JONR XQ02E Wisch-Akkusauger mit Kanten- und Selbstreinigung für 255€ (statt 360€) im Test

Akkusauger, Wisch-Akkusauger | 0 Kommentare

UPDATE

Ein Black-Friday-Angebot, das sich sehen lassen kann: Den JONR Wisch-Akkusauger erhält man gerade bei Amazon für 254,99€ (statt 359,99€).

JONR: Neue Marke mit gutem Start?

JONR nennt sich eine uns bis dato unbekannt gewesene Haushaltsmarke, die sich als neue Top-Adresse in Sachen Preis-Leistung herausstellen könnte. Wir haben den Wisch-Akkusauger mit dem schwierigen Namen JONR XQ02E ausprobiert.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger im Test

Der Lieferumfang

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Lieferumfang

JONR Lieferumfang

Lieferumfang

  • Wisch-Akkusauger
  • Lade-Dock
  • Zubehörhalterung
  • Reinigungsbürste
  • Ersatzfilter
  • Handteil
  • Ersatzrollbürste
  • Netzteil
  • Bedienungsanleitung

Vorbereitung und technische Daten

Griff einsetzen, den Akku aufladen, Frischwassertank befüllen und schon kann es losgehen. Power-Button zum Starten drücken. Die Taste mit dem Tropfensymbol ist zum Wechseln zwischen dem automatischen Wischmodus, dem Turbomodus und einem trockenem Saugmodus angebracht.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Powertaste und Modustaste

Über den Button mit dem Tropfensymbol wechselt man zwischen den Modi.

Während der Reinigung wird das Wischwasser in einen Schmutzwassertank befördert. Man stoppt den Reinigungsvorgang des Wisch-Akkusaugers, indem man das Gerät aufrecht hinstellt oder mit der Powertaste vollständig ausschaltet.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Schmutzbehälter ausleeren

Wischwasser und aufgewischter Schmutz landet im Abwassertank.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Behälter ausspülen

Anschließend leert man den Abwassertank aus.

Mit 4,4 kg Gewicht ist der Wischsauger für ein Gerät dieser Art relativ leicht geraten. Ein 4.400 mAh starker Akku ist fest verbaut. Die Nennleistung von 220W liegt im oberen Mittelfeld und ist identisch mit der von Tinecos Modell Floor One S5 Pro. Die Akkulaufzeit von 35 Min. ist Standard, ebenso das Volumen der Tanks (500 ml Frischwasser- und 550 ml Schmutzwassertank).

Besonderheiten und Funktionen des JONR

Die Kantenreinigung ist in den Kommentarbereichen immer ein großes Thema. Dies liegt daran, dass die Rollbürsten eines Wischsaugers üblicherweise komplett von einer Abdeckung ummantelt sind. Dadurch können Ecken und Kanten nur mit gut einem Zentimeter Abstand gewischt werden.

Der JONR dagegen gelangt bis ganz an den Rand. Das normalerweise bestehende Problem wird hier mit einer halbseitig offenen Walze gelöst wird. Nicht nur in der günstigen Preisklasse ist das ein Vorteil.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Kantenreinigung vorher Milch

Milch genau an der Kante verkippt?

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Kantenreinigung nachher Milch

Halb so wild bei guter Kantenreinigung.

Das Modell verfügt zudem über eine eine Freistehendfunktion. So kann man schnell mal was wegräumen oder hochstellen, ohne den Sauger an einer Wand oder ähnlichem anlehnen zu müssen.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Freistehendfunktion

Eine Freistehendfunktion sollte jedes Gerät dieser Art mitbringen.

Wählt man den Automatikmodus, misst das Modell per Sensorik den Grad der Verschmutzung am Boden. Darüber wird dann die Saug- und Wischleistung automatisch gesteuert. Wer möchte, kann auch ganz ohne Wasser mit dem Modell trocken saugen. Welcher Modus gewählt ist, lässt sich am Display nachvollziehen. Die Saugkraft ist nicht mit der reiner Akkusauger vergleichbar, reicht für Hartböden aber aus.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Automatikmodus

Selbstreinigung und Display

Die Selbstreinigung der Reinigungswalze ist keine wirkliche Besonderheit, da die meisten Wisch-Akkusauger eine derartige Funktion mitbringen. Beim JONR dauert diese etwa 30 Sekunden. Hier wird mit dem verbleibenden Frischwasser die Bürste ausgespült, landet darauf im Schmutzwassertank und wird später von Menschenhand ausgeleert.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Selbstreinigung

Die Selbstreinigung wird am Ladedock durchgeführt.

Das Touch-LED-Display mit Statusinfos wie der Moduswahl ist praktisch, es wird auch indiziert wie verschmutzt der Boden ist. Blaues Licht bedeutet wenig Schmutz, rotes Licht stark verschmutzt. Über das Touch-Display kann man die Lautstärke des Geräts muten, was wir auch empfehlen (kann sonst etwas nervig sein).  

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger LED-Display Saugmodus

Das Touch-LED-Display ist unerwartet hochwertig.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger LED-Display

Bei rotem Licht ist die Verschmutzung höher als normal.

Wischen und Saugen im Praxistest

Zum Überprüfen der Saug- und Wischleistungen haben wir Dreck, Müsli, Wassermelone und ein paar grobe Partikel verteilt. Solche Dinge bekommt man mit einem Wischsauger einigermaßen problemlos weg. Saugroboter oder Akkusauger wären hier überfordert, bzw. hier ist die Nutzung dieser Geräte nicht empfehlenswert, da Feuchtigkeit den Geräten nicht sonderlich guttut.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Wischtest

Ach du meine Güte, was ist hier passiert?!

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger im Einsatz Boden

Ob der JONR das schafft?

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger wischtest nach einmal drübergehen

Ergebnis nach einmal Drübergehen. Schon nicht verkehrt.

JONR XQ02E Wisch-Akkusauger Wischtest finales Ergebnis

Final sind wir sehr zufrieden!

Mit dem JONR mussten wir hier nur zwei- oder dreimal über den Boden gehen und fanden keine Rückstände mehr vor. Alles wie es soll im Schmutztank gelandet!

Fazit: JONR XQ02F Wisch-Akkusauger kaufen?

Die junge Marke JONR ist sehr smart vorgegangen und hat sich praktische Funktionen wie etwa eine funktionierende Kantenreinigung zu Eigen gemacht. Gleichzeitig war man auch smart genug, Fehler zu vermeiden, die wir häufig in anderen Geräten finden. Es finden sich keine nennenswerten Schwächen.

In Sachen Materialqualität befinden wir uns hier zwar im Mittelfeld, wir haben das bei gleichpreisigen, reinen Akkusaugern aber auch schon deutlich schlimmer erlebt. Der JONR ist ein gutes Basismodell, eine der besseren Optionen auf diesem Gebiet. Zu einem guten Preis macht man hier nichts falsch.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…