Midea W11 Saug-Wischroboter mit Selbstreinigungsstation aufgetaucht

Midea, Saugroboter, Wischroboter | 0 Kommentare

Midea W11 reinigt erst den Boden, dann sich selbst

Nach Dreame mit dem W10, Roborock mit dem G10 und Ecovacs mit dem X1 Omni, stellt nun auch Midea einen Saug-Wischroboter mit Selbstreinigungsstation an die Startlinie. Hat das Modell des chinesischen Marktführers bei der großen Konkurrenz eine Chance?

Midea W11 Saugroboter Wischroboter mit Selbstreinigungsstation Station

Wenn es nach ihr geht, wird der Midea W11 ein Verkaufsschlager.

Der W11 ist noch so jung, dass er sich in China bislang auch nur im Pre-Sale für 4.299 Yuan (umgerechnet ~567€) vorbestellen lässt. Dennoch lassen sich die meisten Specs schon nachlesen:

Produktdaten des Midea W11

ModellbezeichnungMidea W11
Preisumgerechnet ~567€ in China
Saugkraft2.000 pa
NavigationLaser-Raumvermessung und ToF-Sensor
Staubbehälter400 ml
Wassertank für Wischfunktion
160 ml
Arbeitszeit150 Min. (2,5 h)
Akku6.200 mAh
Ladezeit4 h
Lautstärke56-68 dB
Maße35,0 x 34,2 x 9,7 cm
CE-Kennzeichenbei Europa-Launch ja

Die Datentabelle macht bereits deutlich, dass man in erster Linie Interesse an der Wischfunktion haben sollte, wenn man den Midea M11 in Betracht zieht. Die Saugkraft von 2.000 pa ist nur halb so hoch wie die des von uns getesteten Midea M7 Pro, entsprechend setzt der Hersteller hier voll auf die Kombination aus Wischfunktion und Selbstreinigungsstation.

Arbeitsweise und Navigation

Da ihr durch die in letzter Zeit zig angekündigten Modelle mit „Waschanlge“ und rotierenden Wischmopps auf der Unterseite wohl schon oft genug gelesen habt, wie das System dahinter funktioniert, zeigen wir es euch dieses Mal in einer Bilderstrecke:

Midea W11 Saugroboter Wischroboter Wischfunktion Unterseite Wischmopps

Erst werden die rotierenden Wischmopps auf der Unterseite eingesetzt.

Midea W11 Saugroboter Wischroboter Selbstreinigungsstation Funktionsweise

Dann werden die Wischmopps mit Frischwasser gereinigt (blauer Tank). Das dann schmutzige Wasser landet im Abwassertank (weißer Tank mit braunem Inhalt).

Midea W11 Saugroboter Wischroboter Selbstreinigungsstation trocknen

Dann geht es ab ins Solarium. Nein, die Wischmopps werden auch noch getrocknet.

Wie bereits erwähnt, kann der W11 auch saugen, ist in erster Linie aber ein Wischroboter. Das Saugen ist dennoch wichtig, damit die rotierenden Wischmopps nicht zu schnell verschmutzen. Glücklicherweise findet sich viel Saugroboter-Navigationstechnik im Midea W11. 

Einmal sensorische Vollausstattung, bitte

Mittels einer Kombination aus Laserdistanzsensor (LDS) auf der Oberseite und ToF-Sensor (Time of Flight) scannt der Wischroboter die Umrisse der Räumlichkeiten, erkennt frühzeitig Hindernisse und weicht diesen aus.

Midea W11 Saugroboter Wischroboter Arbeitsweise Navigation

Durch das Befahren der vier Wände in geraden Bahnen wird kein Bereich ausgelassen (in der Theorie).

Bei einem ToF-Sensor handelt es sich um einen optischen Sensor. Mit diesem erfasst der Midea Türen und Durchgänge genauer. Ein ToF misst Distanzen mit einem Laufzeitverfahren aus Geschwindigkeit und Entfernung mittels Lichtreflektion. Das muss man sich nicht merken; Hauptsache ist, der W11 findet sich im Wohnraum gut zurecht.

Wie viel AI in dem 35,0 x 34,2 x 9,7 cm kleinen Kerlchen stecken wird, ist noch nicht ganz eindeutig.

Midea W11 Saugroboter Wischroboter Hinderniserkennung

Die Sensorik ermöglicht es dem Roboter, Hindernissen frühzeitig auszuweichen.

Unsere Einschätzung anhand dessen, was bisher bekannt ist (muss sich selbstredend noch in der Praxis beweisen): Navigation voraussichtlich gut, Saugkraft naja, 160 ml Wassertank recht klein geraten, Arbeitszeit mit 150 Min. für große Räumlichkeiten geeignet und die Betriebslautstärke von 68 dB auf der höchsten Saugstufe ist im Rahmen.

Fraglich ist allerdings, ob der kleingeratene Wassertank mit der langen Arbeitszeit auf großen Wohnflächen zusammenpasst. Wenn der Roboter lange herumfahren, aber aufgrund von Wassermangel nicht mehr wischen kann, hinterlässt der Roboter keine glücklichen Benutzer*innen. Vielleicht war Midea aber so clever, den W11 Zwischenstopps einlegen zu lassen, bei denen er seinen Wassertank an der Station wieder auffüllt.

Midea W11 Saugroboter Wischroboter App

Der W11 wird sich in die MSmartLife App einbinden lassen.

Der Hersteller von Heizungs-, Lüftungs-, Klima- und Kältetechnik (kurz HLKK) stellt auch gute Haushaltsroboter her, das konnten wir anhand des Midea M7 Pro bereits bemerken. Entsprechend könnte der Midea W11 auch ein spannendes Modell werden. Wir halten euch hier auf dem Laufenden, wenn Preis und Verfügbarkeit für uns hierzulande feststehen.

Seid ihr auf der Suche nach einem Wischroboter?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…