Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter mit rotierenden Wischmopps und 3.800 pa Saugkraft im Test

Fensterputzroboter, Xiaomi | 9 Kommentare

Unter dem Markendach der Firma HUTT bringt der chinesische Alleshersteller Xiaomi auch Fensterputzroboter auf den Markt. Logisch, wer putzt schon gerne Fenster. Der HUTT C6 kann das Fensterputzen nicht vollständig autonom umsetzen, macht im Test aber einen besseren Eindruck als erwartet.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter im Einsatz

Dem Fensterputzroboter gemütlich zusehen, wie das Fenster immer sauberer wird?

Lieferumfang des Fensterputzroboters

Es wäre äußerst angenehm, die nervige Haushaltsaufgabe des Fensterputzens autonom von einem Roboter erledigen zu lassen, ganz klar. Auch die Kosten für eine Reinigungskraft hätte man nach einigen Roboterputzrunden egalisiert. Entsprechend hatten wir bereits das Vorgängermodell HUTT DDC55 im Test, welches dem C6 im Grunde weiterhin sehr ähnlich ist.

Der HUTT C6 und seine Lieferinhalte sind im Vergleich zum Vorgänger aber nicht in einer optisch so ansprechenden Tragetasche (tolles Material!) verpackt.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Transport Tragetasche

Eine schicke kleine Tasche wird mitgeliefert.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter transportieren Tragetasche

Tolles Material!

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Tragetasche Obenansicht

Na schön, letzte Impression, schauen wir uns an, was drin ist.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Lieferinhalte

Ui, eine Menge Lieferinhalte!

Lieferumfang des HUTT C6

  • der Fensterputzroboter selbst 
  • Fernbedienung
  • 6 m langes Kabel an EU-Netzteil
  • 5 m langes Sicherheitsseil
  • insgesamt 10 Mikrofaser-Wischmopps
  • 5 x Nanodüsen
  • Bedienungsanleitung in versch. Sprachen, auch Deutsch
Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Lieferumfang

Der Lieferumfang des HUTT C6

Die Mikrofaser-Wischmopps lassen sich zwar mit in die Waschmaschine schmeißen, dennoch ist es erfreulich, derart viele zusätzliche Mopps mit dabei zu haben. So hat man langfristig genügend Ersatz. Wer mehr benötigt, findet ein Zehnerpack bei Amazon.

Installation und Vorbereitung

Wie HUTT selbst angibt, ist der Fensterputzroboter (anders als ein Saugroboter) nicht dafür gedacht, groben Schmutz zu entfernen. Oberflächliche, wiederkehrende Reinigungen der Fenster für durchgehende Sauberkeit muss hier die Prämisse sein.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Design

Der HUTT C6 hat viel Ähnlichkeit mit seinem Vorgängermodell.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Wassertank befüllen

Größter Unterschied: Ein kleiner Wassertank

Folgendermaßen müsst ihr für jedes Fenster einzeln vorgehen, um den HUTT C6 einsetzen zu können (nach diesen Schritten kommt er bis zur vollendeten Reinigung alleine zurecht):

  1. Roboter mit dem Sicherungsseil an einem nicht verrutschenden Gegenstand oder Möbelstück sichern.
  2. Netzteil in Steckdose stecken und Ladekabel so drapieren, dass man nicht darüber stolpert.
  3. Wischmopps befeuchten (evtl. auswringen) und an der Unterseite des Roboters anbringen.
  4. Optional: Wischmopps mit Fensterreinigungsmittel (nicht im Lieferumfang enthalten) aus der Sprühflasche einsprühen.
  5. Roboter an das Fenster setzen und einschalten.
  6. Via Fernbedienung den passenden Reinigungsmodus wählen und Roboter arbeiten lassen.

Habt ihr mit einem solchen Aufwand gerechnet?

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Sicherungsseil Ladekabel Netzteil

Für diesen Anhang muss man unweigerlich immer auch Raum finden.

INFO

Mehr Informationen zur Marke HUTT findet ihr auf der offiziellen Website.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Sicherungsseil

Mit dem Fensterputzroboter in die Kletterhalle.

Wie auch schon beim Vorgängermodell DDC55 empfinde ich (Tim) das Sichern des Fensterputzroboters auch hier wieder als nervtötend. Dies ähnelt dem Sichern eines Menschens in einer Kletterhalle – nur dass man nicht durchgehend beim Seil stehen muss.

Ja, wichtig, damit der Roboter nicht abstürzt und je nach Höhe beschädigt wird, dennoch mit einem nicht zu unterschätzenden Aufwand verbunden (insbesondere bei mehreren Fenstern). Wirklich lohnen tut sich das dann aus meiner Sicht nur bei sehr großen Fensterflächen.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Logo

Ohne Stromversorgung und Sicherungsseil geht hier nichts.

Arbeitsweise: Ist der HUTT C6 ein HUTT DDC55 mit Sprühfunktion?

Wie auch das Vorgängermodell ist der C6 mit einer Saugkraft von 3.800 pa ausgestattet. So sammelt der Roboter Schmutz(-wasser) von der Fensteroberfläche auf. Die Saugkraft passt der Putzgehilfe automatisch an das an, was er auf der Oberfläche vorfindet. Für Regentropfen wendet er entsprechend weniger Saugkraft auf als etwa für Sand oder gröbere Flecken.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Unterseite

Staub und Schmutz wird mittig mit bis zu 3.800 pa Saugkraft eingesogen.

Die zwei auf der Unterseite angebrachten Wischmopps rotieren in entgegengesetzte Richtungen (beide aber nach innen, logisch) und schieben ihrerseits ebenso Schmutz und vor allem Abwasser in Richtung der mittigen Einzugshaube. Die Mikrofaser-Mopps lassen sich simpel mit in die Waschmaschine schmeißen.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Wischmopps im Lieferumfang

Rotierende Mikrofaser-Wischmopps

Bei einer Betriebslautstärke von 65 dB arbeitet der 29,5 x 14,5 x 8,0 cm kleine Roboter in geraden Bahnen über das Fenster, sodass bis auf die Ränder kein Bereich ausgelassen wird. Sein Gewicht von 3,0 kg spielt eine untergeordnete Rolle, solange man das 5 m lange Sicherungsseil richtig angebracht hat. Die Fenstergrenzen (sprich den Rahmen) erkennt der Roboter von selbst.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Design Optik

Das Gewicht des C6 ist zu vernachlässigen.

Was den HUTT C6 von seinem Vorgänger aber unterscheidet, ist der integrierte, 80 ml fassende Wassertank. Darüber besprüht der Roboter das jeweilige Fenster alle fünf Sekunden. So soll eine gleichmäßige Wasserverteilung erreicht werden. Bis zu 80 m² sollen sich mit einer Tankfüllung laut Hersteller besprühen lassen.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Nanoauslass

Aus kleinen Düsen wird Wasser aus dem 80 ml fassenden Tank gesprüht.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Nanodüsen

Nutzt man kalkhaltiges Wasser oder Fensterputzmittel, sollte man die Nanodüsen regelmäßig austauschen.

Der Fensterputzroboter in der Praxis: Die Vor- und Nachteile im Überblick

Wurde der Roboter sicher am Fenster angebracht, schaltet man diesen über zwei Buttons auf der Oberseite des Roboters ein und aus, stoppt und startet den Reinigungsvorgang. Über die Fernbedienung wählt man einen von drei Reinigungsmodi.

Positiv: Die Fenstergrenzen erkennt der Roboter von selbst und orientiert sich daran entsprechend zuverlässig. Negativ: Aufgrund des Produktdesigns erreicht er mit den Wischmopps aber nicht alle Ecken im Fensterrahmen.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Fernbedienung

Mit dieser App steuert man den HUTT C6.

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Sprachausgabe

Per Sprache aus kleinen Lautsprechern bestätigt der Roboter Befehle und informiert über Handlungen.

Leider weist der HUTT C6 die drei gleichen Problembereiche auf, die für nahezu alle Fensterputzroboter (Stand Anfang Juli 2022) gelten:

  1. Durch von der Reinigung schmierig und/oder glatt werdende Fensterscheiben sind Fensterputzroboter absturzgefährdet, was als solches noch kein Problem darstellt, da Sicherungsseile im Lieferumfang beiliegen. Hier aber findet sich das Problem: Die Seile sind sehr lang und kompliziert anzubringen. Für jedes einzelne Fenster muss entsprechend ein Möbelstück zur Sicherung gefunden werden. Ein teils langwieriger Prozess.
  2. Der HUTT C6 und die meisten seiner Artgenossen müssen konstant mit Strom versorgt werden. Entsprechend liegt oder hängt das Ladekabel im Weg herum. Zudem benötigt man immer eine Steckdose in der Nähe. Neben dem Sicherungsseil stellt man so eine weitere Stolperfalle auf.
  3. Fensterputzroboter können nicht von einem Fenster zum anderen klettern. Hat man also anstelle einer riesigen Fensterfront ganz viele kleine Fenster im Haus/der Wohnung verteilt, muss man den Roboter auf jedes Fenster einzeln umsetzen. Zeitraubend, zudem muss man durch das Umsetzen während der Reinigungen durchweg zuhause sein.

Fensterputzroboter sind also noch nicht so weit, dass man sie vollständig alleine arbeiten lassen könnte. Den häufigen Fensterwechsel würden viele von uns wohl noch in Kauf nehmen, nicht aber in Kombination mit herumhängenden Seilen oder Kabeln.

Oder wie seht ihr das? Schreibt uns eure Sicht darauf gerne in der Kommentarfunktion unten!

Xiaomi HUTT C6 Fensterputzroboter Fenster putzen in der Praxis

Die Reinigungsergebnisse variieren, sind aber nicht das Problem. Die Fenster werden deutlich sauberer, wenn man in der Vorbereitung alles richtig macht.

Fazit: Das Problem ist nicht der Roboter, sondern der Entwicklungsstand.

Gäbe es einen Fensterputzroboter, der ohne menschliches Zutun alle Fenster autonom abarbeiten könnte, wäre die Kundenschlange lang. Einen solchen Roboter gibt es aber schlicht (noch?) nicht und es ist nicht abzusehen, ob man die Entwicklungsschwierigkeiten mit Fensterwechseln und Absicherungen in den Griff bekommen wird. 

Müsste man seinen Fensterputzer nur von einer Ladestation aus aufnehmen, an das Fenster setzen und schon würde dieser (ohne abzustürzen) loslegen, könnte man sich auch darauf einlassen, dass derartige Haushaltshelfer von Fenster zu Fenster gehievt werden müssen.

Durch das für jedes Fenster einzeln fällig werdende Anbringen des Sicherheitsseils und Netzteils, ist es aber schlicht aufwändiger, einen Roboter arbeiten zu lassen, als die Fenster selbst zu reinigen. Wir haben uns hier auch ein anderes Ergebnis erhofft. Schließlich hätten wir gerne selbst zuhause eine smarte Lösung, wie wir ohne viel Aufwand immer saubere Fenster hätten.

Glaubt ihr dennoch, dass die ulkigen Haushaltshelfer eine Zukunft haben?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

9 Kommentare

  1. Mike

    Some people do not want to be seen as they clean windows by themselves, (and they cannot find a proper cleaning person on schedule) and also some buildings are extremely high and fear of height is issue. I think this makes perfect sense for such.

    Antworten
    • Tim

      You might be right with that, Mike!

      Antworten
  2. Anonymous

    Hallo,
    wo finde ich Ersatzteile zu dem Roboter? Bei meinem ist Getriebe (Zahnräder) durch, ich würde gerne welche kaufen… Vielen Dank vorab
    Viele Grüße
    Katja

    Antworten
    • Tim

      Hi Katja, gute Frage, finde ich aktuell auch nichts direkt zu, außer eben Ersatzwischtüchern usw. 🙁 Liebe Grüße Tim

      Antworten
  3. Thorsten

    Hallo Tim, glaubst Du, dass der Roboter was für die obere Seite eines leicht schrägen Terrassendachs aus Glas 5*4 Meter wäre?

    Antworten
    • Tim

      Hi Thorsten, bei größeren Flächen wie deiner ergibt so ein Fensterputzroboter durchaus Sinn, nur bei vielen kleinen Fenstern weniger. Also ja, würde ich sagen. 🙂 Liebe Grüße Tim

      Antworten
      • Thorsten

        Besten Dank Tim!

        Antworten
  4. James Etrok

    Hallo, ich denke schon, dass die sich mal durchsetzen. Funktionieren die ansonsten mal anständig, besonders in Ecken und Kanten, wäre ich bereit an/über jedem Fenster eine Vorrichtung zum Sichern (Haken) dauerhaft anzubringen.
    Problem ist nur: es gibt bisher keinen Fp-Roboter fer anständig reinigt. Oder?
    Grüße

    Antworten
    • Tim

      Hi James, ich glaube leider du hast recht. Habe hier auch immer wieder mal ein Testgerät, aber so richtig will keines überzeugen. 🙁 Liebe Grüße Tim

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…