Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger: Kabelloser Bodenwischer im Test

Akkusauger, Kärcher | 2 Kommentare

Kärcher FC 7 Bodenwischer im Test

Auch wenn man mir das Folgende wohl als Effekthascherei auslegen könnte, möchte ich euch gleich hier sagen: Ich habe in meinem ganzen Leben noch nicht so gut durchgewischt wie mit diesem Gerät. Mein völliger Ernst.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer im Einsatz

Auf Platz 4 der meistverkauften Dampfreiniger auf Amazon: Der Kärcher FC 7 Cordless.

Beide Kärcher-Modelle wurden aus eigener Tasche bezahlt und nicht vom Hersteller zur Verfügung gestellt, um unabhängige Testergebnisse gewährleisten zu können. 

Produktdaten: Vergleich zum Vorgängermodell FC5

Modell
Kärcher FC 7 CordlessKärcher FC 5
Preis369€169€ kabelbetrieben, 257€ mit Akku
Arbeitszeit45 Min.20 Min.
mögliche Fläche mit einer Akkuladung (laut Hersteller)135 m²60 m²
Maximale Lautstärke71 dB65 dB
Frischwassertank400 ml400 ml
Schmutzwassertank200 ml200 ml
Ladezeit4 h4 h
Gewicht 4,9 kg4,6 kg
Maße121 x 31 x 23 cm122 x ‎32 x 27 cm
CE-KennzeichenJaJa

Lieferumfang

Wie ihr vermutlich bereits anhand des Bildes ganz oben erahnen konntet, haben wir uns neben dem FC 7 Cordless auch den Vorgänger FC 5 Cordless bestellt, um einen direkten Upgrade-Vergleich herstellen zu können. Der Testbericht zum FC 5 und Vergleichstest folgen in Kürze.

Bestellt ihr euch einen der beiden Akku-Wischer, denkt an das Trinkgeld für den Paketboten, der das Gerät bis hoch in den fünften Stock schleppt. 😉

Der FC 7 ist das neueste Kärcher-Modell dieser Art, der FC 5 sein direkter Vorgänger.

Lieferumfang

  • Hartbodenreiniger FC 7 Cordless
  • zwei Soft-Reinigungswalzenpaare (werden auf Unterseite des Geräts angebracht)
  • Selbstreinigungs- und Parkstation
  • Akkuladegerät
  • kleine Reinigungsbürste
  • 30 ml Universal-Bodenreiniger
  • Bedienungsanleitung und Quick-Start-Guide
Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Lieferumfang

Der Lieferumfang des Kärcher FC 7

Innerhalb des riesigen Kartons wurde viel mit Schaumstoff verpackt. Zur Gewährleistung der Reisesicherheit der Einzelteile eine gute Sache, leider verteilt sich der Stoff auch auf den Lieferinhalten:

Kärcher FC7 Cordless Hartbodenreiniger Kunststoff Verpackung

Hier haben sich viele kleine Schaumstoffteilchen verteilt.

Nach ein paar Minuten Fitzelarbeit kann es dann aber losgehen. Die Softwalzen auf der Unterseite farblich korrekt anbringen (Grün zu Grün, Blau zu Blau), dann verfrachten wir das Kärcher-gelbe Gerät erst einmal an die Steckdose.

Kärcher FC7 Cordless Hartbodenreiniger Walzen Buersten aufsetzen

Grün zu Grün, Blau zu Blau

Kärcher FC7 Cordless Hartbodenreiniger Walzen Buersten Unterseite

Fehlen nur noch die Tanks.

Kurze Vorbereitung des Kärcher FC 7

Die Vorbereitung des Geräts ist schnell abgehandelt: 400 ml Wassertank auffüllen (inkl. ein paar Tropfen Bodenreiniger), Abwassertank unten anbringen (rastet ein) und sichergehen, dass am Gerät alles solide zusammensteckt. Dann kann auch schon losgewischt werden.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Wassertank

Frischwassertank (grau) ist angebracht.

Der mitgelieferte Universal-Bodenreiniger ist übrigens geruchlos. Hiervon tut man wenige Milliliter in den Frischwassertank.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Universal-Bodenreiniger

Geruchlos, aber effektiv: Der mitgelieferte Bodenreiniger.

Oberhalb des Displays (am Griff) finden sich drei Bedienelemente. Mit einem schaltet man den FC 7 ein und aus, der mittlere erhöht die Wischintensität, der dritte die Wasserflussrate (zweistufig).

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Bedienelement Buttons

Drei Bedienelemente am Griff

Der Bodenwischer in der Praxis

Auf ein Gerät dieser Art habe ich mich besonders gefreut, da das Wischen des Treppenhauses mal wieder anstand und das mit einer Akkusauger-Wischaufsatz-Kombination geschweige denn dem klassischen Wischmopp und Wassereimer — nicht viel mit Spaß zu tun hat. 

Zwar wirbt Kärcher mit „Nie mehr Saugen vor dem Wischen„, ich altes Gewohnheitstier sauge aber erst einmal unter lautem Getöse alle Treppenstufen ab. Da ich den FC 7 später auch in der Wohnung einsetzen möchte, sauge ich auch Laminat und Fliesen dort. Wie man weiß, zerkratzen kleine Steinchen beim Wischen sonst den jeweiligen Hartboden. Wie ich dann merken sollte, hätte ich mir den Akkusauger-Einsatz vorher tatsächlich sparen können.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer

Kein Saugen mehr vor dem Wischvorgang notwendig.

Da die Fliesen im Treppenhaus auch schmutzig nicht schmutzig aussehen, merke ich erst in der Wohnung, wie stark der FC 7 wischt. Im Treppenhaus unterlief mir auch ein Fauxpas aufgrund meiner schlechten Angewohnheit, Bedienungsanleitungen zu ignorieren.

Als das Gerät nämlich Piepgeräusche von sich gab und auf dem Display das rote Warnleuchten anging, schrubbte ich einfach weiter. Ergebnis: Der mit 200 ml potenzieller Füllmenge recht klein bemessene Abwassertank lief über. Der Abwassertank wurde darauf panisch in der Badewanne ausgeleert und wieder eingesetzt, dann konnte ich das ausgelaufene Abwasser wieder mit dem Kärcher einfangen. 

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Abwassertank Schmutzwasser

Der Abwassertank rastet auf der Unterseite des Geräts ein.

 An dieser Stelle also der Hinweis: Die Lektüre des Quick Start Guide ist bei diesem Gerät durchaus sinnvoll.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Quick Start Guide

Der Quick Start Guide sollte nicht ungelesen bleiben, wenn man sofort alles richtig machen möchte.

Ist der Abwassertank das, was früher der Eimer war?

Für mich war es anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, den 400 ml großen Frischwassertank während eines Reinigungsdurchgangs mehrmals auffüllen und den Abwassertank mehrmals ausleeren zu müssen (erst recht letzteres). Mittlerweile habe ich mich an den notwendigen Rhythmus widerwillig gewöhnt.

Der Abwassertank ist bei diesem Wischer sowas wie das kleine Eimerchen, das man beim herkömmlichen Wischen mit Wischmopp immer wieder mal ausleeren muss. Ist die Arbeitsweise einmal im Gehirn integriert, flutscht alles.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Design

Etwas klobiges Gerät, die Arbeit macht aber Spaß und zeigt vor allem Wirkung.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Tank abnehmen

Ein Klick hier löst die oberen Elemente, sodass man das Gerät besser reinigen kann.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Tank abnehmbar

Drückt man diese Fläche hinunter, löst sich der Abwassertank.

Warum man sich daran aber gewöhnen kann, sollte und auch wird: Der Boden wird sauberer als bei jedem anderen Wischgerät, das ich in fünf Jahren als Tester in den Händen hatte. Ehrlich gesagt war ich zuvor sehr skeptisch, weil große Markennamen auf diesem Gebiet nicht wirklich abliefern konnten. Mit dem Kärcher aber verschwinden selbst tiefsitzende und eingetrocknete Flecken. Insbesondere, wenn man bei fiesen Flecken kurz den Boost-Modus anschmeißt. 

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Display Anzeige

Oben Bedienelemente, unten die Display-Anzeige

Was aber auch erwähnt sein soll: Das Gerät wiegt mitsamt Softwalzen 4,9 kg. Der Bedienstab ist zwar recht beweglich, das gesamt Gerät aber etwas schwerfällig. Für die Reinigung von Treppenstufen halte ich es durch das hohe Gewicht und die geringe Mobilität weniger geeignet, auch wenn es natürlich möglich ist. Das häufige Anheben des FC 7 geht in die Arme und Handgelenke. 

Auch die mit 32 cm Höhe alles andere als flach konstruierte Wischeinheit ist selbstredend ein Nachteil, da man mit dieser nicht unter die meisten Heizungen, Sofas oder Schränke gelangt.

Was man dem Gerät aber absolut zugute halten muss und bei Akkusaugern leider immer noch nicht überall der Fall ist: Das Gerät ist freistehend, steht also von selbst. So kann man zwischendurch schnell etwas wegräumen oder den Abwassertank leeren, ohne den FC 7 an einer Wand anlehnen zu müssen.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer freistehend

Freistehend sollten alle Wischer und Staubsauger sein.

Selbstreinigung nach dem Wischen

Wie es das Bodenwischen so an sich hat, ist es für die verwendeten Geräte keine saubere Angelegenheit. Haare, Schmutz in den Walzen und Dreck auf der Unterseite des FC 7 sind auch hier nach einigen Reinigungen zu verzeichnen. Dazu liefert Kärcher eine Selbstreinigungsfunktion für die Softwalzen mit. Sieht aktiviert so aus:

Die Selbstreinigung ist nach jedem Wischdurchgang sinnvoll, allerdings nicht sonderlich effektiv. Die Walzen werden sauberer, aber auch nicht so sauber, dass man langfristig nur die Selbstreinigungsfunktion anwenden könnte. Hin und wieder müssen Haare mit dem kleinen Reinigungswerkzeug entfernt und die Softwalzen unterm Waschbecken gründlich ausgewaschen werden.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Verschmutzung nach Reinigung Wischen

Das Gerät wird durchaus auch dreckig.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Reinigungsbürste

Kleines Reinigungswerkzeug

Zur Verwendung der Selbstreinigung muss der Wassertank aufgefüllt und angebracht sowie der Kärcher in seine Aufbewahrungsstation gestellt werden. Der Abwassertank muss leer sein. Dann drückt man oben am Griff nur noch die oberste und unterste Taste gleichzeitig, um die Reinigung zu starten.

Kärcher FC 7 Cordless Hartbodenreiniger Bodenwischer Softwalzen

Hin und wieder sollte man die Walzen unter dem Waschbecken auswaschen.

Fazit: Kärcher FC 7 Cordless kaufen?

Das Gerät ist behäbig in der Bedienung, der Abwassertank muss häufig geleert werden während einer Reinigung und man kann nicht unter vielen Möbelstücken damit arbeiten. All das stört, trübt den sehr guten Gesamteindruck aber kaum: Mit dem Kärcher FC 7 zu wischen macht Spaß, die Reinigungsergebnisse können sich sehen lassen und der Preis dafür ist zwar nicht niedrig, aber angemessen.

Zwar passt der FC 7 nicht in die Kategorie „Dampfreiniger“, auf Amazon belegt er aber Platz 4 der meistverkauften Produkte dieser Kategorie. Wo man ihn auch einsortieren möchte: Von uns gibt es hier eine klare Kaufempfehlung, wenn man keine Lust mehr hat, Wischmopp und Eimerchen aus der Abstellkammer zu holen.

Pro

  • auch tiefsitzende, eingetrocknete Flecken verschwinden
  • Selbstreinigung
  • freistehend, steht von selbst

Kontra

  • man kommt mit Gerät nicht überall hin (und drunter)
  • Abwassertank muss häufig geleert werden, läuft sonst über
  • Gerät etwas behäbig und schwer in der Handhabung
Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

2 Kommentare

  1. Sassan

    Gibt es schon Erfahrungswerte wie lange die Walzen halten und wie teuer Ersatzwalzen sind?

    Antworten
    • Tim

      Von unserer Seite leider nicht, wir haben das Gerät ja erst einige Wochen. Ich gehe aber bei guter Pflege von einer langen Haltbarkeit aus. Liebe Grüße Tim

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…