Philips OLED+937: Flaggschiff-TV mit OLED-Ex-Panel und B&W 5.1.2-Soundsystem

Bowers & Wilkins, News, Philips, TV | 2 Kommentare

In Rahmen der derzeit in Berlin stattfindenden IFA stellt Philips sein neues OLED-TV-Portfolio vor. Die Spitze des Eisbergs markiert dabei der OLED+937, welches das neue Flaggschiff-Modell von TP-Vision darstellt. Der Nachfolger des OLED936 ist wieder vollgepackt mit Features wie OLED-Evo-Panel, weiterentwickeltem vierseitigem Ambilight und 5.1.2-Soundsystem. Neben 65″ bietet der Hersteller das Modell erstmalig in 77″ an.

Philips OLED+937 Flaggschiff-TV mit OLED-EX-Panel

Das neue Spitzenmodell von Philips wird derzeit bei der IFA in Berlin offiziell vorgestellt.

Ausgestattet mit OLED-Ex-Panel & vierseitigem Ambilight

Philips setzt beim neuen Flaggschiff-TV auf das von LG entwickelte OLED-Evo-Ex-Panel, welches der südkoreanische Hersteller in seinem Spitzenmodell OLED G2 verwendet. Laut Philips erreicht der OLED+937 dank des Evo-Panels eine Spitzenhelligkeit von bis zu 1.300 Nits. Sollte dieser Wert tatsächlich stimmen, wäre dies doch sehr überraschend, da der LG OLED G2 mit selbigen Panel bei knapp 1.100 Nits landet. Dies werden aber die ersten Testberichte offenbaren.

Als Bildprozessor kommt in diesem Jahr der weiterentwickelte P5 AI Intelligent Dual Engine der 3. Generation zum Einsatz, der zu einem noch lebendigerem und detailreicheren Bild sorgen soll. Natürlich dürfen die HDR-Formate Dolby Vision und HDR10+ nicht fehlen, die durch die hohe Spitzenhelligkeit sicherlich profitieren werden.

Philips OLED+937 Flaggschiff-TV mit OLED-EX-Panel und 1.300 Nits

Das OLED-Ex-Panel soll eine Spitzenhelligkeit von bis 1.300 Nits erreichen.

Gaming-Begeisterte kommen beim OLED+937 voll auf ihre Kosten. Ausgestattet mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz bei 4K-Auflösung, VRR (Variable Refresh Rate), ALLM sowie den Anti-Tearing-Technologien Nvidia G-Sync und AMD FreeSync bleibt kein Wunsch mehr offen. 

Philips hat dank ihrer Ambilight-Hintergrundbeleuchtung ein Alleinstellungsmerkmal auf dem Fernsehmarkt. Der TV passt die Hintergrundbeleuchtung automatisch an die gerade gezeigte Szene auf dem Fernseher an. In diesem Jahr bekommt das vierseitige Ambilight ein Upgrade spendiert, wodurch jede einzelne LED an der Rückseite gesteuert werden kann. In der Vergangenheit war dies nur in einzelnen Zonen möglich.

Philips OLED+937 mit vierseitigem Ambilight

Dieses Jahr bekommt auch das beliebte Ambilight ein Upgrade verpasst.

Philips verbaut im Standfuß des OLED+937 wie beim Vorjahresmodell ein Soundsystem des HiFi-Spezialisten Bowers & Wilkins. Dieses bietet in diesem Jahr ein 5.1.2-Klangsystem mit einer Ausgangsleistung von 95 Watt. Im Vergleich wurde also sowohl die Ausgangsleistung als auch Lautsprecher-Setup verbessert. So soll in Kombination mit Dolby Atmos ein noch besserer Surround-Sound entstehen.

Philips OLED937 mit B&W Soundsystem und Dolby Atmos

Das verbaute 5.1.2-Soundsystem bietet eine Ausgangsleistung von 95 Watt.

Preis und Verfügbarkeit des Philips OLED+937

Das neue Top-Modell von Philips wird voraussichtlich ab diesem Herbst verfügbar sein. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt je nach Diagonale bei 3699€ (65″) bzw. 4999€ (77″). Angesichts des verbauten OLED-Ex-Panels, des vierseitigem Ambilight sowie dem Bowers & Wilkins Soundsystem ist der Preis sicherlich angemessen. 

Was haltet ihr von den neuen Flagship-TVs von Philips?

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

2 Kommentare

  1. PhilipsTVFanBoy

    Was ich davon halte?

    HER DAMIT…

    Antworten
  2. Dr.Bontschev

    Ich vermisse den Preis

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…