Roidmi EVE Plus LDS-Saugroboter mit Absaugstation für 357€ | Testbericht

Roidmi, Saugroboter | 2 Kommentare

UPDATE

Den Roidmi EVE Plus bekommt ihr inkl. Absaugstation gerade bei ebay für 357,30€, wenn ihr den Gutschein PRAKTISCH im Warenkorb einlöst.

Ein sehr guter Preis für unsere aktuelle Preis-Leistungs-Empfehlung unter den Saugrobotern mit Absaugstation.

Roidmi EVE Plus: Starke Preis-Leistung 

Der Hersteller Roidmi stammt aus Xiaomis großem Ökosystem und kann als Premiummarke des Tech-Riesen im Bereich von Akkusaugern angesehen werden. Mit dem EVE Plus hat Roidmi ihren ersten Saugroboter auf den Markt gebracht – und gleich mit einigen Top-Funktionen und -Features ausgestattet.

Hier lest ihr, warum man in Sachen Preis-Leistung aktuell kein besseres Modell mit Absaugstation bekommen kann.

Roidmi EVE Plus Saugroboter Optik Design

Für unter 400€ mit Absaugstation und starken Funktionen: Der Roidmi EVE Plus.

Es gibt den Roidmi EVE mit und ohne „Plus“ im Namen. Das „Plus“ steht aber nur für die zusätzliche Absaugstation. Bestellt man den EVE Saugroboter also mit Absaugstation, erhält man den „EVE Plus“. Ohne Absaugstation wird der Saugroboter hierzulande kaum einzeln angeboten.

Hier lest ihr, warum man in Sachen Preis-Leistung aktuell kein besseres Modell mit Absaugstation bekommt.

INFO

Passendes Zubehör und passende Ersatzteile für den Roidmi EVE Plus findet ihr ab 9,99€ bei ebay.

Technische Daten: Vergleich zum Topmodell Roborock S7

Produktdaten: Vergleich zum Roborock S7

Modell
Roidmi EVE PlusRoborock S7
Preis mit Absaugstation (UVP)400€799€
NavigationLaser-Raumvermessung via LDSLaser-Raumvermessung via LDS
Saugkraft2700 pa2500 pa
AppXiaomi Home (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS) & Roborock (Android, iOS)
Akkukapazität5200 mAh5200 mAh
Arbeitszeit auf niedrigster Saugstufe240 Min.180 Min.
Ladezeit5 h5 h
Maximale Lautstärke70 dB67 dB
Maße35,0 x 35,0 x 9,8 cm35,3 x 35,0 x 9,65 cm
Staubkammer300 ml470 ml
Wassertank300 ml 290 ml
SprachsteuerungJaJa
Live-MappingJaJa
Selektive RaumeinteilungJaJa
Mehr-Etagen-SpeicherungJaJa
Steigungenbis zu 2 cmbis zu 2 cm

Auf dem Datenblatt sieht der Roidmi EVE Plus sogar so aus, als könnte er dem aktuellen Topmodell Roborock S7 (hier unsere Bestenliste der besten Saugroboter) gefährlich werden. Neben des geringeren Preises, einer minimal höheren Saugkraft und der um eine Stunde längeren Arbeitszeit, ist es aber wirklich der günstige Preis des Roidmi, der den Unterschied macht. Der Roborock S7 hat dafür die deutlich bessere Wischfunktion.

Der Lieferumfang

Lieferumfang des Roidmi EVE Plus

  • der Saugroboter selbst
  • Absaugstation mit EU-Ladekabel, einem dort bereits eingesetzten Staubbeutel und kleinem Reinigungswerkzeug
  • vier zusätzliche Staubbeutel für die Absaugstation
  • Wischaufsatz mit angebrachtem Mikrofasertuch
  • zehn Einwegwischtücher
  • Bedienungsanleitung auf Deutsch und anderen Sprachen
Roidmi EVE Plus Saugroboter zwei Pakete Kartons

Zwei Kartons werden in einem Paket geliefert: Links Saugroboter, rechts Absaugstation.

Roidmi EVE Plus Saugroboter Lieferumfang

Der minimalistische Lieferumfang des Roidmi EVE Plus

Ein klassischer, superminimalistischer Lieferumfang, wie man ihn von Xiaomi inklusive Tochterfirmen gewohnt ist. Freuen kann man sich über die insgesamt fünf im Lieferumfang enthaltenen Staubbeutel. Dadurch muss man erst nach ca. 150 Reinigungsfahrten (je nach Verschmutzungsgrad sogar mehr) für Nachschub sorgen.

Roidmi EVE Plus Saugroboter Staubbeutel Reinigungswerkzeug Absaugstation

Ein Staubbeutel ist bereits oben in der Station eingesetzt, vier weitere liegen bei.

Dafür hätte man sich die zehn Einwegwischtücher aus unserer Sicht sparen können, schließlich ist es möglich, das Mikrofasertuch als Wischaufsatz simpel in die Waschmaschine zu stecken.

Die Absaugstation des Roidmi EVE Plus

Absaugstationen sind in 2021 keine Besonderheit mehr, dennoch ein Luxus, der die autonome Reinigung weiter vereinfacht und uns Menschen viel Arbeit abnimmt. Der Inhalt der Staubkammer wird bei einer Betriebslautstärke von 85 dB ausgesaugt und landet in einem Staubbeutel oben in der Station. Dieser muss nach etwa 30 Reinigungen entnommen und in den Restmüll geschmissen werden.

Das manuelle Ausleeren der Staubkammer nach jeder Reinigungsfahrt fällt also weg.

Roidmi EVE Plus Saugroboter mit Absaugstation Design

Die Absaugstation bietet ein Touch-Display, Akkuanzeige und ein Sichtfenster.

Absaugstationen (gleichzeitig auch Akku-Ladestationen) sind sich funktionell alle sehr ähnlich, besonders macht die Station des EVE Plus aber ein Touch-Display, mit welchem sich die Absaugung auch manuell einleiten lässt. Ein zwölfsekündiger Countdown zählt auf dem Display herunter, wann der Absaugprozess abgeschlossen ist, was aber keinen gesteigerten Mehrwert hat.

Sinnvoller ist da schon die Darstellung des Roboter-Akkustands in Prozent. 

Roidmi EVE Plus Saugroboter LED-Display Anzeige auf Absaugstation

LED-Touch-Displays findet man bei Absaugstationen eher selten.

In der Xiaomi Home App (für Android und iOS) ist einstellbar, wie oft die Absaugstation zum Einsatz kommen soll – jede, alle zwei oder alle drei Reinigungen. Bemerkt man als Nutzer, dass die 300 ml kleine Staubkammer nur alle zwei Fahrten voll wird, kann man so variieren. Eine Einstellungsmöglichkeit, die wir uns für alle Saugroboter mit Absaugstation wünschen würden.

App-Steuerung: Xiaomi Home & Roidmi Cleaner zur Auswahl

Gleich zwei Apps bietet Roidmi seinen Nutzern: Die Xiaomi Home App (für Android und iOS) oder die hauseigene Roidmi App (Android, iOS), in die Kenner der Marke bereits ihre Akkusauger einbinden konnten.

Besitzer von Xiaomis Smart-Home-Produkten werden sich freuen, für ihre vielen Geräte weiterhin nur eine App nutzen zu können. Da wir die Xiaomi Home App aber schon zigmal in Verwendung hatten, entscheiden wir uns hier für Roidmis Variante. Funktionell geben sich beide Möglichkeiten nahezu nichts in der Steuerung des EVE Plus. Auch die Einbindung des Geräts geht bei beiden Apps simpel und schnell. 

Roidmi EVE Plus Saugroboter App Mapping Einstellungen

Links selektive Raumeinteilung, rechts Reinigungseinstellungen

Eine besondere Funktion der App ist die selektive Raumreinigung. Zwar bringen diese mittlerweile viele Saugroboter mit, nicht aber in diesem Umfang und dieser Präzision in der Preisklasse bis 400€. Räume werden vom Saugroboter automatisch erkennt und sind farblich unterscheidbar dargestellt. Die Raumgrenzen können zusätzlich individuell abgesteckt werden und eine Reinigungsabfolge für die Räume lässt sich festlegen.

Roidmi EVE Plus Saugroboter No-Go-Zonen virtuelle Waende Nicht-Wisch-Zonen

Auch No-Go-, Go-To- und Nicht-Wisch-Zonen sind auf der Karte einzeichenbar.

Einstellungsmöglichkeiten und Funktionen gibt es in der App in Hülle und Fülle. Damit ihr einen Überblick habt, listen wir euch alle App-Features auf:

Funktionen und Einstellungen in der App

  • Starten, Stoppen bzw. zur Station schicken
  • Live-Mapping (Kartierung der Räumlichkeiten)
  • Kartenspeicherung von bis zu zwei Karten und somit Etagen
  • No-Go-Zonen, virtuelle Wände, Go-To-Zonen und Nicht-Wisch-Zonen
  • Fortgesetzte Reinigung
  • Absaugstation einstellen, wie oft Staubkammer geleert werden soll
  • virtuelle Fernbedienung
  • Lokalisieren des Roboters
  • selektive Raumeinteilung: Räume selber einteilen, verbinden, Saugkraft und Wischfunktion für jeden Raum separat bestimmen
  • Teppich-Boost: Erhöht auf Teppichen automatisch die Saugkraft auf das Maximum.
  • Verbrauchsmaterialstatistik
  • Nicht-Stören-Modus 
  • Saugkraft und Wischintensität vierstufig einstellen
  • Firmware-Updates herunterladen und installieren
  • Einplanen von Arbeitszeiten
  • Stimme und Lautstärke des Roboters einstellen, Sprachpakete wählbar

Saugen und Wischen auf Hartböden und Teppich

Die Reinigungsergebnisse auf Hartboden sind gut bis sehr gut, reichen somit für normale Anwendungszwecke und die tägliche Reinigung völlig aus. Auf Teppich dagegen wird es für den EVE Plus trotz Teppich-Boost-Funktion (erhöht Saugkraft auf Teppichen automatisch) knifflig. Die Note „Ausreichend“ könnte man noch vergeben, hier ist aber besonders auf hochflorigen Teppichen noch viel Luft nach oben.

Roidmi EVE Plus Saugroboter Ergebnisse Saugkraft Vergleich

Testergebnisse auf Hartboden und Teppich

Bei der Wischfunktion handelt es sich um das typische Xiaomi-Konstrukt, bei dem man den Wischaufsatz mit angebrachtem Mikrofasertuch auf der Unterseite ansteckt (rastet ein) und der Roboter darauf weiß, dass er wischen soll.

Da es sich bei der Staubkammer um eine Hybridkammer aus Staubbehäter und Wassertank handelt (jeweils 300 ml Füllmenge), muss der Nutzer nur den Wischaufsatz abnehmen, nicht aber auch den Wassertank, wenn der Haushaltshelfer nicht mehr wischen soll.

Roidmi EVE Plus Saugroboter Wischfunktion

Die Wischfunktion ist okay, mehr aber auch nicht.

Darüber hinaus gibt es eine Schrubbfunktion, vereinfacht gesagt ist dies aber nur ein doppeltes Wischen – eine Vibrationsplatte wie beim Roborock S7 oder Ecovacs Deebot T9 gibt es hier nicht. Immerhin: Die Wassermenge lässt sich per App vierstufig einstellen. Bei Parkett empfehlt sich eher die geringe Wassermenge, für die Küche und somit Fliesen ist die mittlere oder höchste Wischstufe anzupeilen.

Allgemein gilt wie bei bisher allen Xiaomi-Wischfunktionen dieser Art: Gut für zwischendurch, ersetzt den Einsatz eines handelsüblichen Wischmopps aber nicht.

Fazit: Roidmi EVE Plus kaufen?

Unter 400€ für einen hochwertig verarbeiteten Saugroboter aus Xiaomis Ökosystem, der nahezu alle Top-Funktionen, 4 h potenzielle Arbeitszeit plus eine Absaugstation mitbringt? Da gibt es außerhalb von der dürftigen Teppichreinigung nicht viel zu meckern.

Selbstredend ist noch etwas Luft nach oben, wenn man sich den High-End-Bereich rund um Modelle wie den Roborock S7 oder Ecovacs Deebot T9+ (hier unser Direktvergleich beider Sauger) anschaut. Beide kosten mit Absaugstation gut ~300€ mehr als der Roidmi, bringen aber etwa deutlich bessere Wischfunktionen oder im Falle des T9 eine 3D-Erkennung kleiner Hindernisse mit. Features, die man nicht unbedingt braucht, aber einen Unterschied in der Gesamtbewertung machen.

Alles in allem ist der Roidmi EVE Plus ein sehr guter Preis-Leistungs-Sauger, von denen es bis 400€ nur äußerst wenige mit Absaugstation und diesem Funktionsumfang gibt.

Was haltet ihr von Roidmis erstem Saugroboter?

Pro

  • High-End-Funktionsumfang für kleines Geld
  • Absaugstation im Lieferumfang enthalten
  • Design, Materialqualität und Verarbeitung
  • zwei Apps mit großem Funktionsumfang wählbar
  • ausgereifte Navigation
  • sehr lange Arbeitszeit

Kontra

  • Bauhöhe könnte geringer sein
  • Wischfunktion okay, aber nichts Besonderes
  • Lieferumfang nicht besonders üppig
  • Absaugstation sehr laut
  • Teppich-Performance ausbaufähig
Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

Teile diesen Blogartikel

2 Kommentare

  1. NameIstGeheim

    Hallo, können die zwei verfügbaren Apps (Roidmi und Xiaomi) gleichzeitig verwendet werden oder schließt die eine die andere aus? Gehen alle Kartendaten und Einstellungen der einen App beim wechseln verloren oder bleiben diese erhalten beim „switchen“?

    Antworten
    • Tim

      Man kann beide Apps parallel nutzen. Wenn man ein wenig aufpasst, verschiebt man die Karten in den jeweiligen Apps auch nicht. Die Daten bleiben erhalten.

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…