Husqvarna Automower 310 Mark II und 315 Mark II Mähroboter jetzt vorbestellbar

Mähroboter, News | 5 Kommentare

UPDATE

Die beiden Mähroboter sind jetzt bei myrobotcenter vorbestellbar. Den 310 Mark II gibt es für 1.449€, den 315 Mark II für 1.699€. Verfügbar sind beide Roboter voraussichtlich ab dem 18.04.2022.

Alle Unterschiede zwischen beiden Husqvarna-Modellen findet ihr hier im Artikel.

Der schwedische Hersteller Husqvarna hat zwei neue Mähroboter auf den Markt gebracht: Den Automower 310 Mark II und den 315 Mark II. Diese sind sich sehr ähnlich, bedienen aber zwei unterschiedliche Zielgruppen. Hier könnt ihr die Unterschiede zwischen beiden Gartenhelfern nachlesen.

Husqvarna Mähroboter Automower 310 Mark II

Die beiden Huqvarna-Mähroboter sind optisch identisch, innendrin schlummern aber Unterschiede.

Husqvarna Mähroboter Automower 310 Mark II Ansicht von hinten

Die Rückseite

Produktdaten

ModellbezeichnungHusqvarna Automower 310 Mark IIHusqvarna Automower 315 Mark II
UVP1.599 €1.899 €
AppAutomower Connect (Android, iOS)Automower Connect (Android, iOS)
Steigungenbis zu 40 %bis zu 40 %
SicherheitBegrenzungskabelBegrenzungskabel
Fläche bis zu 1.000 m²bis zu 1.500 m²
Schnitthöhe20-50 mm20-50 mm
Schnittbreite22 cm22 cm
Akkukapazität2,1 Ah2,1 Ah
Akkulaufzeit70 Min.70 Min.
Lautstärke59 dB60 dB
DiebstahlsicherungJa, Pin und AlarmJa, Pin und Alarm
Regensensorikkeine Angabekeine Angabe
Maße57 x 43 x 25 cm57 x 43 x 25 cm
Gewicht9,4 kg9,4 kg
CE-KennzeichenJaJa

Automower 310 und 315 Mark II im Vergleich

Wie ihr anhand der technischen Daten oben in der Tabelle erkennen könnt, unterscheiden sich die beiden Husqvarna-Mäher nur über die potenziell mähbare Rasenfläche. Der Automower 310 Mark II ist für Rasenflächen bis zu 1.000 m² geeignet, der 315 Mark II auf 1.500 m². Preislich macht sich das in 300€ Unterschied zwischen beiden Gartenhelfern bemerkbar.

Husqvarna Mähroboter Automower 310 Mark II Design

Optisch unverkennbar ein Husqvarna-Mähroboter

Bevor der Mähroboter in Aktion treten kann, muss im gesamten Garten Begrenzungskabel verlegt werden, damit der Roboter die Umrisse registrieren kann und nicht in Nachbars Garten düst. Die Automower Connect App (für Android und iOS) steht auch für die Modelle 310 und 315 Mark II zur Verfügung.

INFO

Eine Auflistung an Mährobotern, die ohne Begrenzungsdraht arbeiten können, findet ihr in dieser Übersicht. Dort beleuchten wir auch Vor- und Nachteile der Navigation ohne Begrenzungsdraht.

Wie wir bereits berichteten, stattet Husqvarna einige seiner neueren Mähroboter mit einer virtuellen Zonensteuerung aus, die auf den Begriff „Automower intelligent Mapping“ hört. Diese ist besonders praktisch, wird aber nicht für die beiden Mark-II-Modelle ausgerollt.

Husqvarna Mähroboter Automower 310 Mark II Reinigung Wartung Pflege

Reinigung und Wartung sollen bei den Husqvarna-Robotern leicht von der Hand gehen.

Die beiden Mähroboter navigieren im Zufallsmodus, wechseln aber in einen systematischen Modus, wenn sie sich in engen Passagen wiederfinden. Suchschleifen erleichtern es den Automower, den Weg zurück zur Ladestation zu finden. Einstellbar sind Schnitthöhen von 20-55 mm. Steigungen bis zu 40 % sollen die Modelle 310 Mark II und 315 Mark II meistern können.

Unser Eindruck zu den beiden neuen Mährobotern: Alles schon einmal da gewesen und dafür dann doch recht teuer geraten. Wir freuen uns mehr auf den im Frühling 2022 erhältlichen Segway Navimow, der ganz ohne das vorherige Verlegen von Begrenzungsdraht auskommen soll.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

5 Kommentare

  1. Roland Woyczyk

    Worterkennung nicht gepudert. Sollte heidsen gepuffert….

    Antworten
  2. Roland Woyczyk

    Hi besitze einen 315 Mark II.

    Der Mäher rappelt und klappert beim Fahren. Das Oberteil erzeugt die Geräusche beim Fahren, denn es sitzt direkt auf dem Unterteil sollte gepudert werden. Mäher fährt nicht aus der Garage. Unsinnige Fehlermeldungen wie, wurde angehoben oder steht auf dem Kopf. Mäher überfährt das Begrenzungskabel. Begrenzungskabel wurde mit einem Abstand von 30 cm verlegt. Es wurde eingestellt überfahren 25 cm. Oft steht der Mäher außerhalb. Der Mäher bleibt hier und da in der Passage stehen. Wettertimer ein Flop. Es sind drei Bereiche eingestellt. Und jeden Tag 2 Zeitmodelle
    Gras ist verbrannt und der Mäher läuft und läuft.
    Lt. HUSQVARNA ist der Mäher nicht lieferbar. Die wissen warum! Das einstellen der Breiche Meter einstellen Schieberegler ist ein großes Geduldsspiel.
    Der Händler steht mit HUSQVARNA in Kontakt und ist am verzweifeln. Ich würde den Mäher gerne zurück geben..

    Antworten
    • Tim

      Hi Roland, das klingt ja grauenvoll! Danke, dass du deine Erfahrung mit dem Gerät teilst, ist ja total bescheuert … Liebe Grüße Tim

      Antworten
  3. Georg

    Was für ein trauriger Bericht. Man könnte annehmen das man sich die Geräte noch nicht einmal live angesehen hat. Die angekündigte Erklärung der Unterschiede beruht anscheinend nur in der Flächenleistung? Dann wurde offensichtlich sehr schlecht oder Nicht recherchiert! …….O Punkte für diesen Artikel.

    Antworten
    • Tim

      Hi Georg, das ist ein Ankündigungsartikel und kein Testbericht, wir hatten die beiden Mähroboter nicht hier zum Testen. Was sind denn weitere Unterschiede aus deiner Sicht? Nur meckern ohne konstruktive Vorschläge ist ja auch keine herausragende Leistung 😉 Liebe Grüße Tim

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…