Tineco Pure One S15 PRO Ex auf IFA 2022 ausprobiert: Flagship-Akkusauger mit Anti-Haareinwindung

Akkusauger, Tineco | 0 Kommentare

Neue Flagship-Reihe von Tineco

Die ECOVACS-Tochterfirma Tineco hat mit der S15-Reihe gleich drei neue Modelle auf den Markt gebracht. So gibt es die Modelle Pure One S15 Pet, Essentials und PRO (Ex). Auf der IFA 2022 in Berlin konnten wir einige Testdurchläufe mit dem Pure One S15 PRO Ex absolvieren. 

Tineco Pure One S15 Pro Ex Akkusauger Standhalterung

Durch die freistehende Ladestation (Novum bei Tineco) muss man keine Nägel mehr in die Wand hauen.

Tineco Pure One S15 Pro: Keinen Ärger mehr mit langem (Tier-)Haar

Neben der oben im Bild zu sehenden freistehenden Ladestation, ist eine weitere Neuerung im Vergleich zu Vorgängermodellen in einer neuen Zero-Tangle-Funktion an der Bodendüse zu finden. Diese soll dafür sorgen, dass sich langes Haar während der Nutzung des Akkusaugers nicht um die Bodenwalze wickelt, sodass nerviges Herausfummeln von Haar wegfallen könnte.

Tineco Pure One S15 Pro EX Akkusauger Anti-Haareinwindung anti hair tangling

Funktioniert die Zero-Tangle-Funktion, stellt dies eine große Erleichterung für Tierbesitzer*innen dar.

Ein damit zusammengehörendes Highlight findet sich oberhalb des Griffs: Eine Schiebehalterung ermöglicht es, Haar und Schmutz, der sich um Filter gesammelt hat, zu entfernen. Das haben wir trotz zig getesteter Akkusauger zum ersten Mal gesehen.

Tineco Pure One S15 Pro EX Akkusauger Hebel nachher

Mit einem Schieberegler hinten kann man den Filter in der Staubkammer von Haar befreien.

Keine Neuerung, aber ein praktisches Tineco-Feature, ist die iLoop-Sensorik. Diese sorgt für eine automatische mehrstufige Anpassung der Saugkraft, indem sie die Einzugskraft auf die jeweilig zu entfernende Verschmutzung anpasst. Dieser Vorgang lässt sich über das verbaute LC-Display nachvollziehen: Leuchtet der äußere Ring auf der Display-Anzeige blau, ist der Boden sauber, bei Rot ist noch etwas zu tun.

Darüber hinaus informiert das Display in Echtzeit während des Saugens über den jeweiligen Reinigungsmodus, die verbleibende Akkulaufzeit und Saugleistung.

Tineco Pure One S15 Pro Ex Akkusauger im Einsatz

Das Display auf der Oberseite versorgt während der Reinigung mit Informationen.

Die neuen Tineco-Sauger können in die Tineco App (für Android & iOS) eingebunden werden, um Updates zu erhalten oder Reinigungsergebnisse nachvollziehen zu können. Aus unserer Sicht ist durch eine App-Einbindung bei Akkusaugern kein wirklicher Mehrwert gegeben.

Tineco Pure One S15 Pro EX Akkusauger Saugkraft Test vorher

Ein bisschen Haar stellt wohl keine wirkliche Herausforderung dar.

Tineco Pure One S15 Pro EX Akkusauger Saugkraft Test nachher

Nee, da muss mehr her.

Praktischer sind da die LED-Leuchten an der Bodendüse, die die Sicht in dunklen Bereichen verbessern. 40 Min. Akkulaufzeit ist auf der niedrigsten Saugstufe möglich, der Saugvorgang wird durch einmalige Betätigung des Auslösers durchgehend betätigt, bis man den Auslöser erneut drückt.

Tineco Pure One S15 Pro Ex Akkusauger

Optisch wie haptisch ein ansprechendes Modell

Tineco Pure One S15 Pro EX Akkusauger Display

Das Display des Tineco Pure One S15 Pro EX

Einschätzung: Lohnt sich der Kauf?

Im Grunde sind die Neuerungen zum bisherigen Flagsschiffmodell Pure One S12 Plus überschaubar. Die Anti-Haareinwindung ist absolut wünschenswert, auch eine freistehende Ladestation ist komfortabel. So wirkliche Begeisterung will das Gerät bei uns aber nicht auslösen, eventuell da man dieses Gerät in ähnlicher Form bereits aus vorherigen Versionen kennt. Hinzu kommen stattliche Preise. Zwar erscheinen diese dem Funktionsumfang gerecht zu werden, für einen Staubsauger über 500€ auszugeben, wird aber vielen widerstreben. 

Aus unserer Sicht dürfte von Tineco mit dem nächsten Modell wieder etwas mehr frischer Wind kommen, wie seht ihr das?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…