Xiaomi F2 Fire TV: Günstiger Smart-TV mit Fire TV Betriebssystem, HDR und 60 Hz

News, TV, Xiaomi | 0 Kommentare

Xiaomi bringt in Zusammenarbeit mit dem US-Versandriesen Amazon einen neuen günstigen LCD-TV mit Fire TV Betriebssystem auf dem Markt. Der F2 Fire TV ist ab sofort in den Diagonalen 43″, 50″ und 55″ erhältlich.

Xiaomi F2 Fire TV Smart mit 60 Hz

Xiaomi launcht in Zusammenarbeit mit Amazon einen neuen günstigen LCD-TV.

Günstiger LCD-TV mit Fire TV Betriebssystem

Xiaomi setzt beim F2 Fire TV auf eine UHD-Auflösung  (3840 x 2160 Pixel) sowie einen blickwinkelstabilen IPS-Panel. Das minimalistische Design mit Metallrahmen soll für ein immersives visuelles Bilderlebnis sorgen. Für die Tonausgabe sind zwei Stereo-Lautsprecher mit einer Gesamtleistung von 24 Watt verantwortlich.

Der chinesische Hersteller gibt an, dass das Modell 90 Prozent des erweiterten DCI-P3-Farbraums abdeckt. Dadurch werden laut Unternehmen Farben präzise und atemberaubend dargestellt. Allzu viel sollte man hier dennoch nicht erwarten, da die niedrige Spitzenhelligkeit und ein stark eingeschränktes Local Dimming hier im Weg stehen. Daran kann auch die Unterstützung von HDR10 nicht viel ändern.

Xiaomi F2 Fire TV Smart mit schmalem Metallrahmen

Trotz hoher Farbraumabdeckung sollte man nicht zu viel von der Bildqualität erwarten. 

Die Bildwiederholrate liegt bei 60 Hz, dadurch eignet sich das Modell nur bedingt für den Einsatz mit den Next-Gen-Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X. Zur Kompensierung der niedrigen Bildwiederholfrequenz verbaut Xiaomi eine sogenannte MEMC-Technologie. Diese sorgt dafür, dass Zwischenbilder berechnet werden und so eine flüssige Wiedergabe sichergestellt wird.

Außerdem verfügt der F2 Fire TV über drei HDMI 2.0-Schnittstellen sowie einen HDMI 2.1-Anschluss. Letzterer unterstützt eARC und eignet sich dadurch ideal zum Anschluss einer Soundbar. Vervollständigt werden die Schnittstellen durch einen AV-Anschluss, zweimal USB-2.0, Toslink, Bluetooth 5.0 sowie einen integrierten Triple-Tuner (DVB-T2/C2, DVB-S2) und einen LAN-Port.

Xiaomi F2 Fire TV Smart mit MEMC-Technologie

Zur Kompensierung der 60 Hz Bildwiederholfrequenz verwendet Xiaomi die MEMC-Technologie.

Bei der Bildqualität macht Xiaomi einige Kompromisse, deutlich besser sieht es hier beim Smart-TV aus. Im Inneren des TV werkelt ein MediaTek MT9070 Prozessor mit einer Mali-G52-MP2-Grafikeinheit, die ein flüssiges Scrollen durch Fire TV Os 7 ermöglichen sollen. Im App Store findet man die bekannten Streamingdienste Prime Video, Netflix und Disney+.

Die Oberfläche ermöglicht es, eigene Nutzerprofile anzulegen, um eine individuelle Startseite mit Empfehlungen anzuzeigen. Natürlich darf bei einem Amazon-Betriebssystem Alexa nicht fehlen. Diese lässt sich per Knopfdruck auf der mitgelieferten Fernbedienung aktivieren. Apple-User dürfen sich außerdem über AirPlay 2 freuen.

Xiaomi F2 Fire TV Smart mit Fire TV Os 7 und eigenen Nutzerprofilen

Dank eigener Nutzerprofile soll die Oberfläche persönlicher gestaltet werden.

Einschätzung zum Xiaomi F2 Fire TV

Zum Verkaufsbeginn locken Xiaomi und Amazon gleich mit ordentlichen Rabatten, die noch bis zum 06.05.2022 gültig sind. Dank der Rabatte gibt es den 43″ für 339€ (statt 399€), 50″ für 379€ (statt 449€) sowie 55″ für 419€ (statt 499€).

Etwas enttäuschend ist die spärliche Bildausstattung des Xiaomi TV F2, hier macht das chinesische Unternehmen einige Kompromisse. Dies dürfte aufgrund des niedrigen Preises aber für einige Menschen verkraftbar sein. Deutlich besser ausgestattet ist hingegen das Betriebssystem mit AirPlay 2, eigenen Nutzerprofilen und allen gängigen Streamingdiensten. Wer bereit ist, etwas mehr Geld auszugeben, trifft bildtechnisch mit dem Hisense E76GQ eine bessere Wahl.

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…