Xiaomi Mijia Pro 2 Saugroboter mit Vibrationswassertank und 3D-Erkennung

Saugroboter, Xiaomi | 0 Kommentare

Mittels 3D-Erkennung kleinsten Objekten ausweichen und beim Wischen Wasser desinfizieren? Der Xiaomi Mijia Pro 2 hat es in sich. Als Nachfolgemodell könnte der runde Haushaltshelfer die bessere Alternative zu Robotern wie dem 360 S10 oder Dreame Bot L10 Pro sein.

Xiaomi Mijia Pro 2 Saugroboter

Der Mijia Pro 2 bietet einiges an smarter Sensorik.

Schaut man sich nur die technischen Daten des Pro 2 im Vergleich zur ersten Generation an, darf man sich guten Gewissens fragen, ob wir es hier wirklich mit einem Upgrade-Modell zu tun haben. Die Antwort: Ja, haben wir, es wird nur erst mit einem Blick ins Innere des Roboters ersichtlich.

Produktdaten: Vergleich zum Vorgängermodell

ModellbezeichnungXiaomi Mijia Pro 2Xiaomi Mijia Pro
Preis (UVP)umgerechnet 320 € in China, EU-Preis noch unbekannt430 €
Saugkraft4.000 pa4.000 pa
NavigationLaser-Raumvermessung mit X-CrossAI (3D-Erkennung) und ToFLaser-Raumvermessung mit X-CrossAI (3D-Erkennung) und ToF
AppXiaomi Home (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS)
Staubbehälter550 ml550 ml
Wassertank für Wischfunktion
Hybridkammer aus 260 ml Wassertank und 300 ml StaubkammerHybridkammer aus 260 ml Wassertank und 300 ml Staubkammer
Arbeitszeit2,5 h2,5 h
Akkukapazität5.200 mAh5.200 mAh
AbsaugstationNeinNein
Selektive RaumeinteilungJaJa
Etagenspeicherung (mehrere Karten speicherbar)JaJa
Teppicherkennung (Saugkraft-Boost)JaJa
3D-HinderniserkennungJaJa
Maße35,3 x 35,3 x 9,7 cm35,3 x 35,3 x 9,7 cm
CE-Kennzeichenbei Europa-Launch jabei Europa-Launch ja

Das bietet der Xiaomi Mijia Pro 2

Woran haperte es bei der ersten Generation im Vergleich zur Konkurrenz? An der Wischfunktion. Tech-Riese Xiaomi nimmt sich dieses Problems an und verbaut im Mijia Pro 2 einen Vibrationswassertank, mit welchem der Roboter beim Wischen mehr Druck auf den jeweiligen Boden bekommt als mit „herkömmlichen“ Wassertanks.

INFO

Was beim Einsatz von Wischrobotern auf Fliesen, Laminat und vielen weiteren Bodentypen zu beachten ist, könnt ihr in diesem Ratgeber nachlesen. 

Xiaomi Mijia Pro 2 Saugroboter Vibrationswassertank

Jetzt mit 260 ml Vibrationswassertank

Zusätzlich bedient sich der Hybridroboter beim Wischen der elektrochemischen Wasserdesinfizierung, was wir etwa vom eureka FC9 Wisch-Akkusauger kennen. Das Wischwasser wird entsprechend vor der Verwendung elektrochemisch gereinigt, wovon sich Xiaomi 99 % weniger an herkömmlichen Bakterien verspricht. Sinnvoll? Joa. Schadet aber auch nicht.

Xiaomi Mijia Pro 2 Saugroboter selektive Raumeinteilung Einzelraumansteuerung

Für jeden Raum ist in der App einzeln einstellbar, wie intensiv gesaugt und gewischt werden soll.

Im Vergleich zum Vorgängermodell verbaut Xiaomi hier einen neueren Laserdistanzsensor (LDS) und hat an den Algorithmen für die 3D-Erkennung des Roboters geschraubt. Die X-CrossAI zur 3D-Erkennung sowie Laser-Raumvermessung bot bereits die erste Generation.

Xiaomi Mijia Pro 2 Saugroboter Laser-Raumvermessung LDS

Die Laser-Raumvermessung via LDS für die groben Umrisse …

Xiaomi Mijia Pro 2 Saugroboter 3D-Erkennung kleiner Hindernisse

… die 3D-Erkennung für kleine Hindernisse wie Kabel, Schuhe und mehr.

Im Vergleich zum Vorgängermodell verbaut Xiaomi hier einen neueren Laserdistanzsensor (LDS) und hat an den Algorithmen für die 3D-Erkennung des Roboters geschraubt. Die X-CrossAI zur 3D-Erkennung sowie Laser-Raumvermessung bot bereits die erste Generation.

Ausblick: Bis dato nur aus China

Xiaomi versorgt seit einiger Zeit in erster Linie den Heimatmarkt, entsprechend ist das seit September 2021 in China erhältliche Modell für uns aktuell nur per China-Import bestellbar. Da wir den Mijia Pro 2 aber bereits auf deutschen Servern in der Xiaomi Home App (Android, iOS) hinzufügen konnten, geben wir die Hoffnung noch nicht auf.

Technisch ist der Saugroboter sehr ansprechend unterwegs, mit einem Preis von ~500€ aber den meisten wohl noch zu teuer und riskant für die Importierung aus dem Reich der Mitte. Hierzulande einsetzbar ist der Saugroboter aber. 

Ist 3D-Erkennung aus eurer Sicht noch etwas Besonderes?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…