ECOVACS DEEBOT X1 Omni und Turbo: AI-Saugroboter jetzt erhältlich

Ecovacs, Saugroboter | 29 Kommentare

INFO

Die DEEBOT-X1-Reihe (Omni, Plus und Turbo) von ECOVACS ist nun mit Rabatten zum Marktstart erhältlich. Zu den Preisen und Angeboten zu den einzelnen Modellen gelangt ihr hier.

Die Haushaltshelfer unterscheiden sich in erster Linie im Lieferumfang. So wird nur die Omni-Version mit der großen Station geliefert, die sowohl einen Abwasser-, als auch einen Frischwassertank enthält. Mehr Infos dazu findet ihr hier im Artikel.

DEEBOT X1 Omni: So viel Technik passt in einen runden Haushaltshelfer

Nachdem Roborock mit der beutellosen Absaugstation beim S7 Saugroboter für Furore sorgte, legte ECOVACS im ewigen Technologie-Zweikampf der beiden Haushaltshersteller wieder vor. Der DEEBOT X1 Omni bringt neben zwei rotierenden Wischmopps, AI-Hinderniserkennung mittels AIVI 3D und Sprachassistenz die bis dato modernste Basisstation mit.

Wird der X1 Omni das neue Nonplusultra der Haushaltshelfer?

Ecovacs Deebot X1 Omni Saugroboter Selbstreinigung Absaugstation Funktionsweise

 Akku aufladen, Wischmöppe reinigen & Staubkammer absaugen: Das vermag die Station des X1 Omni.

Weltweit erste Absaug-Waschstation

Der X1 Omni arbeitet auf der Unterseite mit zwei rotierenden Wischmopps, die das manuelle Schrubben des Menschen beim Wischen simulieren und so auch tiefsitzenden Schmutz vom Boden entfernen können sollen. Als Hybridroboter saugt und wischt der X1 in einem Reinigungsvorgang und kehrt nach getaner Arbeit autonom zurück zu seiner Ladestation. Und die hat es in sich.

Ecovacs Deebot X1 Omni Saugroboter Design

Saugen, Wischen, zurück zur Station.

Bis zur Veröffentlichung des X1 Omni gab es Absaugstationen, die die Staubkammer nach der Reinigung leeren, indem sie den Inhalt absaugen. Somit muss man dies nicht mehr von Hand machen. Mehr Infos dazu hier.

Auch Selbstreinigungsstationen, in denen die Wischmopps nach dem Wischvorgang gereinigt werden, gibt es bereits, etwa beim Yeedi Mop Station. Diese kann man als eine Art Waschanlage mit jeweils einem großen Frischwasser- und Abwassertank verstehen.

Der Clou der Station des Deebot X1 Omni: Die Station kann beides. Staubkammer absaugen, Wischmopps reinigen und trocknen sowie natürlich auch den Akku aufladen. Das erste Produkt weltweit, das dies vermag. Nur Roborock hat mit dem S7 MaxV Ultra einen Roboter im Portfolio, der eine Station mit derartigen Funktionen mitbringt.

ECOVACS DEEBOT X1 Omni Saugroboter offizielle Vorstellung vor Launch

So stellte ECOVACS den X1 Omni samt Station am 08. März 2022 vor.

Ecovacs Deebot X1 Omni Saugroboter Selbstreinigung Absaugstation

Auch optisch weiß die Station zu gefallen.

ECOVACS stellte zudem den hauseigenen Sprachassistenten „Yiko“ vor, wodurch Benutzer*innen den Roboter per Sprache steuern können. Da die Entwicklung eines Sprachsassistenten hochkomplex ist, erwarteten wir eigentlich, dass man diesen nicht extra für Deutschland konzipiert hat und wir hierzulande weiter mit Amazons Alexa oder dem Google Assistant Vorlieb nehmen werden. Falsch gedacht! Yiko wird es auch in Deutschland geben.

Mit dem Aktivierungswort „Okay Yiko“ kann man dem Saugroboter etwa sagen, er möge den Bereich reinigen, in dem sich die sprachsteuernde Person befindet. Die X1-Modelle sollen Personen erkennen und gezielt ansteuern können. 

ECOVACS DEEBOT X1 Omni Saugroboter offizielle Vorstellung Selbstreinigungsstation

Der X1 Omni in seiner Selbstreinigungsstation

Ecovacs Deebot X1 Omni Saugroboter Selbstreinigung rotierende Wischmöppe

Selbstständige Reinigung und Trocknung der Wischmopps

AIVI 3D Hinderniserkennung & 5.000 pa Saugkraft

ECOVACS gehört zu den Herstellern, die bei der Saugkraftangabe in der Vergangenheit noch nicht mogelnd auffielen. Somit kann man sich sehr über die angegebenen 5.000 pa Saugkraft freuen, die der X1 Omni mitbringen soll.

Zum Vergleich: Der Roborock S7 bringt „nur“ 2.500 pa, also die Hälfte an Saugkraft, aufs Scoreboard.

Ecovacs Deebot X1 Omni Saugroboter Saugkraft

Satte 5.000 pa Saugkraft bringt der X1 Omni mit.

In Sachen Navigation setzt ECOVACS auf die AIVI 3D Objekterkennung, wodurch der X1 Omni kleinste Gegenstände wie Kabel, Socken oder Schuhe erkennen und meiden können soll. Dies funktioniert durch eine Mischung aus ECOVACS hauseigener AI und 3D-Kamerasensorik, die auch beim T9 AIVI zum Einsatz kommt.

Dazu sind vorne drei Linsen verbaut, wobei es sich bei einer um einen kleinen LED-Scheinwerfer handelt, welcher sich in dunkler Umgebung automatisch einschaltet. So erkennen die X1-Roboter Objekte auch bei schlechten Lichtverhältnissen. 

Ecovacs Deebot X1 Omni Saugroboter AI Hinderniserkennung

Auf Hartböden und Teppichen einsetzbar.

Als in der ECOVACS Home App (Android, iOS) ein- und ausschaltbares Feature kann man den Roboter von unterwegs aus als „fahrende Überwachungskamera“ oder „Babyfon“ einsetzen, indem man einen Smartphone-Blick in die Kamerasicht des Saugroboters wirft. Sicherlich nicht jedermanns Sache, ob ausschaltbar oder nicht.

Ecovacs Deebot X1 Omni Saugroboter Kamera App

Von unterwegs aus schauen, was das Kind macht? Möglich.

Ausblick, Preis und Einschätzung

Der X1 Omni wird nicht nur der weltweit erste Saugroboter mit Absaug-Waschanlage, sondern auch der bis dato teuerste Haushaltshelfer aus dem Hause ECOVACS. Immerhin bringt er dafür aber auch all die starken Technologien des Herstellers mit, die sich dieser in den letzten Jahren ausgedacht hat.

Dennoch: Die seit Mitte März 2022 in Deutschland erhältlichen X1 Omni (1.499 €) und X1 Plus (1.099 €) zeigen einen Trend auf, der für Interessierte nichts Gutes bedeutet: China ist nicht mehr günstig, im Gegenteil. Auch der Roborock S7 MaxV Ultra wird 1.399 € kosten. Es wird interessant zu sehen, ob sich viele Abnehmer für diese hochpreisigen High-End-Modelle finden lassen werden.

Und eins muss auch erwähnt sein: Bei einem so kleinen Gerät, das mit derart viel Sensorik und Funktionen vollgepackt wird, könnte die Fehleranfälligkeit entsprechend hoch ausfallen.

Was sagt ihr zu den Preisen?

ECOVACS DEEBOT X1 Omni kaufen

Die Premiumversion der X1-Reihe, der X1 Omni, kommt mitsamt gigantischer Selbstreinigungsstation daher und beinhaltet alle hier im Artikel thematisierten Features und Specs.

DEEBOT X1 Turbo kaufen

Mit dem X1 Turbo erhält man den Saugroboter mit einer kleineren Selbstreingungsstation als die des X1 Omni. In dieser werden die beiden Wischmopps gereinigt und der Wassertank mit Frischwasser nachbefüllt, die Staubkammer in dieser Version des Roboters aber nicht automatisch geleert.

DEEBOT X1 Plus kaufen

Der X1 Plus wird nochmal mit einer anderen Station geliefert als seine teureren Brüder. Hier wird eine „klassische“ Absaugstation, die die Staubkammer automatisch entleert, mitgeliefert. Eine Selbstreinigung nach dem Wischen ist in dieser Version des Saugroboters entsprechend nicht möglich.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

29 Kommentare

  1. Anonymous

    Hallo Tim….eine Frage nur wischt er nur mit klarem wasser??

    Antworten
  2. Jan

    Mich würde mal interessieren, wie der Deebot X1 von Ecovacs im vergleich zum Neuen Roborock-s7-maxv abschneidet, welcher die Nase vorn hat usw.

    Antworten
    • Tim

      Testvergleich kommt in Kürze! Liebe Grüße Tim

      Antworten
  3. Björn

    Hoffe der kommt bald
    Genau auf sowas haben wir gewartet. Es gibt ja schon einen mit Düsen Mops, leider saugt dieser aber den Schmutz nicht aus.
    Der Omni soll ja alles können

    Haben will

    Antworten
  4. Tanja

    Hallo Tim,
    weißt du, ob er über Teppiche wischt?
    LG Tanja

    Antworten
    • Tim

      Hi Tanja, denen kann er automatisch ausweichen bei angebrachter Wischfunktion, zudem gibt es einzeichenbare Nicht-Wisch-Zonen in der App. Liebe Grüße Tim

      Antworten
  5. Wen

    Hallo Tim,
    diese Omni kann man in China schon seit Okt.2021 kaufen.
    es kostet ca. 6700 RMB inkl. Transport und Ust. also ca. 900 Euro brutto.

    Antworten
    • Björn

      Hab ich bei AliExpress gesehen

      ABER 460€ Versand.
      Dann bist auf dem selben Preis wie hier

      Antworten
      • Tim

        Und bringt nichts weil China-Version 🙁

        Antworten
  6. Chris

    Hallo Tim,
    gibt es einen Grund, warum du die automatische Wiederbefüllbarkeit des Wassertanks nicht erwähnst?
    für mich das wichtigste Feature von allem.

    lg chris

    Antworten
    • Chris

      und besteht der Unterschied zwischen dem Turbo und dem Omni wirklich nur aus der Absaugstation?
      kann er genauso die Mops waschen und den Wassertank wiederbefüllen?

      Antworten
    • Tim

      Hi Chris, weil mir zum Zeitpunkt der Erscheinung des Artikel dies nicht bekannt war. Ist das denn wirklich so? Ich schaue mal, danke für den Hinweis. Liebe Grüße Tim

      Antworten
      • Anonymous

        ich kann dir leider kein Foto schicken.
        ich habe 2 technische Datenblätter gefunden, wo dieses (meiner Meinung nach) hervorgeht. aber ich sehe nirgendwo, wo das beworben wird.
        daher bin ich bissi verwirrt.

        Antworten
        • chris

          sorry, chris hier

          Antworten
    • Anonymous

      Ein wieder befüllbarer Wassertank scheint auf den ersten Blick tatsächlich ein tolles Feature zu sein. Auf den zweiten Blick ist es das dann aber doch wieder nicht, da vergleichbare Produkte ohne einen Frischwassertank an Board auch sehr gut funktionieren, sofern der Roboter häufig genug zurück zur Reinigungsstation fährt um die Wischmops zu reinigen und neu zu befeuchten. Bei dem von mir aktuell getesteten Gerät (Produkt darf ich leider noch nicht nennen) funktioniert dies sehr gut, wenn die Reinigung der Mops nach ca. 10 m² gereinigter Fläche erfolgt.

      Antworten
      • Felix

        Ich denke das Problem sind die Fahrwege, ab einer gewissen Wohnungsgröße bzw. bei einem nicht quadratischen Schnitt wird es ohne Frischwassertank bzw. dem auffüllen von diesem schwierig. Zumeist fahren die Roboter nach 10-20qm wieder zurück zur Station. Sofern die Breite des Wischroboter bzw. die Wischbreite 33 cm beträgt, kann er bei 10 qm nur 30 Meter weit fahren und wenn ich mich nicht irre schließt das auch den Rückweg mit ein, also sind es nur 15 Meter one way.

        Meiner Meinung nach würde der ideale Roboter für Parkett/Holzböden sogar relativ trocken die Station verlassen und erst am Einsatzort den Wischer befeuchten und dann auf dem Rückweg noch den Wischer anheben, weil sonst wuerde ja die Umgebung der Sation mehrfach hintereinander nass…

        Antworten
  7. Felix

    Hallo Tim,

    in China hat der Vorverkauf auf JD(dot)com offiziell begonnen, kostet wohl 5999 Yuan inklusive Rabatt, sonst 7499 Yuan ohne.

    Weiß man schon ob es eine internationale Version geben wird?

    Antworten
    • Tim

      Wird es mit Sicherheit geben 🙂 Liebe Grüße Tim

      Antworten
  8. Anonymous

    Hallo Tim,

    der Roboter ist jetzt offiziell auf JD.com im chinesischen Vorverkauf: https://item.jd.com/100025825366.html#none
    Er kostet 5999 Yuan mit Vorverkaufsrabatt, ohne sind es wohl 7499 Yuan.

    Weiß man schon, ob es eine internationale Version geben wird? Ich schätze, diese wird deutlich über 1000 Euro kosten, sofern es sie geben wird :/

    Antworten
  9. Dennis

    Hallo Tim wird das System problemlos laufen beziehungsweise fehlerfrei oder soll ich lieber auf einen anderen Hersteller/Nachfolge Modell warten.
    Da es in der Vergangenheit ja schon öfters vorgekommen ist das die ersten Geräte manchmal noch Kinderkrankheiten haben.
    Mit freundlichen Grüßen

    Antworten
    • Tim

      Hi Dennis, es ist gut denkbar, dass der Roboter noch in den Kinderschuhen stecken könnte, das werden erste Erfahrungsberichte zeigen müssen. Wir testen den X1 Omni selbstredend sobald es eine EU-Version gibt. Liebe Grüße Tim

      Antworten
  10. Mital

    Tim Schneider : I read your article. I am planning to get the X1 omni for €1200. Should I buy it ? I think this is fair price. Do you think there will be issue buying Chinese version in Australia in terms of working and functionality? I guess it support English language.

    Antworten
  11. Paul

    Mir wird der Ecovacs Deebot X1 Omni bei Ali mit Shopping nach Deutschland schon angeboten. Allerdings 1,8k EUR. Kannst Du das bestätigen?

    Antworten
    • Tim

      Hi Paul, bestätige. Es geht den meisten Shops hierbei in erster Linie um Sichtbarkeit und darum, ein Modell als erstes zu listen. Du wirst feststellen, dass nur geringe Stückzahlen zu einem horrend hohen Preis verfügbar sind. Solche Modelle sollen noch gar nicht gekauft werden und würde ich von abraten. Außerdem ist bei Ecovacs auch immer die Frage nach der Version. Eine China-Version funktioniert hierzulande nicht oder nur eingeschränkt, wie sie soll. Ein wenig Geduld noch. Ist auch nicht meine Stärke. 😉 Liebe Grüße Tim

      Antworten
      • Björn

        Hi
        Also bis April warten und dann hier kaufen
        Dann auch für einen angemessenen Preis

        Antworten
  12. Ugi

    Hallo Tim,
    wir als Familie folgen euch seit über einem Jahr und freuen uns über jedes Video oder Berichte wie diesen hier.
    Macht weiter so 👍

    Antworten
    • Tim

      Das freut uns extrem zu hören und motiviert uns sehr! Danke, danke, danke! Gebt uns gerne immer Feedback, damit wir uns hier in die richtige Richtung entwickeln. Liebe Grüße an dich und deine Familie!

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…