Laresar Elite 2 Akkusauger mit Flex-Saugrohr im Test: Nachfolger des Amazon-Bestsellers für 154,99€

Akkusauger, Laresar | 0 Kommentare

INFO

Wir vergleichen in diesem Artikel beide Modelle miteinander, indem wir die Upgrades und Unterschiede zwischen beiden Akkusaugern herausstellen. Alles, was hier nicht thematisiert wird, gilt entsprechend für beide Sauger und kann dem Testbericht zum Larear Elite 1 entnommen werden.

Laresar Elite 2: Upgrade-Nachfolger des Amazon-Bestsellers Elite 1?

Warum testen wir das Nachfolgemodell, wenn uns bereits der Vorgänger im Test nicht überzeugen konnte?

  1. Jede*r hat eine zweite Chance verdient.
  2. Auch dieser Akkusauger gehört zu den meistverkauften Staubsaugern auf Amazon, ist dort top-bewertet (4,7 von 5 Sternen Stand Ende Oktober 2021) und bringt Upgrades mit — obwohl er nahezu das Gleiche kostet wie sein großer Bruder Laresar Elite 1
  3. Endlich mal ein chinesischer Haushaltshersteller, der bei den Produktbezeichnungen chronologisch vorgeht. Das bleibt hoffentlich so (Laresar Elite 3 demnächst?) und möchten wir belohnen.

Ist es also auch beim Laresar Elite 2 nur der Preis und Mangel an Vergleichswerten, der den Akkusauger zum Amazon-Bestseller macht?

Produktdaten: Vergleich zum Vorgänger Laresar Elite 1

Modell
Laresar Elite 2Laresar Elite 1
Preis (UVP)180€170€
Saugkraft26.000 pa laut Hersteller, 19.500 pa in der Praxis25.000 pa laut Hersteller, 18.500 pa in der Praxis
AppNeinNein
Arbeitszeit auf niedrigster Saugstufe35 Min.35 Min.
Staubkammer550 ml400 ml
Maximale Lautstärke77 dB81 dB
Akkukapazität2.000 mAh2.600 mAh
Akku austauschbarJaJa
Ladezeit4 h4 h
Gewicht des Hauptelements1,9 kg1,7 kg
DisplayLEDNein
WischfunktionNeinNein
LED-Leuchten an BodendüseJaJa
flexibles SaugrohrJaNein
CE-KennzeichenJaJa

Die technischen Daten machen ein wenig stutzig: Ist der Elite 2 gar kein Upgrade-Modell? Packen wir das Gerät aus und vergleichen es mit dem Elite 1.

Lieferumfang

Nachdem man wie beim ersten Modell der Marke den ersten Plastikgeruchluftstrom überwunden hat, findet man in dem auffallend kleinen Paket nur das Notwendigste, das man auch bei anderen Modellen findet. Löblich ist auch hier erneut die Austauschbarkeit des Akkus (auch wenn nur einer beiliegt, hier gibt es Ersatzakkus) Im Vergleich zum Elite 1 fehlt hier aber die zusätzliche Bodenwalze.

Nicht zu vergessen: Ein flexibles, sozusagen „knickbares“ Saugrohr. Damit soll man besser unter Möbelstücke gelangen und langfristig den Rücken schonen können. Dazu gleich mehr.

Lieferumfang

  • Hauptelement mit Staubkammer und Griff
  • flexibles Saugrohr
  • elektrische Bodendüse mit angebrachter Bodenwalze
  • Wandhalterung mit Schrauben und Dübeln
  • EU-Ladekabel
  • Fugenaufsatz
  • Kombi-Bürstenaufsatz
  • Ersatzfilter
  • kleines Reinigungswerkzeug
  • Bedienungsanleitung
Laresar Elite 2 Akkusauger Lieferumfang

Der Lieferumfang des Laresar Elite 2

Laresar Elite 1 Akkusauger Lieferumfang

Der Lieferumfang des Laresar Elite 1

Unser Ersteindruck von Design, Materialqualität und Verarbeitung ist dieses Mal genau so schlimm wie der zum ersten Modell (nachvollziehbar in diesem Instagram-Reel). „Hauptsache, er saugt“ muss in Sachen Materialqualität auch hier die Einstellung sein.

Laresar Elite 2 Akkusauger Materialqualitaet Verarbeitung Griff

Verarbeitung ist … autsch.

Laresar Elite 2 Akkusauger Spiel zwischen Einzelteilen Verarbeitung

Zu viel Spiel zwischen den einzelnen Modulen

Laresar Elite 2 Akkusauger Logo

Materialqualität: Plastikbomber.

Laresar Elite 2 Akkusauger Saugstufe wechseln Bedienelement

Hier wechselt man die Saugstufe.

Aber hey, wir konnten einen optional dazukäuflichen Ersatzakku ausfindig machen, wodurch sich die maue Arbeitszeit von 35 Min. verdoppeln lässt — vorausgesetzt, beide Akkus sind aufgeladen. Der Akku ist nicht mit dem Vorgängermodell Elite 1 kompatibel.

Unterschiede zwischen Elite 1 und Elite 2

Klar, der eine Akkusauger ist in Grün-Grau gehalten, der andere in Lila-Grau. Aber was unterscheidet die beiden Laresar-Modelle noch?

  1. Der Laresar Elite 2 wird mit einem flexiblen Saugrohr geliefert, wodurch man unter Möbelstücken saugen kann, ohne sich bücken zu müssen.
  2. Der Elite 1 wird mit zusätzlicher Bodenwalze geliefert, wodurch man je nach Untergrund (Hartboden, Teppich usw.) variieren kann.
  3. Auf einem LED-Display des Elite 2 lassen sich Akkustand und aktive Saugstufe nachvollziehen.
  4. Der Akku des Elite 2 ist um 600 mAh kleiner, die Akkulaufzeit beider Sauger aber identisch.
  5. Die Saugkraft es Elite 2 ist um 100 pa geringer als die des Elite 1.
  6. Die Staubkammer des Elite 2 bietet 150 ml mehr Fassungsvermögen

Ihr merkt: Der Elite 2 ist mehr Nachfolge- als Upgrade-Modell.

Laresar Elite 2 Akkusauger Vergleich zu Vorgängermodell

Links die Bodendüse des Elite 1, rechts die des Elite 2: Identisch und kompatibel

Flexibilität kann man dem Sauger nicht absprechen, die Bodendüse ist wendig, das Hauptelement aus Staubkammer, Griff und Akku mit 1,9 kg sehr leicht und angenehm in der Handhabung. Letzteres ist selbstredend Geschmackssache und das geringe Gewicht auf billigen Kunststoff zurückzuführen. 

Ich habe versucht, euch ein wenig des Handlings in Video-Form näherzubringen, damit ihr einen Eindruck erhaltet:

Bleibt man mit Bodendüse und Walze auf Hartböden, saugt der Elite 2 wirklich gut! Hier kann man keine Abstriche machen. Wandert man damit allerdings in Richtung Teppich … ist der Sauger kaum noch zu gebrauchen.

Laresar Elite 2 Akkusauger Bodenwalze auf Teppich

Wer viele Teppiche sein Eigen nennt, sollte sich nach einem anderen Modell umschauen.

Es ist nicht einmal die niedrige Materialqualität, die mir die Stimmung vermiest, es ist die Display-Anzeige. Darauf kann man sehr gut nachvollziehen, wie unfassbar schnell die Akkuleistung (35 Min. Laufzeit im Eco-Modus) nachlässt. Tick, Tick, Tick, Akku leer (gefühlt natürlich nur). Fast schon ein Stressfaktor, damit die Räumlichkeiten überhaupt zu schaffen (100 m² maximal, aber absoluter Grenzwert).

Laresar Elite 2 Akkusauger im Einsatz auf Fliesen

Die Saugkraft ist niedriger als angegeben, reicht für Hartböden aber aus.

Laresar Elite 2 Akkusauger Vergleich Vorgänger Staubkammer

Beide mit recht großen Staubkammern

Laresar Elite 2 Akkusauger Oberseite Vergleich Vorgänger

Unterschiedliche Hauptelemente

Flex-Saugrohr für schwer erreichbare Ecken: Rückenschonend?

Das Kunststoffrohr des Laresar Elite 2 ist flexibel. Dadurch kommt man mit ein bisschen Übung besser unter Möbelstücke und soll damit den Rücken schonen können, da man sich nicht mehr bücken muss.

Sieht dann beispielsweise so aus:

Laresar Elite 2 Akkusauger Saugrohr flexibel

Flexen oder Knicken des Saugrohrs. Im Hintergrund ist meine Lieblingskaffeetasse zu sehen.

Ein dehnbares Schlauchelement im Saugrohr macht diese per Klickelement einrichtbare Krümmung möglich. Klingt erstmal alles sehr praktisch, ein Nachteil wird aber bereits nach wenigen Malen der Nutzung deutlich:

Damit sich das Saugrohr entsprechend verbiegen lässt, muss man einen Schalter auf Höhe des sichtbaren Schlauchs umlegen. Und muss sich dafür zwar nur einmal und nicht durchgehend, aber auch bücken, da dieses Element sehr mittig (statt weit oben) platziert ist. Es ist somit eine Arbeitserleichterung, aber nicht so hilfreich, wie man es sich als großgewachsener oder älterer Mensch erhofft.

Laresar Elite 2 Akkusauger Flex-Saugrohr Knickelement

Schlauchelement im Saugrohr

Laresar Elite 2 Akkusauger Knickelement Saugrohr flexibel

So wird das „Knicken“ möglich.

Das Flex-Saugrohr ist mit dem Vorgängermodell Elite 1 kompatibel. Man wird das Rohr zwar einzeln nirgendwo kaufbar finden, vielleicht ist diese Info aber interessant für die Besitzer*innen des Elite 1. 

Laresar Elite 2 Akkusauger kompatibel mit Vorgängermodell Elite 1

Das Flex-Saugrohr ist kompatibel mit dem Vorgängermodell.

Schon beim Elite 1 wird das Saugrohr irreführend beworben. Unter einem „Teleskop-Saugrohr“ versteht man ein ausziehbares Saugrohr, sodass auch großgewachsene Menschen das Rohr auf ihre Maße anpassen können.

Das Rohr des Elite 1 muss ich mit meinen durchschnittlich großen 1,83 m Körpergroße aber komplett ausfahren, damit ich nach der Reinigungstour nicht an Rückenschmerzen leide. Man kann also nicht wirklich sagen, dass diese Ausziehbarkeit von Vorteil wäre.

Laresar Elite 2 Akkusauger Saugrohr Vergleich Vorgänger

Oben das Flex-Saugrohr des Elite 2, unten das Teleskoprohr des Elite 1

LED-Leuchten für dunkle Ecken

Wer in dunklen Bereichen saugt, kann durch LED-Leuchten an der Bodendüse besser nachvollziehen, ob auch alles an Staub und Dreck eingesogen wird. So kann für mehr Sicht unter der Kommode, dem Sofa oder dem Bett gesorgt werden. 

Laresar Elite 2 Akkusauger LED-Leuchten

LED-Leuchten an der Bodendüse des Elite 2

Ob LED-Leuchten sinnvoll sind, ist ein ewiges Diskussionsthema, dem wir bereits einen eigenen Artikel widmeten. Paradebeispiel und bisher einziger Hersteller mit der Technologie der Dunkelheitserkennung an der Bodendüse ist die Xiaomi-Tochterfirma Roidmi.

Beim Laresar Elite 1 sind die LEDs durchgehend eingeschaltet, ziehen aber kaum nennenswert Akkuleistung. Sie liefern allerdings auch kaum nennenswert Lichtquelle. Es muss schon richtig dunkel sein, damit man Staub und Dreck damit besser erkennt. Und abends oder nachts werden wohl allein schon wegen der Nachbarschaft nur wenige Menschen den Staubsauger rausholen.

Laresar Elite 2 Akkusauger LED-Leuchten unter Schrank

LED-Leuchten für mehr Sicht, hier etwa unter meinem Schrank

Fazit: Billig bleibt billig

Ich (Tim) bin nicht scher, ob es den Spruch „Billig bleibt billig“ wirklich gibt oder ich ihn aus dem Film „Midnight in Paris“ einfach weitertransportiere. Wie dem auch sei, das Fazit zum Laresar Elite 2 fällt aus wie beim Elite 1: Der Akkusauger ist nicht günstig, sondern billig. „Elite“ ist hier gar nichts.

Die LED-Leuchten an der Bodendüse und das reine Saugen sind das Coolste an diesem Akkusauger. That’s it, alles andere ist billig. Die guten Amazon-Bewertungen können nur auf eine Mischung aus Mangel an Vergleichswerten seitens der Kundschaft, Fake-Bewertungen und geringem Preis zurückzuführen sein.

Laresar Elite 2 Akkusauger Rechtschreibfehler Aufkleber

So viel Mühe gibt sich Laresar: „Sustion“ statt „Suction“.

Laresar Elite 2 Akkusauger Aufkleber entfernen

Bekommt man nicht einmal sauber abgemacht.

Laresar Elite 2 Akkusauger als Handsauger

Dann bleibt er halt dran. Selber schuld.

Der Spruch „Wer billig kauft, kauft zweimal“, ist trotzdem nicht korrekt: Werft mal einen Blick in unser Ranking der besten Akkusauger unter 250€.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…