Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter mit Zero Contact AI und Absaugstation im Test

Saugroboter, Viomi | 0 Kommentare

Alpha 2 Pro: Der Durchbruch für Viomi in Deutschland?

Wie auch Roidmi oder Dreame stammt der Hersteller Viomi aus Xiaomis Ökosystem. Im Gegensatz zu den genannten Marken ist der Hersteller Viomi hierzulande aber nur wenigen Menschen ein Begriff – obwohl Saugroboter wie der Viomi S9 oder V3 sehr gute Ergebnisse in den vier Wänden liefern. Umso überraschender ist diese Tatsache, da Viomi in China zu den einflussreichsten und technologisch fortgeschrittensten Smart-Home-Anbietern gehört.

Als wir den Viomi Alpha 2 Pro mit Absaugstation zum ersten Mal sahen, beeindruckte uns die futuristische und äußerst ansprechende Optik. Gelingt Viomi hiermit der Durchbruch in Deutschland? Spoiler: Aufräumen braucht ihr nicht, der Roboter verfügt eine ziemlich gute Objektvermeidung.

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Design

Optisch ist der Viomi Alpha 2 Pro mehr als gelungen.

Produktdaten des Viomi Alpha 2 Pro

ModellbezeichnungViomi Alpha 2 Pro
Preis799€ UVP
Saugkraft4.000 pa
NavigationLaser-Raumvermessung mit vier LDS
Staubbehälter400 ml
Wassertank für Wischfunktion
250 ml
Arbeitszeit150 Min. (2,5 h)
Akku5.200 mAh
Ladezeit5 h
TeppicherkennungJa
Staubbeutelgröße für Absaugstation2,5 l
Maße35,0 x 35,0 x 9,5 cm
CE-KennzeichenJa

Der Lieferumfang

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Lieferumfang

Der Lieferumfang des Viomi Alpha 2 Pro

Lieferumfang

  • Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter
  • Absaugstation
  • zehn Einwegwischtücher
  • Wischmodul
  • zwei wiederverwendbare Mikrofasertücher
  • zwei Ersatzstaubbeutel
  • Ersatzbürstenkopf
  • Bedienungsanleitung

Von allen Modellen mit Absaugstation, die wir bisher getestet haben, ist diese hier vom Design her die attraktivste. Unterstrichen wird das durch blau leuchtende LEDs. Ansonsten hat so eine Station den Hybridzweck, den Staubbehälter des Roboters zu leeren sowie den Roboter zu laden. Die Absaugung ist kraftvoll und der Absaugweg kürzer als bei anderen Modellen. Gleichzeitig wird die Luft dreifach gefiltert. 

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter an Ladestation

Die Absaugstation entleert die Staubkammer automatisch nach der Reinigungsfahrt.

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Installation

„Was ist das? Das ist blaues Licht. Und was macht es? Es leuchtet blau“

UPDATE

Absaugstationen sind vollautomatisierte Ladestationen und „Entleerer“ der Staubkammer in einem. Kehrt der Saugroboter nach der Reinigungsfahrt zurück zur Absaugstation, wird die Staubkammer unter Geräuschpegeln von 80 dB aufwärts automatisch entleert.

Der Inhalt der Kammer landet in einem Staubbeutel. Diesen schmeißt man — je nach Verschmutzungsgrad der Räumlichkeiten – nach 30-60 Reinigungsfahrten in den Restmüll. 

Saugkraft auf Hartboden und Teppich

Über die Herausforderung auf Hartboden, die unser Saugtest mitbringt, kann der Viomi Alpha 2 Pro mit seinen 4.000 pa Saugkraft nur müde lächeln und reinigt 99,5 % aller verteilten Materialien. Spitzenleistung, mehr geht kaum.

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Praxistest Hartboden vorher

Hartboden-Arena mit verteiltem Material vorher

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Praxistest Hartboden nachher

Hartboden-Arena nach der Reinigungsfahrt des Viomi

Der Teppichtest dagegen ist etwas herausfordernder, da sich insbesondere die von uns verteilten Reiskörner hier besser verstecken können. Da braucht es einen guten Saugmotor und eine gute Mechanik.

An der Kante tut sich der Viomi etwas schwer. Nichts Wildes, da 96,4 % der verteilten Materialien hier als Reinigungsergebnis auf diesem Teppich trotzdem ein starkes Ergebnis ist. Viel mehr ist nicht möglich, nahe am Bestwert.

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Praxistest Teppich vorher

Teppich-Arena mit verstreutem Material vorher

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Praxistest Teppich nachher

Teppich-Arena nachher

Die Wischfunktion

Die Wischfunktion kennt man bereits von anderen Viomi-Modellen. Der Viomi Alpha 2 Pro ist ein Hybridmodell, das gleichzeitig saugen und wischen kann (beides auch separat). Der Wasserfluss ist regulierbar. Neben regulärem Wischen in S-Linien gibt es auch eine Art doppeltes Wischen, welches an einen „Schrubbmodus“ erinnert.

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Wischfunktion

Die Wischfunktion gleicht der vorheriger Modelle.

Ansonsten fährt das Modell mit Wischplatte nicht auf Hochflorteppiche. Das ist Segen und Fluch zugleich. Es ist gut, dass der Teppich trocken bleibt, man muss den Roboter aber umständlich anheben, um die Wischplatte zu entfernen. Diese lässt sich nicht einfach rausklicken.

Viomi Alpha 2 Pro Saugroboter Hochflorteppiche nur ohne Wischmodul

Auf Teppich düst der Roboter nur wenn er kein Wischmodul auf der Unterseite angebracht hat.

Fazit: Viomi Alpha 2 Pro kaufen?

Der ursprüngliche Listenpreis von 800€ sinkt weiter und weiter, teilweise erhält man den Viomi Alpha 2 Pro bereits für knapp 600€. Wir befinden uns hier preislich entsprechend nicht in der Highend-Klasse (auch wenn Materialqualität und Funktionalität das suggerieren), sondern eher in der Mittelklasse.

Das größte Plus des Saugroboters ist neben der guten Reinigungsleistung ganz klar die überaus gelungene Objektvermeidung. Selbst bei kleinen Objekten haben wir derart gute Ergebnisse zuvor nicht gesehen. Da ist das Modell selbst fortschrittlicher als die zurzeit doppelt so teuren Highend-Modelle wie die Roborock S7 MaxV Reihe oder ECOVACS DEEBOT X1 Serie.

Da App, Funktionen und selbst das Design auch stimmen, ist der Viomi Alpha 2 Pro aktuell ein ganz heißer Tipp in der Mittelklasse.

Pro

  • Reinigungsleistung auf Hartboden und Teppich
  • Design, Verarbeitung und Materialqualität
  • hochwertige Absaugstation
  • zuverlässige 3D-Objekterkennung
  • lange Arbeitszeit

Kontra

  • Wischmodul muss zur Teppichreinigung abgenommen werden
Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…