Xiaomi Mini Projector mit HD-Auflösung, 250 ANSI Lumen & 2 Stunden Akkulaufzeit

News, TV, Xiaomi | 0 Kommentare

In letzter Zeit berichteten wir immer häufiger über kompakte Projektoren, die sich dank integrierten Akkus auch unterwegs nutzen lassen. Nach Samsungs The FreeStyle, BenQs GS50 folgt nun ein neuer kompakter Projektor von Xiaomi. Der Mini Projector misst gerade mal 9,5 x 9,8 x 15,3 Zentimeter und bringt 1,4 Kilogramm auf die Waage. Allerdings muss man auch bei diesem Modell mit den typischen Nachteilen der kompakten Größe leben.

Xiaomi Projector Mini mit 2 Stunden Akkulaufzeit

Dank der kompakten Größe lässt sich das Modell auch problemlos unterwegs mitnehmen.

Günstiger Projektor mit Kompromissen bei Bildqualität und Helligkeit

Aufgrund der kompakten Bauweise lassen sich die Projektoren prima unterwegs mitnehmen. Der größte Nachteil ist aber, dass dies die Helligkeit und die Auflösung des Beamers oft stark einschränkt. Davon bleibt auch nicht der Xiaomi Mini Projector verschont. Die Auflösung liegt bei 1280 x 720 Pixeln, also HD oder auch HD-Ready genannt. Hier hätten wir uns über Full-HD deutlich mehr gefreut.

Auch die maximale Helligkeit von 250 ANSI Lumen ist für diese Preisklasse und bei dieser Bauweise nicht gerade hoch, aber die Regel. Aufgrund der niedrigen Spitzenhelligkeit bedarf es einer starken Abdunklung des Raumes. Zum Vergleich: Reguläre Projektoren kommen hier meist auf mindestens 2.000 ANSI Lumen. Zur maximalen Projektionsfläche sowie verbauten Bildstabilisatoren gibt es bis dato noch keine Informationen.

Xiaomi Projector Mini im kompakten Design

Der kompakten Bauweise geschuldet, muss man mit Abstrichen bei der Bildqualität leben.

Die Akkulaufzeit beziffert der chinesische Tech-Konzern auf zwei Stunden, was für die meisten Spielfilme ausreicht. Die Stromversorgung erfolgt über eine USB-C-Schnittstelle, wodurch es auch unterwegs möglich ist, die Laufzeit dank einer Power Bank zu verlängern. Zu den weiteren Schnittstellen zählen NFC, eine HDMI-Schnittstelle, ein USB-Anschluss sowie ein 3,5-mm-Klinkenanschluss.

Xiaomi Projector Mini mit 720p Auflösung

Die Stromversorgung erfolgt über die verbaute USB-Schnittstelle.

Als Prozessor dient der Amlogic T972, welcher auf 2 GB Arbeitsspeicher zurückgreifen kann. Der Rechenchip ermöglicht die Wiedergabe von Medien auf Streamingdiensten, für die insgesamt 32 GB interner Speicher zur Verfügung stehen. Wem dies nicht reicht, kann die HDMI-Schnittstelle nutzen, um beispielsweise einen Fire TV Stick mit dem Projektor zu verbinden. Für die Klangausgabe steht ein 8-Watt-Lautsprecher bereit.

Xiaomi Projector Mini mit integiertem Smart-TV

32 GB interner Speicher stehen für das Herunterladen von Apps bereit.

Preis und Verfügbarkeit des Xiaomi Mini Projector

Bislang wurde der Projektor lediglich in China für umgerechnet 345€ angekündigt. Informationen zu einem globalen Launch gibt es bis dato nicht. Sollte es der kompakte Beamer zu uns nach Deutschland schaffen, dürfen wir mit einem Preis von 500€ rechnen.

Eine Alternative zum Xiaomi Projektor stellt der Anker Nebula Capsule Max dar, welcher ebenfalls eine HD-Auflösung besitzt und bereits für 279€ erhältlich ist.

Autorenbild Joell

Wer hier schreibt

Hallo zusammen! Mein Name ist Joell und ich bin seit 2020 mit an Bord. Ich habe fünf Jahre bei einem Displayhersteller gearbeitet und bin Feuer und Flamme, euch mit den aktuellsten News und Testberichten zum Thema TVs und Heimkino zu versorgen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…