21. Juli 2022

ViewSonic X2 jetzt erhältlich: Kurzdistanz-Projektor mit Full-HD-Auflösung und 2.300 ANSI Lumen

News, TV, ViewSonic | 0 Kommentare

UPDATE

Der neue ViewSonic X2 Kurzdistanz-Projektor ist ab sofort für 1500€ bei Amazon erhältlich

ViewSonic hat bereits im Rahmen der CES in Las Vegas den Kurzdistanz-Projektor X2 angekündigt, der es nun auch zeitnah hierzulande in den Handel geschafft hat. Der Full-HD-Beamer verfügt unter anderem über ein LED-Leuchtmittel, einen 1,2-fachen optischem Zoom und einer maximalen Projektionsfläche von 120″.

ViewSonic X2 Kurzdistanz-Projektor mit 2.400 ANSI Lumen und Full-HD

Kurzdistanz-Projektor mit Full-HD-Auflösung und Harman Kardon Lautsprechern

Kurzdistanz-Projektor mit LED-Leuchtmittel und Full-HD

Neben der bereits erwähnten Full-HD-Auflösung verfügt der ViewSonic X2 über ein sparsames RGBG-LED-Leuchtmittel, die eine hohe Helligkeit von 2.400 ANSI Lumen erreicht. So reicht es beim X2, den Raum nur leicht abzudunkeln, um immer noch ein ordentliches Bild zu projizieren. Die Lebensdauer der verbauten LED-Lichtquelle beträgt laut des Unternehmens 30.000 Stunden, was für einen Projektor dieser Art einen üblicher Wert darstellt.

ViewSonic X2 Kurzdistanz-Projektor

Aufgrund der Helligkeit von 2400 ANSI Lumen eignet sich der Beamer auch für hellere Räume.

Darüber hinaus verfügt der Beamer über ein Kontrastverhältnis von 3 000 000:1 und wahlweise über eine Projektionsgröße von 60 bis 120″. Bereits ab einer Distanz von 153 cm zwischen Projektor und Wand ist eine Projektionsfläche von 100″ möglich. Eine Keystone-Trapez-Korrektur sorgt dafür, dass das Bild nicht verzerrt dargestellt wird.

Gamer wird erfreuen, dass der Beamer über eine Bildwiederholfrequenz von 120 Hz verfügt und zusätzlich einen niedrigen Input-Lag von 8,3 ms aufweist. Der 3,6 schwere Projektor weist eine Betriebslautstärke von 27 dB (Eco-Modus), bzw. 31 dB auf.

ViewSonic X2 Kurzdistanz-Projektor mit 1,2-fachen-Zoom

Die Bildwiederholfrequenz des Beamers liegt bei 120 Hz.

Externe Zuspieler wie Konsolen, Notebooks oder Streaming-Sticks können über die HDMI-2.0.-Schnittstelle angeschlossen werden. Ebenfalls ist es möglich, drahtlos via Wi-Fi Inhalte vom Smartphone an den Projektor zu übertragen. Zu den weiteren Schnittstellen zählen ein Kopfhörerausgang, USB-C, Bluetooth zum Übertragen von Musik sowie ein USB-A-Anschluss.

Für die Klangausgabe verfügt der ViewSonic X2 über zwei speziell gefertigte Stereolautsprecher des bekannten HiFi-Spezialisten Harman Kardon. Bei einer Gesamtausgangsleistung von 12 Watt sollte man hier allerdings keine Wunder erwarten.

Preis und Verfügbarkeit des ViewSonic X2

Der neue ViewSonic X2 Kurzdistanz-Projektor ist ab sofort für 1504€ bei Amazon erhältlich. Etwas günstiger und sogar mit 4K-Auflösung per e-Shift, stellt der BenQ Tk700ST eine gute Alternative dar.

Was haltet ihr vom ViewSonic X2? Habt ihr bereits einen Kurzdistanz-Projektor bei euch im Einsatz?

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…