Viomi Alpha 3 Wisch-Saugroboter hebt Wischmodul auf Teppichen an

Saugroboter, Viomi, Wischroboter | 1 Kommentar

Der Viomi Alpha 3 erinnert uns stark an diesen Xiaomi-Saugroboter, da auch er sein Wischmodul auf Teppich anheben und dieses in einer großen Lade-Basisstation reinigen sowie trocknen kann. Wir haben uns auf der IFA 2022 in Berlin am Messestand von Viomi einen Überblick über die aktuellen Geräte der Xiaomi-Tochterfirma verschafft.

Viomi Alpha 3 Saugroboter mit Absaugstation

Wir konnten uns den Alpha 3 mit seiner Selbstreinigungsstation auf der IFA 2022 in Berlin ansehen.

Viomi Alpha 3 macht Teppiche nicht nass

Bei einem Hybridroboter aus Saugen und Wischen bietet ein anhebbares Wischmodul den Vorteil, dass Teppiche beim Wischen nicht nass werden. Sobald der Viomi Alpha 3 die Teppichkante mit dem vorderen Teil überwunden hat, hebt er hinten das Wischmodul an. Ein Prinzip, das wir bereits vom Roborock S7 kennen.

Viomi Alpha 3 Saugroboter Anheben des Wischmoduls

Teppichkante? Zeit, das Wischmodul einzufahren.

Nach einer Reinigungsfahrt in der großen Ladestation angekommen, wird einerseits der 5.200 mAh große Akku aufgeladen, aber auch der Wassertank des Alpha 3 mit Frischwasser befüllt. Bei der Reinigung aufgesogenes Schmutzwasser landet entsprechend im 4 l großen Schmutzwassertank.

Viomi Alpha 3 Saugroboter Tank für Schmutzwasser

Ein 4 l fassender Frischwasser- und ebenso großer Schmutzwassertank finden sich unter dieser Haube.

Auch der Wischmopp wird in der Station gereinigt. Das dafür notwendige Wasser kommt aus dem Frischwassertank. Anschließend wird der Mopp sogar getrocknet

Viomi Alpha 3 Saugroboter in Absaugstation

Wassertank nachfüllen, Schmutzwasser aufsammeln, Wischmopp reinigen und sogar trocknen

4 h Arbeitszeit und 3.200 pa Saugkraft

Mit der Saugkraft von 3.200 pa auf der höchsten Saugstufe gewinnt man in 2022 keine Preise mehr, für Teppiche und Hartböden reicht dieser Wert aber definitiv aus. Wie bisher bei allen Viomi-Modellen ist die Arbeitszeit hervorzuheben: 4 h potenzielle Reinigungsdauer sucht man bei vergleichbaren Modellen vergebens.

Viomi Alpha 3 Saugroboter Hindernisüberwindung

Durch 4 h Akkulaufzeit für richtig große Räumlichkeiten geeignet

Zieht man zum preislichen Vergleich die Saug-Wischroboter ECOVACS DEEBOT X1 Omni und Roborock S7 MaxV Ultra heran, erscheint der in China aufgerufene Preis von umgerechnet 700€ vertretbar. Doch fehlt es dem Viomi Alpha 3 an AI-Hinderniserkennung und der mitgelieferten Station an einer Absaugfunktion der Staubkammer. Selbstredend ist der Vergleich zu den beiden genannten Modellen brutal, muss in einer solchen Preisklasse aber gezogen werden.

Viomi Alpha 3 Saugroboter Wischfunktion Y-Modus

Laser-Raumvermessung via Laserdistanzsensorik, aber keine Objekterkennung

Was man sich in China alles ausdenkt, um die menschliche Putzfaulheit noch weiter zu fördern … 

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

1 Kommentar

  1. Mathias

    Immerhin hat das Gerät die Möglichkeit das wischtuch zu trocknen. Diese Funktion scheint man beim S 7 MaxV Ultra vergessen zu haben. Dadurch ist der S7 MaxV Ultra wohl doch nicht so autonom wie er sein möchte. Es werden vermutlich wie beim S7 nur sehr niedrige Teppiche bei der Überfahrt trocken bleiben. Interessantes Gerät, auch wenn ich Geräte mit rotierenden Mops im Vorteil sehe. Konkurrenz auf dem asiatischen Markt zum G10. Fraglich ob das Gerät den Weg bis zu uns schafft.

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…