Huawei MateView GT 27: Gaming-Monitor mit WQHD-Auflösung und 165 Hz

News | 0 Kommentare

Huawei bringt nach dem MateView GT 34″ Gaming-Monitor, der Mitte des Jahres erschien, einen weiteren Monitor auf dem Markt. Huawei setzt beim MateView GT 27 auf ein gebogenes Display mit einer 1500R-Krümmung und einer WQHD-Auflösung. Im Gegensatz zum großen Bruder verzichtet Huawei beim 27″ auf eine integrierte Soundbar im Standfuß.

27″ Gaming-Monitor mit WQHD-Auflösung und 165 Hz

Huawei setzt beim MateView GT auf ein gebogenes 27″ VA-Panel mit WQHD-Auflösung (2560 x 1440 Pixel) und eine Krümmung von 1500R. Außerdem bietet der Monitor eine Bildwiederholfrequenz von 165 Hz und ein Kontrastverhältnis von 4000:1. Huawei macht bislang keine Angabe dazu, ob der Monitor FreeSync oder G-Sync unterstützt, genauso wenig wie zur Reaktionszeit des Monitors.

Das Panel bietet des Weiteren eine hohe Farbgenauigkeit von ΔE<2 sowie eine Farbraumabdeckung von 100 % sRGB und 90 % DCI-P3. Damit möchte Huawei nicht nur Gamer adressieren, sondern auch Foto- und Videobegeisterte. Die maximale Helligkeit wird mit 350 Nits angegeben und eine HDR10 Unterstützung wird ebenfalls genannt. HDR 10 ist aufgrund der maximalen Helligkeit von 350 Nits aber zu vernachlässigen, da die Helligkeit nicht ausreicht, um einen spürbaren Effekt zu erzeugen.

Huawei setzt beim MateView auf eine 2K-Auflösung mit 165 Hz.

Dunkelfeld-Steuerung und Fadenkreuz-Funktion

Der Huawei Monitor soll außerdem über eine Dunkelfeld-Kontrolle verfügen, wodurch der User bei schwach beleuchteten Szenen die Display-Helligkeit anpassen kann. Dies lässt sich in zwei Stufen regeln.

Außerdem verfügt der Monitor über eine Fadenkreuz-Funktion, die eine digitale Zielscheibe auf den Monitor anzeigt. Einige Shooter bieten kein oder nur ein sehr ungenaues Fadenkreuz an, hier soll der Monitor Abhilfe verschaffen und das Anvisieren des Gegners vereinfacht werden.

Huawei MateView GT 27 Dunkelfeld-Kontrolle

Die Dunkelfeld-Kontrolle lässt sich in zwei Stufen einstellen.

Schnittstellen und Ergonomie

Der Gaming-Monitor bietet an den Schnittstellen unter anderem ein DisplayPort 1.2, einen HDMI 2.0 und einen Kopfhörerausgang. Außerdem steht ein USB-C-Anschluss zum Laden zur Verfügung. Man könnte sich unter anderem mehr HDMI 2.0 Eingänge sowie USB 2.0 oder 3.0 wünschen.

Über die Displayport-Schnittstelle lässt sich der Monitor mit einer Auflösung von 2560 x 1440 Pixeln und einer Bildwiederholfrequenz von maximal 165 Hz betreiben. Wählt man die HDMI 2.0-Schnittstelle, muss man sich mit 144 Hz begnügen.

Cecotec Conga Rockstar 1500 Akkusauger Saugkraft

Die Schnittstellen des MateView GT 27.

Der MateView GT 27 bietet unter anderem eine Höhenverstellung von rund 11 cm; einen Neigungsgrad im Bereich von -5 bis +20 Grad. Wer möchte, kann den Monitor an einer Halterung mit VESA 100 x 100 befestigen, um den Monitor an einem Monitorarm oder einer Wandhalterung zu montieren.

Der Monitor besitzt außerdem eine TÜV-Zertifizierung, diese bescheinigt dem Monitor eine flimmerfreie Hintergrundbeleuchtung sowie einen integrierten Blaulichtfilter.

Monitor mit TÜV-Zertifizierung für seinen Blaulichtfilter

Preis und Verfügbarkeit des Huawei MateView GT 27

Der MateView GT 27 ist ab dem 12.11.2021 für eine unverbindliche Preisempfehlung von 399€ zu erwerben. Für Vorbesteller legt Huawei eine gratis Huawei Gaming-Mouse im Wert von 129€ obendrauf.

Wir vermissen ein wenig die Angaben, ob FreeSync oder G-Sync unterstützt wird und wie schnell die Reaktionszeit des Monitors ist. Ansonsten ist der Huawei ein solider Monitor mit einer laut Datenblatt hohen Farbtreue und einer schnellen Bildwiederholfrequenz. Wünschenswert wären mehr Anschlüsse, um unterschiedliche Geräte gleichzeitig anschließen zu können und das nervige Umstecken zu verhindern.

Was haltet ihr von dem MateView GT 27?

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zu TVs und Monitoren zu versorgen. Außerdem beantworte ich gerne eure Fragen auf Social Media.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…