22. November 2021

Dreame Bot L10 Pro Saugroboter mit 3D-Erkennung für 289€ bei MediaMarkt im Test

Dreame, Saugroboter | 0 Kommentare

UPDATE

Den smarten L10 Pro gibt es mit dem 10€-Newsletter-Gutschein gerade bei MediaMarkt für 289€ (statt 330€).

Bis 2020 stellte die Xiaomi-Tochterfirma Dreame nur sehr gute Preis-Leistungs-Akkusauger her, dann folgten auf die Modelle F9 (flache Bauweise) und D9 (günstig trotz LDS) schnell weitere Saugroboter wie der L10 Pro und Z10 Pro. Letzterer ist identisch zum L10 Pro, bringt aber zusätzlich eine Absaugstation mit.

Auch zwei Sub-Brands ließ Dreame folgen: Trouver und Mova. Kurzum: Der chinesische Haushaltshersteller ist sehr umtriebig. Da es den Dreame L10 Pro immer wieder zu guten Preisen gibt und ihr auch wissen sollt, ob sich der Kauf eines Z10 Pro (L10 Pro mit Absaugstation) lohnt, haben wir den Saugroboter mit 3D-Erkennung getestet.

Dreame L10 Pro Saugroboter 3D-Erkennung kleiner Hindernisse
Mit 3D-Erkennung weicht der L10 Pro auch kleinen Hindernissen aus.

Produktdaten

ModellbezeichnungDreame Bot L10 ProDreame D9
Preis (UVP)400€250€
Saugkraft4.000 pa3.000 pa
AppXiaomi Home (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS)
NavigationLaser-Raumvermessung mit 3D-ErkennungLaser-Raumvermessung
Staubkammer570 ml570 ml
Wassertank für Wischfunktion
270 ml270 ml
Arbeitszeit150 Min. (2,5 h)150 Min. (2,5 h)
Akku5.200 mAh5.200 mAh
Ladezeit5 h5 h
Lautstärke47-68 dB (je nach Saugstufe)50-65 dB (je nach Saugstufe)
3D-Hinderniserkennung kleiner ObjekteJaNein
Selektive RaumeinteilungJaJa
Teppicherkennung (automatischer Saugkraft-Boost)JaJa
Etagenspeicherung (mehrere Karten speicherbar)JaJa
Maße35,3 x 35,0 x 9,6 cm35,3 x 35,0 x 9,6 cm
CE-KennzeichenJaJa

Im kleinen, reisesicher verpackten Karton findet sich nicht besonders viel. Anders ist man es von Xiaomi-Robotern und Modellen aus dem Ökosystem aber auch nicht gewohnt.

Lieferumfang

  • Dreame Bot L10 Pro Saugroboter
  • Ladestation (ohne Kabelmanagement) mit EU-Ladekabel 
  • Wischaufsatz mit angebrachtem Mikrofasertuch
  • Bedienungsanleitung und Quick Start Guide
Dreame L10 Pro Saugroboter Lieferumfang
Der Lieferumfang könnte üppiger sein.

Steuerung via Xiaomi Home App

Die Xiaomi Home App (iOS, Android) ist sowas wie die Steuerkonsole eures Saugroboters, durch welche man deutlich mehr Funktionen zur Verfügung hat als ohne. Hier ist besonders das Live-Mapping, also die Live-Erstellung einer virtuellen Karte der Räumlichkeiten, zu nennen. 

Dreame L10 Pro Saugroboter Live-Mapping Kartenerstellung App

Live-Mapping der Räumlichkeiten in der App

Nach einer vollständig autonomem Reinigungsfahrt ist es darauf möglich, die selektive Raumeinteilung zu nutzen. Darunter versteht man das gezielte Einteilen und Ansteuern von Räumlichkeiten. Der L10 Pro zieht die Raumgrenzen auf der Karte von selbst und teilt die unterschiedlichen Bereiche farblich ein. Sollte man mit der Einteilung des Roboters unzufrieden sein, kann man die Raumgrenzen teilen, verschieben oder Räume zusammenführen.

Dreame L10 Pro Saugroboter selektive Raumeinteilung App

Selektive Raumeinteilung

Dreame L10 Pro Saugroboter Navigation Mapping App

Die App ist gewohnt überzeugend gestaltet.

Bis zu drei Karten lassen sich in der App speichern, wodurch man den Saugroboter auf drei Etagen samt individuellen Karten nutzen kann. Zudem lässt sich für jeden Raum in der App einzeln vorgeben, mit welcher Saug- und Wischintensität der Roboter dort arbeiten soll.

Selbstredend (weil nicht ungewöhnlich in 2021) lassen sich auch virtuelle Sperrzonen (für Saugen und Wischen) auf der Karte einzeichnen, sodass der L10 Pro diese Bereiche meidet.

Dreame L10 Pro Saugroboter 3D-Erkennung kleiner Hindernisse Mapping App

Der Dreame L10 Pro ist durch die 3D-Erkennung für belebte Haushalte geeignet.

Der Clou findet sich aber im Einplanen der Arbeitszeiten. So kann man vorgeben, zu welcher Uhrzeit und an welchem Tag der Saugroboter in welcher Häufigkeit und mit welcher Saug- und Wischintensität im jeweiligen Raum saugen und/oder wischen soll.

So kann man etwa vorgeben, dass der Roboter samstags nach dem Frühstück im Wohnzimmer und sonntags nachts vor dem Homeoffice-Start im Arbeitszimmer reinigen soll. Ein flexibel einsetzbares Kerlchen in einer gewohnt guten Xiaomi Home App.

Dreame L10 Pro in der Praxis: 4 Vorteile, 4 Nachteile

Vier Vorteile und aber auch vier Nachteile sind uns nach mehrwöchigem Einsatz des Geräts aufgefallen. Beginnen wir mit den Vorteilen des Geräts:

  1. Die Navigation funktioniert sehr gut, insbesondere gilt dies aber ohne Einsatz der 3D-Erkennung kleiner Hindernisse. Diese ist noch etwas ausbaufähig, was zum aktuellen Stand der Technik aber wenig überraschend ist. Schaden tut die 3D-Sensorik definitiv nicht, sie ist nur nicht fehlerfrei.
  2. Die Xiaomi Home App ist wie gewohnt überzeugend; die Funktionen des L10 Pro in der App umfangreich und auf hohem Niveau für diese Preisklasse.
  3. Design ist selbstredend Geschmackssache, Verarbeitung und Materialqualität sind aber einwandfrei.
  4. Beim Saugtest wurden erfreuliche 82,3 % auf Teppich aufgesaugt, auf Hartboden nahezu 100 %. Viele Roboter kommen mit den von uns im Teppich verteilten Reiskörnern nicht zurecht.
Dreame L10 Pro Saugroboter Umgang mit Hindernissen Freischwingerstühle

Sehr ansprechende Navigation

Dreame L10 Pro Saugroboter Saugkraft auf Teppich

Zieht aus Teppichen das Meiste raus

Leider auch vorhanden und festgestellt sind die folgenden Nachteile des Geräts:

  1. Keine Wasserschutzmatte im Lieferumfang. Dies ist nach Einsatz der Wischfunktion nicht gut für empfindliche Böden. Früher oder später vergisst man, die feuchte Wischplatte abzunehmen.
  2. Fehlendes Kabelmanagement an der Ladestation. Das Ladekabel ist entsprechend Roboter und Mensch im Weg.
  3. Die Wischfunktion bietet keinen sonderlichen Mehrwert, ist eher „nice to have“.
  4. Die 3D-Hinderniserkennung ist faszinierend, wenn sie funktioniert. Sie funktioniert aber zu selten. Den Aufpreis hierfür sollte man zumindest hinterfragen.

Fazit: Dreame L10 Pro kaufen?

Das Gerät überzeugt in erster Linie durch die starken App-Funktionen. Auch auf Hartboden und Teppich gibt es nichts zu meckern, die Navigation macht einen guten Eindruck. Doch sind alle diese Punkte nicht der Grund, weshalb man den Dreame L10 Pro in Erwägung zieht. Das, was den L10 Pro interessant und relevant in seiner Preisklasse macht, ist die 3D-Erkennung kleiner Hindernisse. Und bei dieser besteht noch viel Nachholbedarf.

Was ist euer Eindruck vom Dreame L10 Pro?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…