Xiaomi Mijia MJSTP Saugroboter hebt Wischmodul auf Teppichen an | jetzt bestellbar

Saugroboter, Wischroboter, Xiaomi | 0 Kommentare

UPDATE

Wir wissen zwar immer noch nicht, wie der Xiaomi-Hybridroboter genau heißen soll, dafür aber, dass er nun inkl. „Waschanlage“ bei AliExpress für 656,01 € bestellbar ist.

Durch den Versand aus einem EU-Lager fallen weder Zollgebühren noch lange Wartezeiten an.

Xiaomi Mijia MJSTP hebt sein Wischmodul auf Teppichen an

Ehrlicherweise müssen wir gestehen, dass wir trotz Google Übersetzer, jahrelanger Erfahrung im China-Shopping und Kenntnis von Xiaomis Ökosystem nicht genau sagen können, wie der im Folgenden thematisierte Saugroboter genau heißt. Außer der Produktbezeichnung „MJSTP“ findet man keine eindeutige Bezeichnung.

Viel wichtiger: Der Hybridroboter kann seinen Wischmopp auf Teppichen anheben. So werden Teppiche nicht nass. Wir können euch zwar nicht sagen, wie der Saugroboter mit der Vorzeigefunktion des Roborock S7 genau heißt — wir können euch aber sagen, was er kann.

Xiaomi Mijia Saugroboter mit großer Selbstreinigungsstation Ladestation

In der Selbstreinigungsstation wird der Wischaufsatz nach dem Wischen gereinigt.

Produktdaten: Vergleich zu aktuellen Saug-Wischrobotern

ModellbezeichnungXiaomi Mijia MJSTPXiaomi Mijia Mop ProDreame Bot W10
Preis~660 €umgerechnet ~401 € in China, DE-Preis wird höher ausfallenumgerechnet ~470 € in China, DE-Preis wird höher ausfallen
Saugkraft2.800 pa3.000 pa4.000 pa
AppXiaomi Home (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS)
NavigationLaser-Raumvermessung mit ToF-SensorLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
Staubkammerkeine Angabekeine Angabe450 ml
Wassertank für Wischfunktion
keine Angabekeine Angabe270 ml
Arbeitszeitkeine Angabe180 Min. (3 h)keine Angabe
Akku5.200 mAh5.200 mAh6.400 mAh
Ladezeit5 h5 h5 h
Lautstärkekeine Angabe58 dB auf niedrigster Saugstufekeine Angabe
SelbstreinigungsstationJa, mit einem 4,5 l fassenden WassertankJa, mit zwei 4 l fassenden WassertanksJa, mit zwei 4 l fassenden Wassertanks
HeißlufttrocknungNeinJa, mit 40° CNein
3D-Hinderniserkennung kleiner ObjekteNeinNeinNein
Selektive RaumeinteilungJaJaJa
Teppicherkennung (Saugkraft-Boost)JaJaJa
Teppicherkennung (meidet Teppiche beim Wischen)hebt Wischmodul auf Teppichen ankeine Angabekeine Angabe
Maße35,3 x 35,3 x 9,6 cm33,4 x 33,2 x 10,6 cm33,4 x 31,4 x 10,5 cm
CE-KennzeichenJabei Europa-Launch jabei Europa-Launch ja

Wischen, saugen, zurück in die überdimensionale Waschanlage

Xiaomi glaubt weiterhin an den Erfolg von Modellen wie dem Roborock G10 und Dreame Bot W10, die mit einer Selbstreinigungsstation daherkommen. Anders als die genannten Hybridroboter aus Saugen und Wischen, verfügt der No-Clean nicht über rotierfähige Wischmopps auf der Unterseite.

Die Wischfunktion in Form des ansteckbarem Wischmoduls aus Wassertank und Mikrofasertuch ist eher eine „klassische“ Wischfunktion. Der Clou aber: Der MJSTP kann das Wischmodul anheben, wenn er Teppiche registriert. Dadurch wird der Teppich nicht nass. Eine Funktion, die wir vom Roborock S7 bereits kennen. 

Xiaomi Mijia Saugroboter Anheben des Wischmoduls Wischfunktion bei Teppichen

Wie der Roborock S7 kann auch dieser neue Xiaomi-Roboter sein Wischmodul auf Teppichen anheben.

Wie bislang alle Selbstreinigungsstationen (sozusagen Waschanlagen für Saugroboter) ist auch die des MJSTP recht groß geraten (okay, sehr groß). Es erinnert an ein Iglu und nimmt mit den Maßen 45,0 x 39,0 x 41,0 cm einiges an Platz weg. Hier wird das Wischtuch des Roboters nach einer Reinigungstour vollautomatisch gesäubert.

Xiaomi Mijia Saugroboter Saugen und Wischen

Durch die gewonnene Freizeit kann man vergnügt auf Teppichen liegen und in Magazinen blättern.

Zudem beherrscht der Xiaomi-Roboter die fortgesetzte Reinigung. In seinem Fall bedeutet dies, dass er selbstständig feststellt, wenn das Mikrofasertuch dreckig geworden ist. Darauf düst er schnurstracks zurück zu seiner Station, lässt das Wischtuch reinigen lässt und setzt die Reinigungsfahrt an der Stelle fort, an der er die Arbeit unterbrach.

Xiaomi Mijia Saugroboter Starten Selbstreinigungsstation

Per Knopfdruck lässt sich der Saug-Wischroboter starten.

Mit dem ToF sieht man besser

Die angegebene Saugkraft von 2.800 pa ist ordentlich (Vergleich Roborock S7: 2.500 pa), unterhalb der 4.000 pa werden hier aber nur noch Wenige hellhörig. Mittels Laser-Raumvermessung via LDS (Laserdistanzsensor) sollte der Saugroboter zielgerichtet navigieren können.

Die Einbindung in die Xiaomi Home App (AndroidiOS) ist fast schon Formsache, bringt aber auch hier Top-Features wie Live-Kartendarstellung mit selektiver Raumeinteilung (auf folgendem Bild zu sehen), virtuelle Sperrgebiete und zig Einstellungs- und Steuermöglichkeiten mit.

Xiaomi Mijia Saugroboter Home App Steuerung selektive Raumeinteilung

Steuerung via Xiaomi Home App

Vieles spricht neben der spannenden Wischfunktion für einen ansonsten standardisiert guten Xiaomi-Roboter, ein Highlight haben wir aber noch für euch: Neben der Laserdistanzsensorik navigiert der MJSTP auch über einen ToF-Sensor (Time of Flight). Mit diesem optischen Sensor können Türen und Durchgänge  in einem Laufzeitverfahren (Geschwindigkeit + Entfernung) genauer erfasst werden. 

Xiaomi Mijia Saugroboter ToF-Sensor Hinderniserkennung Erkennung kleiner Hindernisse

Mittels ToF-Sensorik soll der Roboter Hindernisse besser erkennen und ausweichen können.

Ausblick und Einschätzung

Das Anheben des Wischmoduls ist nichts Neues mehr, das macht die Funktion aber nicht weniger interessant und vor allem nützlich. Es fehlen zwar noch einige technische Daten zu dem Gerät, gerade die Wischfunktion mit der Iglu-Waschanlage und die Navigation klingen aber vielversprechend.

Stand jetzt geht der Mijia MJSTP für ~660€ über die Ladentheke. Somit könnte der Roboter eines der günstigsten Modelle aus Xiaomis Ökosystem werden, welches eine Selbstreinigungsstation mitbringt. Eventuell kann der MJSTP aber nicht so gut wischen wie etwa der Dreame W10, da er nicht über rotierende Wischmopps verfügt.

Wie der Roboter bei uns hierzulande heißen wird, erfahrt ihr selbstredend hier, sobald wir Genaueres wissen. Was haltet ihr von Xiaomis neuer Kreation? Wird es euch langsam zu bunt auf dem Saug-Wischroboter-Markt?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…