OnePlus TV Y1S Pro: Smart-TV mit schmalem Rahmen, Android TV und App-Steuerung

News, OnePlus, TV | 0 Kommentare

Der beliebte Tech-Konzern OnePlus ist in Deutschland primär für seine starken Smartphones bekannt, dass der Hersteller aber auch TV-Geräte im Portfolio hat, wissen die wenigsten. Bislang werden die Fernseher primär in China und Indien verkauft, dies soll sich laut dem OnePlus-Gründer Pete Lau in absehbarer Zeit ändern, sodass auch TVs des Unternehmens in Europa vermarktet werden. Womöglich bereits mit dem neuen günstigen TV Y1S Pro Smart-TV.

OnePlus Y1S Pro Smart-TV

Der neue OnePlus TV Y1S Pro ist wahlweise in 50″ und 43″ erhältlich. 

Günstiger LCD-TV mit schmalem Rahmen und HDR

OnePlus verbaut beim TV Y1S Pro ein LCD-Panel, welches eine LED-Hintergrundbeleuchtung und eine UHD-Auflösung  (3840 x 2160 Pixel) bietet. Um welches Panel es sich dabei handelt und ob das Gerät über Local Dimming verfügt, ist bis dato nicht bekannt.

Bekannt ist hingegen, dass das Panel über eine Farbtiefe von 10 Bit verfügt und das HDR-Format HDR10+ unterstützt. Verzichten muss man hingegen auf Dolby Vision. Besonders bewirbt der Hersteller die besonders schmalen Rahmen, wodurch man tiefer ins Bild abtauchen soll. Dies ist aber keine wirkliche Besonderheit, der schmale Rahmen wird mittlerweile bei etlichen Modellen wie dem Xiaomi TV A2 eingesetzt.

OnePlus Y1S Pro Smart-TV mit besonders schmalem Rahmen

Dank schmalem Rahmen soll das TV-Erlebnis verbessert werden.

Ebenso wenig ist bekannt, welche Bildwiederholrate das Modell unterstützt. Aufgrund des günstigen Preises können wir aber eine maximale Bildwiederholrate von 60 Hz erwarten, dadurch eignet sich das Modell nur bedingt für den Einsatz mit Next-Gen-Konsolen. Positiv ist wiederum, dass der TV über einen Game-Mode mit ALLM verfügt, wodurch die Latzenz und der Input-Lag reduziert wird. Zusätzlich verfügt der TV Y1S Pro über die MEMC-Technologie. Dies ist ein Verfahren, um Videos bei niedriger als auch sehr hoher Framerate flüssiger abzuspielen, indem Zwischenbilder berechnet werden

OnePlus Y1S Pro Smart-TV mit MEMC-Technologie

Zur Kompensierung der niedrigen Bildwiederholfrequenz verfügt der TV über MEMC.

Als Betriebssystem kommt OxygenPlay 2.0 zum Einsatz, welches auf Android 10 basiert und so Zugriff auf unzählige Streamingdienste wie Netflix, Prime Video und Disney+ bietet. Für das Übertragen von Inhalten von Smartphones und Tablets stehen wahlweise Mircacast und Google Chromecast bereit. Natürlich dürfen bei einem Smart-TV Amazon Alexa und Google Assistent für die Sprachsteuerung nicht fehlen. Ebenfalls ist es möglich, den TV per OnePlus-Connect-App (Android und iOS) zu steuern, Inhalte zu übertragen und Einstellungen vorzunehmen.

OnePlus Y1S Pro Smart-TV mit App-Steuerung

Steuern lässt sich der TV per Sprache, App oder Fernbedienung.

An Schnittstellen bietet der günstige Smart-TV dreimal HDMI 2.1 (einmal mit eARC), zweimal USB 2.0, Composite, Toslink; ein LAN-Port, Wi-Fi und Bluetooth runden das Paket ab. Für die Klangausgabe verfügt das Modell über zwei Stereo-Lautsprechern mit einer Gesamtausgangsleistung von 24 Watt, die das Audio-Format Dolby Audio unterstützen. 

OnePlus Y1S Pro Smart-TV mit Dolby Audio und 24 W Stereo-Lautsprecher

Die Stereo-Lautsprecher des TV Y1S unterstützen Dolby Audio.

Preis und Verfügbarkeit des OnePlus TV Y1S Pro

Bislang ist der OnePlus TV Y1S ausschließlich in Indien für umgerechnet 365€ (43″) bzw. 400€ (50″) erhältlich. Ob es der TV auch zu uns nach Europa schafft, ist bis dato noch nicht bekannt. Die Aussagen vom OnePlus-Gründer aus dem vergangenen Jahr machen jedenfalls Hoffnung darauf. Aufgrund der großen Beliebtheit der Marke hierzulande würden sich sicherlich auch Abnehmer für TV-Geräte finden.

Mit dem Xiaomi P1, P1E und dem kürzlich veröffentlichten F2 Fire TV stehen genug Alternativen bereit, die ähnliche technische Daten aufweisen und sich nicht groß vom neuen OnePlus Smart-TV unterscheiden.

Würdet ihr einen Launch von OnePlus TV-Geräten in Europa begrüßen?

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…