Eureka FC9 Wisch-Akkusauger mit Elektrolyse-Funktion für 295€ | Testbericht

Akkusauger, Midea | 0 Kommentare

eureka FC9 Wisch-Akkusauger im Test

Die noch recht junge Sub-Brand des Haushaltsriesen Midea bringt nach dem sehr günstigen Akkusauger eureka H11 nun auch einen Wisch-Akkusauger namens eureka FC9 auf den Markt. Zum Launch-Tag am Singles Day (11.11.) gibt es den Wischsauger stark rabattiert.

Midea-Produkte finden sich in Arztpraxen (Lüftungsanlagen), in China ist die Midea Group sogar marktführend im HLKK-Bereich (Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik).

Wird die Sub-Brand dem großen Mutterkonzern gerecht? Und kann sich der eureka FC9 im aktuell überfluteten Angebot an Wisch-Akkusaugern durchsetzen? Dies und vieles mehr könnt ihr im folgenden Testbericht nachlesen.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Design

Kann sich der eureka FC9 in der Produktüberflutung behaupten?

Technische Daten

Bei Betrachtung der technischen Daten eines Wischsaugers achten wir besonders auf die Akkulaufzeit und das Gewicht. Möchte man etwa Treppenstufen reinigen, sollte man unter einem Leergewicht (ohne gefüllte Wassertanks) von 5 kg bleiben, ansonsten wird das Prozedere sehr schnell zur Plackerei.

Der eureka FC9 ist nicht mit immens langer Akkulaufzeit gesegnet, dafür ist das Leergewicht von 4,7 kg noch im Rahmen.

Produktdaten: Vergleich zum Tineco Floor One S5 Pro

Modell
eureka FC9Tineco Floor One S5 Pro
Preis (UVP)369€599€
AppNeinTineco (Android,iOS)
Arbeitszeit auf niedrigster Saugstufe35 Min.35 Min.
Akkukapazität2.000 mAh4.000 mAh
Frischwassertank750 ml800 ml
Abwassertank650 ml700 ml
Maximale Lautstärke78 dB78 dB
Ladezeit4-5 h4-5 h
DisplayLEDLCD
Sensorik zur SchmutzerkennungJaJa
SelbstreinigungJaJa
SprachausgabeJaJa
Ecken-/KantenreinigungNeinJa
Gewicht ohne befüllte Tanks4,7 kg4,5 kg
Bauhöhe116 cm110 cm
CE-KennzeichenJaJa

Lieferumfang

Uns begrüßt ein durchschnittlicher Lieferumfang ohne besondere Highlights. Eine Ersatz-Softwalze wäre schön gewesen, sodass man länger ohne Ersatzteilkauf auskäme.

Lieferumfang

  • Akku-Wischsauger mit Frischwasser- und Abwassertank sowie angebrachter Bodendüse
  • Ladestation
  • Reinigungslösung
  • Reinigungswerkzeug
  • Walzenbürste
  • Ersatzfilter
  • Halterung
  • EU-Ladekabel
  • Bedienungsanleitung
eureka FC9 Wisch-Akkusauger Lieferumfang

Lieferumfang des eureka FC9

Einfach loslegen nach dem Auspacken ist beim eureka FC9 nicht angesagt, allerdings auch nicht bei ähnlichen Modellen wie dem Kärcher FC7 Cordless. Auch hier bedarf es einer kurzen, simplen Installation des Geräts.

Installation und Vorbereitung des eureka FC9

Anstelle eines Schraubendrehers schickt eureka eine kleine Münze mit, mit welcher das Bedienelement am Sauger befestigt wird. Dafür vergeben wir gerne ein paar Sympathiepunkte.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Installation mit einer Münze

Kleine Münze 

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Installation

Zur Befestigung des Griffs

Auf die Anbringung des Griffs folgt das Befüllen des Frischwassertanks mit — logisch — Wasser. Der Schmutzwassertank wird ohne Inhalt eingesetzt, auch logisch. 

eureka FC9 Wisch-Akkusauger mit Wasser befüllen Tank

Frischwassertank befüllen …

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Frischwassertank einsetzen

… und einsetzen

Frisches Wasser wird hier genutzt, um den Boden mit einer rotierenden Walze zu reinigen, das dadurch verschmutzende Wasser wird dann wieder eingesaugt und hinterher entleert. Hygienisch weil kontaktlos und eine im Prinzip sauberere Angelegenheit als beim herkömmlichen Wischmopp, da beim Wischen weniger bis kein schmutziges Wasser verteilt wird.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger in Aktion auf Fliesenboden

Wisch und weg?

eureka FC9 Wisch-Akkusauger in der Praxis

Neben der Grundfunktion aus Saugen und Wischen hat der eureka FC9 einige Besonderheiten im Gepäck: Bis dato als einziger Wischsauger bringt der FC9 eine Elektrolyse-Funktion mit, die man per Knopfdruck aktivieren kann.

Hierbei werden die Inhaltsstoffe des verwendeten Leitungswassers ohne Zugabe von Chemikalien elektrochemisch umgewandelt. So soll aus stinknormalem Wasser desinfizierendes Wischwasser werden.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Elektrolyse

Desinfizierendes Wischwasser per Knopfdruck? Elektrolyse soll es möglich machen.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Elektrolyse Desinfektionsmittel

Per Knopfdruck den Boden desinfizieren? Klingt in der Theorie gut!

Der FC9 ist bis dato der einzige Wisch-Akkusauger mit dieser Funktion. Allerdings scheint sich Mutterkonzern Midea auch dieser Technologie bedient zu haben, schließlich bringt der in den Startlöchern stehende Midea S8+ eine vergleichbare Technik mit.

Weitere Besonderheiten

Standardmäßig voreingestellt ist der Automatikmodus. Hier wird der Wasserfluss selbstständig durch die Maschine reguliert. Wem das zu viel Wasser ist oder wer eine Flüssigkeit aufwischen möchte, wechselt in den Quick-Suction-Mode. Das kann man als eine Art reine Saugfunktion ansehen, bei der der Wasserfluss gestoppt und mit 8.000 pa gesaugt wird.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger bei Nässe in Quick Suction Modus wechseln

Der Lieferumfang des Roborock H6

Die LED-Indikatoren Rot und Blau signalisieren, ob der Boden eher verschmutzt oder sauber ist.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Griff Bedienelement Display

Oberhalb des Griffs finden sich zwei Bedienelemente.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger

Der eureka FC9 steht von alleine/ist freistehend.

Verschiedene Grobgut-Testszenarien überstanden

Unsere verschiedenen Testszenarien (neben der täglichen Runde in den vier Wänden)hat der eureka FC9 insgesamt mit gut bis sehr gut bestanden. Cornflakes mit Milch oder trockene Haferflocken stellten kein Problem dar, bei Fruit Loops (die ringförmigen Zucker-Cornflakes) stieß der Wischsauger teils an seine Grenzen. Dies hängt eher mit der Größe der Cornflakes zusammen als mit der Saugkraft von 8.000 pa.

Dennoch können sich die Wischergebnisse weitestgehend sehen lassen, fürs reine Saugen oder gröbere Güter sollte es dann doch der leistungsstärkere Akkusauger oder das Kehrblech sein.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Wischen Ergebnisse Testszenarien

Meistens endet es wie im Bild rechts unten: Alles eingesaugt, bzw. weggewischt.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger unter Möbelstücken reinigen

Auf Fliesen ist der FC9 stark und mit der vergleichsweise flachen Bodendüse kommt man auch unter viele Möbelstücke.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger flache Bodenduese

Die vergleichsweise flach konstruierte Bodendüse des FC9

Das hervorzuhebendste Manko findet sich in der Kanten-, bzw. Eckenreinigung. Frontal kommt der FC9 auf 1 cm an Kanten heran, seitlich fehlen aber 2 cm. Dies ist bei vielen Geräten der Fall, da die Softrolle innen an der Bodendüse verbaut ist.

Ist euch die Kantenreinigung besonders wichtig, schaut euch gerne unseren Testbericht zum Tineco Floor One S5 Pro an. Beim S5 Pro ist eine Seite der Bodendüse halb geöffnet, wodurch die Softwalze besser in verwinkelten Ecken arbeiten kann.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Kantenreinigung

Die Kantenreinigung ist ausbaufähig.

Selbstreinigung und Sprachausgabe

Nach getaner Arbeit mit dem Wisch-/Wasch-Sauger können wir den Selbstreinigungsmodus nutzen, um die Softwalze an der Bodendüse sauber zu bekommen. Diese Funktion sollte man nach jeder Reinigung aktivieren und lässt sich simpel per Fußtaste starten. Auch für diese Lösung möchten wir ein paar Sympathiepunkte vergeben.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Selbstreinigung per Fußtaste

Fußtaste betätigen …

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Selbstreinigung Rotation

… und schon legt die Selbstreinigung los.

Eine typische Nice-to-have-Funktion ist die Sprachausgabe, die einige Wisch-Akkusauger mitbringen. Benötigt man nicht wirklich und ist für viele sicherlich Spielerei, informiert aber über Einstellungen, diverse Reinigungsvorgänge oder wenn einer der beiden Behälter aufgefüllt oder ausgetauscht werden muss.

eureka FC9 Wisch-Akkusauger Selbstreinigung abgeschlossen

Haken hinter: Die Selbstreinigung ist offensichtlich abgeschlossen.

Fazit: eureka FC9 kaufen?

Die meisten Eigenschaften und Testergebnisse des eureka FC9 sind weder schlecht noch herausragend. Materialqualität okay, Akkulaufzeit könnte länger sein, keine zweite Softwalze im Lieferumfang.

Aber einzig die Kantenreinigung kann man wirklich kritisieren, hier muss man (wenn man die Bodenreinigung ernst nimmt) nach der Arbeit mit dem FC9 in Ecken und Kanten anschließend nochmal ran, was durchaus nervig sein kann.

Lässt man die Kantenreinigung aber außen vor, überzeugt das Wischen mit dem FC9. Die Selbstreinigung funktioniert einwandfrei, die Optik des Geräts ist ansprechend und der Preis geht in Ordnung. 

Wer sich zu einem Kauf des eureka FC9 entscheidet, hat am 11.11., dem Singles Day, sowie am schwarzen Freitag (26.11.) die Möglichkeit, gute Rabatte wahrzunehmen. Wir aktualisieren die Preise in diesem Artikel dahingehend natürlich und alle weiteren Deals findet ihr tagesaktuell hier.

Pro

  • gute Wischergebnisse
  • funktionierende Selbstreinigung
  • Sensorik zur Schmutzerkennung
  • Elektrolyse-Funktion
  • Freistehfunktion
  • Preis

Kontra

  • keine zweite Softwalze im Lieferumfang
  • Akkulaufzeit könnte länger sein
  • Kantenreinigung nicht optimal
  • recht hohe Betriebslautstärke
Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…