Nokia Smart TV mit Amazon Fire TV Betriebssystem, 4K-Auflösung und Dolby Vision für 299€

News, Nokia, TV | 0 Kommentare

UPDATE

Gerade erst erhältlich und nun schon deutlich reduziert: Den Nokia Smart TV gibt es derzeit ab 299€ bei Amazon.

Das österreichische Unternehmen StreamView, welches als Lizenznehmer die Namensrechte an der Marke Nokia hält, präsentiert einen neuen günstigen LCD-TV.  Als Besonderheit setzt StreamView beim Betriebssystem auf das eigens von Amazon konzipierte Fire TV Os, so wie es auch beim Xiaomi F2 Fire TV der Fall ist.

Nokia Smart TV mit Fire TV Os

StreamView launcht in Zusammenarbeit mit Amazon einen neuen günstigen LCD-TV.

Günstiger LCD-TV mit Fire TV Betriebssystem

Der neue Smart-TV von StreamView verfügt über eine UHD-Auflösung  (3840 x 2160 Pixeln) sowie einer dimmbaren LED-Hintergrundbeleuchtung. Letztere besitzt laut dem Unternehmen 2.304 separate Dimm-Bereiche. Angesichts des niedrigen Preises haben wir bei dieser Aussage allerdings unsere Zweifel.

Zu den weiteren Bildeigenschaften zählen neben einer Bildwiederholrate von 60 Hz, die Unterstützung von HDR10 und Dolby Vision.  Zur verwendeten Panel-Technologie sowie der Spitzenhelligkeit macht das Unternehmen keine Angaben. Hier dürfen wir aber mit einer maximalen Helligkeit von 350 Nits rechnen.

Nokia Smart TV mit 60 Hz und 4K-Auflösung

Wir zweifeln daran, dass der TVs über 2.000 dimmbare Zonen besitzt.

Für die Audioausgabe stehen ein Stereo-Lautsprecher mit 20 Watt bereit, welche Dolby Atmos und DTS:X unterstützen. Außerdem verfügt der Fire TV über drei HDMI 2.1-Schnittstellen, wovon eine eARC unterstützt. Vervollständigt werden die Schnittstellen durch zweimal USB-2.0, Toslink, einen 3,5 mm-Klinkenanschluss, Bluetooth 5.0, ein LAN-Port sowie Wi-Fi.

Nokia Smart TV mit Dolby Atmos

Die 20 W Stereo-Lautsprecher unterstützen Dolby Atmos.

Im Inneren des TV werkelt ein ARM Cortex-A55 Quad-Core-Prozessor mit Taktraten bis 1,1 GHz sowie eine Mali-G52-MP2-Grafikeinheit, die in Kombination ein flüssiges Scrollen durch Fire TV Os 7 ermöglichen sollen. Im App-Store findet man die bekannten Streamingdienste Prime Video, Netflix und Disney+. 16 GB interner Speicher stehen für eure Lieblingsapps bereit.

Die Oberfläche ermöglicht es, eigene Nutzerprofile anzulegen, um eine individuelle Startseite mit Empfehlungen anzuzeigen. Natürlich darf bei einem Amazon-Betriebssystem Alexa nicht fehlen. Diese lässt sich per Knopfdruck auf der mitgelieferten Fernbedienung aktivieren. Apple-User dürfen sich außerdem über AirPlay 2 freuen.

Nokia Smart TV mit Fire TV Os und AirPlay 2

Dank eigener Nutzerprofile soll die Oberfläche persönlicher gestaltet werden.

Einschätzung zum Nokia Smart-TV 

Auch wenn sich die dimmbare Hintergrundbeleuchtung bewahrheiten sollte (woran wir stark zweifeln), darf man sich von der Bildqualität nicht zu viel versprechen. Für Menschen, die den TV mit einer Gaming-Konsole betreiben wollen, empfiehlt sich der aufgrund der 60 Hz Bildwiederholrate und dem fehlenden Gaming-Modus nicht. Dies dürfte aufgrund des niedrigen Preises aber für einige Menschen verkraftbar sein.

Deutlich besser ausgestattet ist hingegen das Betriebssystem mit AirPlay 2, eigenen Nutzerprofilen und allen gängigen Streamingdiensten. Das Preisleistungsverhältnis geht unter dem Strich in Ordnung.

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…