Roidmi NEO: Weitere Xiaomi-Tochter bringt Wisch-Akkusauger mit Display & Selbstreinigung

Akkusauger, Roidmi | 0 Kommentare

Roidmi NEO: Weitere Xiaomi-Tochter bringt Wischsauger

Haushaltshersteller Roidmi gehört zu Xiaomis breit angelegtem Ökosystem und ist für hochwertige Saugroboter und Akkusauger bekannt. Nun bringt Xiaomis Premiummarke mit dem Roidmi NEO den ersten Wisch-Akkusauger auf den Markt.

Zumindest optisch ähnelt NEO sehr dem Tineco Floor One S5 Pro (zum Testbericht). Da aktuell nahezu jeder Haushaltshersteller einen Wischsauger im Produktportfolio haben möchten, ist es keine Überraschung, dass Roidmi nach Dreame, eureka und Roborock nachzieht.

Roidmi NEO Wisch-Akkusauger

Der Roidmi NEO kommt mit einigen einzigartigen Features.

Viel bereits Bekanntes, aber auch Einzigartiges

Als erster Wischsauger auf dem Markt wird der Roidmi NEO mit LED-Beleuchtung an der Bodendüse ausgestattet sein, sodass man in dunklen Bereichen besser sehen und somit reinigen können wird. Vermutlich wird diese Beleuchtung sich — wie bei den Akkusaugern des Herstellers — automatisch ein- und ausschalten, je nachdem, ob es hell oder dunkel um die Bodendüse herum ist.

Roidmi NEO Wisch-Akkusauger im Einsatz

So könnte die Arbeit mit dem Roidmi NEO aussehen.

Die Bodendüse ist mit einer rotierenden Softwalze ausgestattet, die das menschliche Schrubben mit einem Wischmopp simulieren und ersetzen soll.

Besonders interessant hierbei und ein Must-Have für gute Wischsauger: Die Bürstenrolle steckt zwar in der Bodendüse, ermöglicht aber auf der rechten Seite die vollständige Kantenreinigung. So gelangt die Bürste durch das Freistehen bis ganz an eine Kante oder Ecke heran. Dies kennen wir vom Tineco Floor One S5 Pro.

Roidmi NEO Wisch-Akkusauger Wischfunktion Saugen

Rechts zu sehen: Die Softwalze gelangt rechts bis ganz an eine Kante.

Dem NEO stehen ein identisch großer Frischwassertank sowie Abwassertank zur Verfügung. Somit kann gleichzeitig Schmutzwasser aufgenommen und frisches Wasser auf dem Boden verteilt werden. Ein gängiges System bei Wischsaugern. Bei allen anderen Geräten ist der Schmutzwassertank immer etwas kleiner als der Frischwassertank. 

Besonderheit beim Roidmi-Modell: Das Wasser wird nicht direkt auf die Walze abgegeben, sondern vor diese gesprüht. Zudem wird das Frischwasser im Tank mit Elektrolyse desinzifiert, was wir beim eureka FC9 in ähnlicher Art und Weise kennenlernen durften.

Roidmi NEO Wisch-Akkusauger Abwassertank Frischwassertank

Frischwassertank und Abwassertank bieten mit 720 ml eine identische potenzielle Füllmenge.

Display versorgt mit Informationen

Der NEO bietet 40 Min. Arbeitszeit, was im Vergleich zu bisher auf dem Markt erhältlichen Wischsaugern ein guter Wert ist. Möglich macht es der 4.000 mAh starke Akku. Die verbleibende Akkulaufzeit lässt sich während der Nutzung auf dem farbig ansprechend gestalteten Display nachvollziehen.

Roidmi NEO Wisch-Akkusauger Display

Das Farbdisplay versorgt mit Informationen.

Auf dem Display des NEO werden die verbleibende Akkulaufzeit, die aktive Saug-/Wischstufe sowie Fehlermeldungen in Symbolen und Zahlen angezeigt. Auch „stimmlich“ soll sich der Roidmi zu Wort melden können. Möglich macht dies eine Sprachausgabe, die auch die Tineco-Wischsauger in anderer Form mitbringen.

Roidmi NEO Wisch-Akkusauger Design

Lässig neben dem Wischer Zeitung lesen? Davon wird der Boden aber nicht sauber!

Das Display zeigt zudem an, wenn der Abwassertank voll ist und vom Benutzer geleert werden muss. Die Softwalze an der Bodendüse müssen Besitzer*innen nicht selbst reinigen, dafür verfügt der NEO über eine Selbstreinigung, die man an der mitgelieferten Station durchführen lassen kann.

Ausblick und Einschätzung

In China ist der Roidmi NEO bereits für umgerechnet ca. 280€ erhältlich, hierzulande dürfen wir entsprechend mindestens nochmal 50€ draufrechnen. Wann der Wischsauger für uns erhältlich sein wird, ist noch unklar, erfahrungsgemäß dauert der Sprung nach Europa aber nur einige Wochen.

Preislich wie funktionell dürfte der Roidmi NEO Modellen wie dem Dreame H11 Max oder Roborock Dyad Konkurrenz machen können. Was Roidmi bislang auf den Markt brachte, war durch die Bank hochwertig, findig und wurde dem Ruf als Premiummarke des Tech-Riesen Xiaomi gerecht. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

Würdet ihr Wischsauger zuhause nutzen oder tut ihr es bereits?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…