24. Juni 2022

NOMVDIC X300: 2-in-1 Mobiler Projektor und Lautsprecher im Crowdfunding

Crowdfunding, News, TV | 0 Kommentare

Bei Indiegogo befindet sich zurzeit mit dem NOMVDIC X300 ein kompakter Projektor im Crowdfunding, der ebenfalls als mobiler Lautsprecher fungieren kann. So lässt sich der 2,5 kg schwere Projektor mit integriertem Harman Kardon Lautsprechersystem an einer Schlaufe transportieren und sorgt dank eines verbauten Akkus unterwegs für bis zu 6 Stunden Musikwiedergabe.

Die Vorteile für Unterstützer einer Crowdfunding-Kampagne sind beispielsweise ein früherer Zugriff auf das Produkt sowie ein günstigerer Preis im Vergleich zum offiziellen Einführungspreis.

Mobiler Projektor mit Harman Kardon Lautsprecher

Der schicke und kompakte Beamer bietet eine Full-HD-Auflösung sowie eine maximale Projektionsfläche von 100″. Diese wird bei einer Entfernung von 2,6 m zwischen Projektor und einer Wand erreicht. Damit das Bild nicht verzerrt dargestellt wird, nutzt der Hersteller eine sogenannte Keystone-Trapez-Korrektur mit 4-Punkt-Warping. 

Die Lebensdauer der verbauten LED-Lichtquelle beträgt laut dem Unternehmen 30.000 Stunden, daher muss man sich wenig Sorgen um die Haltbarkeit machen. Als maximale Helligkeit gibt der Hersteller 350 ANSI Lumen an, wodurch sich der X300 vorwiegend für stark abgedunkelte Räume eignet. Für Tageslicht Umgebung ist das Modell also nicht empfehlenswert. 

NOMVDIC Mobiler Projektor & Lautsprecher mit 350 ANSI Lumen

Aufgrund der Helligkeit von 350 ANSI Lumen eignet sich der Beamer für abgedunkelte Räume.

Externe Zuspieler wie Konsolen, Notebooks oder Streaming-Sticks können über die HDMI-1.4.-Schnittstelle angeschlossen werden. Ebenfalls ist es möglich, drahtlos via Wi-Fi Inhalte vom Smartphone an den Projektor zu übertragen. Zu den weiteren Schnittstellen zählen USB-C, ein SD-Karten-Slot, ein Klinkenanschluss, Bluetooth zum Übertragen von Musik sowie ein USB-A-Anschluss.

Schnittstellen des NOMVDIC X300

Die Schnittstellen des mobilen Projektors

Der NOMVDIC X300 möchte nicht nur als Projektor überzeugen, sondern auch als mobiler Lautsprecher. Dafür verbaut der Hersteller ein Harman Kardon Soundsystem mit jeweils zwei Hochtöner sowie zwei Tieftöner mit einer Gesamtausgangsleistung von 16 Watt.

Dank des verbauten 10.000 mAh Akkus beträgt die Laufzeit sechs Stunden bei der Audiowiedergabe. Bei der Videowiedergabe halbiert sich diese auf drei Stunden. Aufgrund der verbauten USB-C-Schnittstelle lässt sich die Laufzeit mithilfe einer Powerbank oder einer Power Station verlängern.

NOMVDIC Mobiler Projektor & Lautsprecher mit Harman Kardon Lautsprechersystem

Mit an Bord ist ein Harman Kardon Soundsystem mit 16 Watt.

Preis und Verfügbarkeit des NOMVDIC X300

Der NOMVDIC X300 ist bislang ausschließlich über die Crowdfunding-Plattform Indiegogo erhältlich. Preislich liegt der Mobile Projektor & Lautsprecher bei umgerechnet 716€. Dieser Preis beschränkt sich auf das Crowdfunding, sobald es der X300 in den Handel schafft, wird der Preis auf 1050€ angehoben. Die Auslieferung des Beamers erfolgt voraussichtlich ab Mitte September.

Was haltet ihr vom 2-in-1 Projektor & Lautsprecher? Habt ihr bereits ein Produkt im Crowdfunding mitfinanziert?

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…