UWANT X100 Wisch-Akkusauger mit Dual-Softwalze & Haarzerschneidung im Test

Akkusauger, Xiaomi | 0 Kommentare

UPDATE

Mittlerweile ist der UWANT X100 auch direkt bei Amazon bestellbar. Ein 100€-Rabattgutschein auf der Produktseite ermöglicht den guten Startpreis.

Auf Xiaomis Verkaufs- und Crowdfunding-Plattform Xiaomiyoupin findet man immer wieder neue Produkte — auch solche, die sich gar nicht Xiaomis Ökosystem zuordnen lassen. Der ambitionierte Herstellername UWANT lässt sich dem chinesischen Tech-Riesen bis dato nicht eindeutig zuordnen, ihr Wisch-Akkusauger X100 bringt aber einiges mit, was viele Modelle alt aussehen lassen könnte.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger LED-Display

Der UWANT X100 kommt mit einigen Alleinstellungsmerkmalen.

Der Lieferumfang

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Lieferumfang

Der Lieferumfang des UWANT X100

Lieferumfang

  • Haltegriff
  • Docking Station mit Aufbewahrungsmöglichkeit
  • Messbecher 
  • EU-Netzteil
  • zusätzlicher Filter
  • kleines Reinigungstool
  • Ersatzrollbürste
  • Lade-Dock
  • Bedienungsanleitung

Funktionen: Viel bereits Bekanntes, aber auch Einzigartiges

Wisch-Akkusauger kommen seit 2021 zuhauf auf den Markt. Im Prinzip ähneln sich diese in Funktionsweise und technischen Daten alle sehr, der UWANT X100 bringt aber drei Besonderheiten mit, die ihn von Modellen wie dem Dreame H11 Max oder Roidmi NEO abheben:

  1. Die vordere Softwalze dient zum Nasswischen, die hintere zum Trocknen des Bodens. Das Wischmodul lässt sich vorwärts wie seitlich bewegen.
  2. Bei der dreiminütigen Selbstreinigung des Geräts wird Haar aus den Walzen geschnitten.
  3. Ein 4.000 mAh großer Akku verschafft nach 3 h Ladezeit ganze 50 Min. Arbeitszeit, was einen überdurchschnittlichen Wert für Geräte dieser Art darstellt.

Besonderheiten, die durchaus einen gesteigerten Mehrwert bieten.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Kantenreinigung Ecken Wände

Das Wischmodul lässt sich vorwärts und seitwärts bewegen.

Durch die seitliche Bewegungsmöglichkeit ist die Kantenreinigung direkt an Wänden und Hindernissen entlang mit dem viereckigen Wischmodul sehr gut möglich.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Kantenreinigung Ecken Wände

Die Kantenreinigung könnte sich als sehr gut herausstellen.

Selbstreinigung mit Haarschnitt

Auch die Haarzerschneidung ist zukunftsträchtig, da das Herausschneiden aus einer feuchten wie verschmutzten Walze schnell für schlechte Laune sorgen kann. Dieser „Haarschnitt“ passiert nicht während man mit dem Wischsauger durch die vier Wände düst, sondern im Anschluss bei der Durchführung der Selbstreinigung der Duo-Softwalze. Dies geschieht an der Aufbewahrungsstation des UWANT und wird per Tastendruck aktiviert.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Haartrimmer

Langes Haar in der Walze? Dazu hat sich UWANT Gedanken gemacht.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Haartrimmer in der Praxis

Haar wird zuverlässig rausgeschnitten.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Haartrimmer einstellen

Die Haarzerschneidung findet sich im vorderen Teil des Geräts.

Eine Selbstreinigung gehört zum Standardpaket solcher Wisch-Akkusauger. Man drückt die dafür vorgesehene Taste unterhalb des Displays (s. folgendes Bild) und der Wischsauger spült mit dem Wasser aus dem Frischwassertank drei Minuten lang die Rollbürste durch. Das dreckige Wasser gelangt in den Schmutzwassertank.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Selbstreinigung durchführen

Die Nennleistung liegt mit 250W weit über dem Durchschnitt. Die meisten Wischsauger wie etwa die Tineco-Modelle liegen bei 200-220W.

Display und Schmutzsensorik

Neben genannten Highlights ist auch das solide Standardwerk mit dabei. So saugt der UWANT X100 Schmutz(-wasser) auch ein, welches in dem 600 ml fassenden Abwassertank landet. Aus dem ebenfalls 600 ml fassenden Frischwassertank gelangt Wischsubstanz auf den Boden. Via Schmutzsensorik passt der X100 die Saug- und Wischintensität an den Verschmutzungsgrad des Bodens an. 

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Wischtest vorher

Schmutzsensorik passt Saug- und Wischintensität auf einzusaugende Inhalte an (wenn gewollt).

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Wischtest nachher

Funktioniert einwandfrei! Ein überraschendes, aber sehr gutes Ergebnis beim Grobguttest.

Anders als viele andere Modelle kommt der UWANT X100 mit zwei Softwalzen anstelle nur einer daher. Dies bietet auch mechanische Vorteile, da sich die Walzen gegenläufig drehen und von zwei Seiten Schmutz Richtung Absaugkanal befördern.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Wassertank

Der 600 ml fassende Abwassertank …

UWANT X100 Wisch-Akkusauger Abwassertank leeren

… wird nach der (Selbst-)Reinigung ausgeleert.

Anders als etwa die Tineco-Wischer ist der UWANT X100 nicht mit einer Sprachsteuerung ausgestattet. Ein LED-Display informiert über Tankfüllstand, Saug- und Wischmodi, Akkulaufzeit und die smarte Sensorik.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger LED Display Steuerungstasten

Sprachmeldungen ja, Sprachsteuerung nein.

UWANT X100 Wisch-Akkusauger LED-Display

Das Display liefert alle wichtigen Informationen während der Reinigung.

Fazit: UWANT X100 kaufen?

Das Modell wird seit geraumer Zeit bei Aliexpress für über 800€ angeboten und wäre damit der teuerste Wischsauger den wir bislang kennenlernen durften. Glücklicherweise findet sich auf der offiziellen UWANT-Webseite ein realistischer Preis von aktuell 450€, mit dem man sich im gehobenen Mittelfeld bewegt. Aus unserer Sicht ein fairer Preis gemessen am Funktionsumfang und einigen Besonderheiten des Geräts.

Der UWANT X100 kann etwas mehr als vergleichbare Geräte und ist in der Kantenreinigung sowie Haarzerschneidung als eine Art Vorreiter anzusehen. Nicht so angenehm ist dagegen die Betriebslautstärke während des Reinigens, Wischsauger sind aber allgemein keine besonders leisen Geräte und zwei Rollen im Einsatz sind lauter als eine. Nervtötender ist da die nicht deaktivierbare Sprachausgabe. Der UWANT X100 ist insgesamt eine effiziente Reinigungsmaschine fürs Grobe und fürs allgemeine Wischen, macht also genau was er soll.

Habt ihr noch Fragen zu dem Gerät?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…