Eureka NERE 10s: Saugroboter mit beutelloser Absaugstation im Test

Eureka, Midea, Saugroboter, Wischroboter | 0 Kommentare

Alle Nutzer wollen es, aber kaum ein Hersteller bietet es an. Die Marke Eureka hat sich mit dem neuen Saugroboter NER E10s ein Herz gefasst und liefert den ersehnten Komfort einer beutellosen Absaugstation, die gleichermaßen die Umwelt und den Geldbeutel schont. Das ist aber nicht das einzige spannende Feature. Wir verraten euch, ob sich das Modell auch im Alltag bewährt.

Eureka NER E10s Saugroboter im Test

Der Eureka NER E10s im Praxistest

Produktdaten des Eureka NER E10s

Modell
Eureka NER E10s
UVP479 €
NavigationLaser-Navigation
3D-HindernisvermeidungJa, mittels Kreuzlaser
Saugkraft4.000 pa
Akku5.200 mAh
Maximale Arbeitszeit180 Min.
Lautstärke65 dB
Staubkammer200 ml
Wassertank220 ml
AbsaugstationJa, beutellos
Anhebbares WischmodulJa, 10 mm
Kletterfähigkeit2 cm
Mehretagen-SpeicherungJa, bis zu 3 Karten
SprachsteuerungAlexa, Google Assistant
Maße35,0 x 35,0 x 9,7 cm
CE-KennzeichenJa

Beutellose Absaugstation mit Zyklon-Technologie

Wir schauen uns die Station an und was uns direkt auffällt, ist der kurze Absaugweg, was grundsätzlich besser ist, damit die Partikel auch wirklich in der Station landen. Der 1,5 Liter fassende Tank lässt sich angenehm ohne Widerstand aus der Station nehmen. Diesen entleert man etwa einmal im Monat per One-Klick-Taste. 

Eureka NER E10s Saugroboter Absaugstation Eigenschaften

Die Eckdaten der mitgelieferten Absaugstation

95% der aktuellen Absaugstationen arbeiten mit Staubbeuteln wie beim klassischen Staubsauger. Die Vorteile der beutellosen Entleerung liegen auf der Hand. Es müssen keine Staubbeutel nachgekauft und ebenso wenig entsorgt werden. Die Allergiker unter euch möchte ich aber darauf hinweisen, dass Staubbeutel die sicherere Option in Sachen Filterung und Entleerung sind, da beim Ausleeren etwas Staub aufgewirbelt wird.

Eureka NER E10s Saugroboter absaugstation entleerung

Die Entleerung erfolgt auf Knopfdruck. Für Allergiker eignen sich eher Modelle mit Beutel.

Die Qualität ist dem Ersteindruck nach ausreichend, aber schon dem Einstiegs-Bereich zuzuordnen. Die Haptik ist dagegen super. Auf Software-Seite gibt es den Pluspunkt, dass die Häufigkeit der Absaugung eingestellt werden kann. Die Absaugstation verfügt über die Zyklon-Technologie. Diese Erfindung schreibt man der Marke Dyson zu, und zwar werden damit Luftverwirbelungen verursacht, die die Ansaugkraft nachweislich erhöhen, zumindest war Dyson bei den Akkusaugern in der Saugstärke jahrelang vorn.

Eureka NER E10s Saugroboter Absaugstation Eigenschaften

In der App kann die Frequenz der Absaugung festgelegt werden.

Eureka NER E10s Saugroboter Absaugstation Zyklontechnologie

Die Zyklon-Technologie wurde ursprünglich von Dyson erfunden.

Solide App mit verbesserungswürdiger Übersetzung

Die App wirkt etwas rudimentär und an der Übersetzung könnte gearbeitet werden, aber sie ist vollumfänglich einstellbar. Man kann für Mehretagen bis zu 3 Karten erstellen und wenn man mit der automatischen Raumzuteilung nicht einverstanden ist, die Karte anpassen und über Zonen präzise einstellen, wo er nicht langfahren oder nicht wischen soll

Eureka NER E10s Saugroboter bis zu drei Etagen können eingespeichert werden

Bis zu drei Etagen können in der App angelegt werden.

Über die Terminplanung legt man dann beispielhaft fest, ob das Badezimmer auf Stufe 4 gewischt werden soll, der sensible Holzboden z.B. gar nicht und dann arbeitet der Roboter Woche für Woche automatisch. Eine einfache, aber solide App mit Google und Alexa Kompatibilität.

Eureka NER E10s Saugroboter mit No Go Zonen

Sperrzonen und virtuelle Wände lassen sich nach der Kartenerstellung einzeichnen.

Saug- und Wischtest: Kann der Eureka NER E10s überzeugen?

Die Saugkraft wird mit einem Wert von 4000 pa angegeben. Unsere Erfahrung ist, dass die Mechanik oft die größere Rolle spielt, und das testen wir daher auf Teppich. Im Test nimmt das Modell rund 93,3 % der verstreuten Schmutzpartikel auf. Mit dem Ergebnis ist der Eureka besser als 60 % der sonst von uns getesteten Roboter, also im oberen Mittelfeld, aber nicht in der Spitzengruppe

Eureka NER E10s Saugroboter Saugtest

Kann das Modell im Saugtest überzeugen?

Eureka NER E10s Saugroboter Saugtest

93,3 % der Schmutzpartikel wurden aufgesaugt, damit ordnet sich das Modell im oberen Mittelfeld ein.

Auch die Wischfunktion hat Ihre Besonderheiten. Zwar hat das Modell keine Waschstation für das Wischtuch, aber dafür eine Lift-Mop-Funktion. Wenn also die Sensoren des Roboters beim Wischen einen Teppich erkennen, wird die Wischplatte um 10 mm angehoben, damit der Teppich beim Saugen trocken bleibt und damit das Wischtuch nach der Reinigung in der Station an der Luft trocknen kann.

Eureka NER E10s Saugroboter Lift Mop 1

Die Wischfunktion kann um 10 mm angehoben werden.

Davon ab können User zwischen 4 Wasserflussstufen wählen, da im 220 ml fassenden Wassertank die standardmäßige elektrische Pumpe verbaut ist. Einen Schrubb-Mechanismus oder Vibrationsplatten gibt es nicht, unseren getrockneten Kaffee kann er im Test dennoch wegwischen. Gegen die Topmodelle von Roborock, Dreame & Co. kann er aber natürlich nicht mithalten.

Eureka NER E10s Saugroboter Wischtest vorher

Kann das Modell den eingetrockneten Kaffee entfernen?

Eureka NER E10s Saugroboter Wischtest nachher

Der eingetrocknete Kaffee wurde vollständig entfernt.

Fazit: Eureka NER E10s kaufen?

Der Eureka NER E10s punktet im Test vor allem dank der beutellosen Absaugstation, einer zuverlässigen Navigation und einer für die Preisklasse ordentlichen Verarbeitungsqualität. Am meisten haben wir uns aber über die beutellose Absaugstation gefreut, denn diese Features würden wir uns wieder viel häufiger wünschen.

Die App ist solide, wobei die Übersetzung teilweise etwas besser sein könnte. Die Wischfunktion geht in die gleiche Kategorie, sie ist ordentlich, aber natürlich nicht mit den wesentlich teureren Modellen vergleichbar. Alles in allem geht der Preis aber definitiv in Ordnung, da zusätzlich Features wie eine Lift-Mop-Funktion mit an Bord sind.

Seid ihr Team beutellose Absaugstation oder Team Beutel? Verratet es uns gerne in den Kommentaren.

Testsieger TV-Score

86 %
  • Saugen 88% 88%
  • Wischen 81% 81%
  • App 85% 85%
  • Navigation 86% 86%
  • Extras 88% 88%
  • Praxis 86% 86%
INFO

Auf der Suche nach einer Alternative? Dann schaut euch gerne mal unseren Saugroboter-Tracker an. Dort könnt ihr die von uns getesteten Saugroboter miteinander vergleichen und für euch das richtige Modell finden.

Diskutiert und tauscht euch gerne auch in unserer Saugroboter-Community auf Facebook aus.

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Seit langer Zeit fasziniert mich die Welt der Technik und ihre präzise Funktionsweise. Egal, ob es sich um intelligente Saugroboter handelt, die bei der Reinigung des Wohnraums unterstützen, oder um TV- und Audio-Produkte, die Bilder und Klänge intensiver erlebbar machen. Als Autor für Testsieger TV berichte ich über aktuelle Neuigkeiten und teste gleichzeitig verschiedene Haushaltselektronikprodukte.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit ** markiert

Das könnte dich auch interessieren…