schreibtisch platzieren.

Zwei Full-Range-Speaker mit Passivradiatoren sollen für ein rundes Klangbild sorgen. Die Frequenzbreite der Treiber liegt bei 85 bis 20 kHz, zur Ausgangsleistung hingegen macht Razer keine Angaben. Einen externen Subwoofer wie bei der Leviathan V2 sucht man hingegen vergeblich. Die maximale Lautstärke liegt laut Hersteller bei 90 dB, was einem Presslufthammer aus 10 m Entfernung entspricht.

Razer Levathan V2 X Gaming-Soundbar mit USB-C

Dank der kompakten Bauweise lässt sich die Soundbar vor dem Monitor platzieren.

Die verbaute RGB-Beleuchtung bietet 14 Beleuchtungszonen mit dynamischen Lichteffekten, die sich um weitere Produkte der Reihe erweitern lässt. Einstellen könnt ihr diese über die Razer Synapse 3 Software. Per Razer Audio App (Android, Apple iOS) habt ihr Zugriff auf den Equalizer des Lautsprechers und könnt zusätzlich die verbundenen Bluetooth-Geräte auswählen und verwalten. 

Razer Levathan V2 X Gaming-Soundbar mit App-Steuerung

Die Beleuchtung der Soundbar lässt sich mit weiteren Chroma-RGB-Produkten synchronisieren.

Zum Anschluss an PCs steht USB-C bereit, worüber auch die Stromversorgung realisiert wird. Weitere Geräte wie Smartphones, Tablets oder TVs können per Bluetooth 5.0 verbunden werden. An der Oberseite des Lautsprechers steht eine Quelle-Taste zur Verfügung, über die man bequem zwischen einzelnen Geräten hin- und herwechseln kann. Außerdem findet man dort noch eine Bluetooth-Taste und einen Knopf zum ein- und ausschalten sowie zwei Tasten für lauter/leiser. 

Razer Levathan V2 X Gaming-Soundbar Schnittstellen

Externe Geräte können per USB-C oder Bluetooth verbunden werden.

Einschätzung zur Razer Leviathan V2 X

Als kompakte und günstige Alternative zur größeren Leviathan V2 mit kabellosem Subwoofer hat der Lautsprecher sicher seine Berechtigung. Wir machen uns aber ein bisschen Sorge, wie die Soundbar die tiefen Frequenzen ohne integrierten oder externen Subwoofer darstellt. Hier sollte man seine Erwartung entsprechend etwas herunterschrauben.

Was sagt ihr zur leuchtenden Soundbar?

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…