360 S8 Saugroboter mit 3D-Mapping & App-Möbeldarstellung für 279,99€ bei Amazon im Test

360, Saugroboter | 10 Kommentare

3D-Mapping? Möbeldarstellung? Wir sind verliebt

Unter Kennern sind die 360-Roboter als Modelle mit starkem Preis-Leistungs-Verhältnis bekannt. Technisch auf einem Level mit den Platzhirschen Roborock und Ecovacs, gelingt Qihoo 360 dennoch noch nicht der vollständige Durchbruch außerhalb Chinas. Und das obwohl Saugroboter wie der 360 S10 auch die High-End-Modelle genannter Konkurrenz in vielen Bewertungskriterien hinter sich lassen.

In China bringt das Unternehmen mit dem S8 Plus (wir berichteten) den ersten Saugroboter mit Absaugstation unters Volk, in Deutschland ist der 360 S8 ohne Absaugstation zu kleinem Preis erhältlich. Wie sich die beiden Versionen unterscheiden und warum der 360 S8 eines der aktuell besten Modelle auf dem Markt ist, lest ihr im Testbericht.

360 S8 Saugroboter Design

Der 360 S8 mit 3D-Mapping ist ein spannendes Gerät.

Kleine Vorwarnung: Wir konnten uns am 3D-Mapping nicht sattsehen, es sind eventuell etwas viele Screenshots im Artikel gelandet. 😉

Produktdaten: 360 S8 und S8 Plus im Vergleich

Modellbezeichnung360 S8360 S8 Plus
Preis (UVP)329 €590 € in China
Saugkraft2.700 pa2.700 pa
NavigationLaser-RaumvermessungLaser-Raumvermessung
Staubbehälter360 ml360 ml
Wassertank für Wischfunktion
320 ml320 ml
Arbeitszeit140 Min.180 Min.
Akkukapazität3.200 mAh5.000 mAh
Ladezeit4 h4 h
AbsaugstationNeinJa
Selektive RaumeinteilungJaJa
Etagenspeicherung (mehrere Karten speicherbar)Ja, bis zu drei KartenJa, bis zu drei Karten
Teppicherkennung (Saugkraft-Boost)JaJa
3D-KartendarstellungJaJa
Lautstärke59 dB auf niedrigster Saugstufe59 dB auf niedrigster Saugstufe
Hindernisüberwindungbis zu 2,3 cm bis zu 2,3 cm
Maße34,0 x 34,0 x 9,5 cm34,0 x 34,0 x 9,5 cm
CE-KennzeichenJaJa

Die Plus-Version mit Absaugstation unterscheidet sich ohne Einbeziehung der Absaugstation nur in der potenziellen Arbeitszeit vom 360 S8. Mit 140 Min. Akkulaufzeit auf der niedrigsten Saugstufe bekommt man durch die smarte Laser-Navgiation aber auch Räumlichkeiten bis zu 200 m² in einem Durchgang gereinigt.

Der Lieferumfang

Allzu viel findet sich nicht in dem platzsparend und reisesicher verpackten Karton. Hersteller wie Xiaomi oder eben hier Qihoo 360 sind dafür bekannt, nur das Notwendigste in den Lieferumfang zu packen. Dies soll schön minimalistisch wirken, ein wenig Zubehör wie etwa Ersatzfilter oder -bürstenköpfe wären aber praktisch gewesen.

Lieferumfang

  • der S8 selbst
  • Ladestation mit Kabelmanagement auf der Rückseite und Ladekabel
    • versch. Adapter für das Ladekabel, auch EU
  • zusätzlicher Bürstenkopf (einer bereits auf Unterseite angebracht)
  • kleines Reinigungswerkzeug
  • Wischmodul mit angebrachtem Mikrofasertuch
  • Bedienungsanleitung
360 S8 Saugroboter Lieferumfang

Der Lieferumfang des 360 S8

Wir empfehlen euch, nicht den beigelegten EU-Adapter zu verwenden, sondern euch für kleines Geld noch diesen EU-Adapter zu bestellen (den wir auch bei allen China-Geräten verwenden), da dieser mehr Sicherheit bietet.

360 S8 Saugroboter Lieferumfang Adapter Netzteil Ladekabel

Ein passender Aufsatz liegt bei, auch für andere Kontinente.

Design und Verarbeitung

Bei einem Saugroboter für unter 300€ darf man nicht das Nonplusultra an Materialqualität und Verarbeitung erwarten, der 360 S8 bringt dennoch beides mit. Zwar erscheint die Oberseite optisch etwas fade oder bereits von anderen Modellen bekannt, an hochwertigem Kunststoff hat der Hersteller hier aber nicht gespart. Unter diesem Gesichtspunkt durchaus Xiaomi-Niveau. 

360 S8 Saugroboter

Clean.Clever.Classy: Qihoo 360 möchte auch mit kecken Alliterationen punkten.

360 S8 Saugroboter Unterseite

Die Unterseite des 360 S8

Oberhalb des Laser-Turms finden sich zwei Bedienelemente. Über das eine startet und stoppt man den Roboter, schaltet diesen zudem dort aus, ein Knopfdruck auf den anderen Button schickt den S8 zurück zu seiner Ladestation.

360 S8 Saugroboter Design Vorderseite Bedienelemente

Die Oberseite

360 S8 Saugroboter Bedienelemente Buttons Oberseite

Zwei Buttons als Bedienelemente

Zur Verwendung der Saug- und Wischfunktion ist eine Hybridkammer aus Staubbehälter (360 ml Füllmenge) und Wassertank (320 ml) mit von der Partie. So muss man nur den Wischaufsatz abnehmen, nicht aber auch den Wassertank, wenn der Haushaltshelfer nicht mehr wischen soll.

360 S8 Saugroboter Hybridkammer Staubbehälter Wassertank

Die Hybridkammer aus Staubbehälter und Wassertank

Wer bereits einen 360-Roboter sein Eigen nennt, wird feststellen, dass sich bei diesen an der Seite kein Kippschalter zum vollständigen Ein- und Ausschalten befindet. Zwar verleiht diese Einrichtung dem S8 einen etwas billigeren Touch, praktisch ist der Schalter aber allemal. So kann man den Haushaltshelfer effektiver für einen längeren Zeitraum ruhen lassen.

360 S8 Saugroboter An-Aus-Schalter

An-Aus-Kippschalter an der Seite angebracht

Einstellungen in der 360Robot App

Die App 360 Robot (für Android & iOS) bietet – wie ihr an der Funktionsauflistung hier drunter erkennen könnt – einen gigantischen Funktionsumfang. Ein Highlight sind die Buttons im Startmenü, mit denen der Nutzer seinen Roboter gezielt in einen bestimmten, im Vorfeld abgegrenzten Bereich schicken kann. Dies kann das Abfahren aller Teppiche, ein Sitzbereich oder Ähnliches sein. Eine Funktion, die mittlerweile alle 360-Roboter innehaben.

Die wichtigsten Funktionen der App

  • Live-Mapping mit 3D-Karten- und Möbeldarstellung 
  • Kartenspeicherung von bis zu zehn Etagen
  • No-Go-Zonen und virtuelle Wände einrichten
  • Erstellung eines Reinigungsplans: z.B. täglich um 7 Uhr, alle zwei Tage usw.
  • Selektive Raumeinteilung: Räume selber einteilen, verbinden, Saugkraft und Wischfunktion für jeden Raum separat bestimmen
  • Saug- und Wischstufe vierstufig einstellen
    • Teppich-Boost: Erhöht auf Teppichen automatisch die Saugkraft auf das Maximum
    • Teppicherkennung bei angebrachter Wischfunktion
    • Reinigungsprotokolle: gereinigter Bereich in m² sowie Dauer der Reinigung
    • Einstellen der Sprachmeldungen: Ein bzw. aus, Lautstärke, Sprache
    • Verschleißmaterialstatistik
    • Nicht-Stören-Modus
    INFO

    Solltet ihr Schwierigkeiten bei der WLAN- und App-Einbindung eures Saugroboters haben, hilft euch dieser Ratgeber weiter.

    Die zwei Highlights in der App (und allgemein des Saugroboters) sind aber die 3D-Kartendarstellung und vorher nie dagewesene Möglichkeit der Möbelplatzierung auf der Karte. So haben wir die von den meisten Modellen bekannte 2D-Karte, können unsere Räumlichkeiten aber mit einem Klick auf das 3D-Symbol (s. Screenshots links) dreidimensional betrachten.

    360 S8 Saugroboter App 360Robot 3D-Kartendarstellung Live-Mapping

    Live-Mapping in 2D (links) und 3D-Mapping (Mitte und rechts)

    Einen gesteigerten Mehrwert hat man (außer mehr Übersicht) durch die 3D-Features des S8 zwar nicht, es zeigt aber, wo es in der Zukunft hingeht: Noch genauere Karten in der App durch die maßstabsgetreue Darstellung von Möbeln

    Da es dem Entwickler beim S8 noch nicht möglich gewesen zu sein scheint, den Saugroboter Möbel von selbst erkennen zu lassen, zeigt man aber bereits, was möglich sein wird. So werden die runden Haushaltshelfer zukünftig in der Lage sein, Möbel zu unterscheiden und entsprechend unterschiedlich zu behandeln. Die Sofakante kann man ruhig mal vorsichtig mit dem Bumper anstoßen, die teure Vase sollte ein Roboter vollständig umfahren usw. Alles autonom, versteht sich.

    360 S8 Saugroboter App 360Robot 3D Mapping Karte Haus bearbeiten Möbelstücke

    Möbel auf die Karte setzen? Spannend, aber auch sinnvoll?

    Da der S8 durch seine Sensorik in der Lage ist, eine automatische Raumeinteilung vorzunehmen, ist es auch möglich, Räume einzeln anzusteuern und dabei für jeden Raum die Saugkraft vierstufig einzustellen. Praktischerweise funktioniert dies genauso für die Wischfunktion, wodurch man für jeden Raum vorgeben kann, wie intensiv und „wie nass“ der S8 jeweils wischen soll.

    Funktionen, die man auch von anderen Topmodellen bereits kennt und auch erwartet. Der Clou hier: Der 360 S8 ist deutlich günstiger als vergleichbare Saugroboter, die diese präzisen Einstellungsmöglichkeiten bieten.

    360 S8 Saugroboter App 360Robot selektive Raumeinteilung Räume benennen Raumbenennung

    Die selektive Raumeinteilung mit Benennung der einzelnen Räume

    360 S8 Saugroboter App 360Robot selektive Raumeinteilung Räume einzeln ansteuern

    Saugkraft und Wischintensität lassen sich für jeden Raum einzeln vorgeben.

    Ein Anwendungsbeispiel für diese Art der Einzelraumansteuerung: Während im Badezimmer zumeist Fliesen verlegt sind, die mit viel Wasser leben können, ist das Wohnzimmer mit Parkettboden mit weniger Wasser zu reinigen. Beim S8 kann man entsprechend variieren. 

    INFO

    Was beim Einsatz von Wischrobotern auf Fliesen, Laminat und vielen weiteren Bodentypen zu beachten ist, könnt ihr in diesem Ratgeber nachlesen. Welche Reinigungsmittel für Hybrid- (Saugen und Wischen) und Wischroboter am besten geeignet sind, steht hier.

    Die Wischfunktion ist für einen Hybridroboter nicht verkehrt, Wunder darf man hier aber keine erwarten.

    360 S8 Saugroboter Wischmodul für Wischfunktion

    Das Wischmodul

    360 S8 Saugroboter mit angebrachter Wischfunktion Wischmodul Unterseite

    Die Wischfunktion ist eher nice to have.

    Fazit: 360 S8 kaufen?

    Die allererste Überschrift dieses Artikels beinhaltete „Wir sind verliebt“. Das kann plump, irreführend oder aufgebauscht rüberkommen, ist aber komplett ernst gemeint. Die 3D-Kartendarstellung mit Möbelplatzierung, der Kollisionsschutz, die Einzelraumansteuerung … der 360 S8 ist ein Roboter zum Verlieben. Vor allem weil man ihn für unter 300€ bei Amazon bestellen kann und dennoch eine lange Liste an Top-Features erhält.

    Möchte man unbedingt einen Kritikpunkt anbringen, dann, dass man durchaus eine hohe App-Affinität besitzen sollte, wodurch ich (Tim) den Saugroboter bspw. nicht meinen Eltern empfehlen würde. Auch wer seinen Roboter ohne App nutzen möchte, ist beim S8 falsch. Dafür sind die App-Funktionen schlicht zu elementarer Bestandteil dessen, was den S8 ausmacht: Verspieltheit, Konfiguration und eine hohe Sensibilität.

    Was haltet ihr von 3D-Karten: Sinnvoll?

    Pro

    • Materialqualität und Verarbeitung
    • Sichere Navigation mit Kollisionsschutz
    • 3D-Kartendarstellung mit Möbeldarstellung
    • bis zu drei Karten in der App speicherbar
    • zig App-Einstellungen
    • Hindernisüberwindung bis zu 2,3 cm Höhe

    Kontra

    • Arbeitszeit könnte länger sein
    • Wischfunktion könnte besser sein
    Autorenbild Tim Testsieger TV

    Wer hier schreibt

    Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

    10 Kommentare

    1. Daniela

      Kann man die Putzlappen für den 360 S8 von dem S7 er benutzen? Ich finde keine für den S8.
      Gruß Daniela

      Antworten
    2. Harry

      Hi,
      kommt kein Video zu 360 s8?

      Gruß
      Harry

      Antworten
      • Tim

        Hi Harry, Stand jetzt noch nicht, du hättest gerne eins? 🙂 Vielleicht findest du ja noch ein paar Verbündete. Je mehr Interesse, umso eher lohnt sich der doch große Zeitaufwand natürlich. 🙂 Liebe Grüße Tim

        Antworten
        • Anonymous

          Ich hätte auch gerne eins 😀

          Antworten
    3. Stefan

      Hallo,

      ich habe uns den 360 S8 für eine andere Etage gekauft. Für unseren Roborock s7 plus finden wir jede Menge Zubehör. Für den 360 S8 gar nichts. Ich hoffe das liegt nur an dem aktuellen Erscheinungsdatum!? Optisch sehen Bürste und Wischtücher aus wie beim S7. Kannst du das bestätigen?

      Grüße

      Antworten
      • Tim

        Da wird es in Zukunft noch mehr geben, ja. Liebe Grüße

        Antworten
    4. Frank

      Wo finde ich Zubehör für den S8

      Antworten
      • Tim

        Finde ich Stand jetzt auch nichts, ich behalte das aber im Auge. Selbst bei AliExpress ist nichts zu finden bisher 🙁 Liebe Grüße Tim

        Antworten
        • Anonymous

          Wenn kein Zubehör kommt bleibt einem nichts übrig als umtauschen, schade wieso verkauft man saugroboter ohne das man Zubehör anbietet.

          Antworten
          • Anonymous

            Ich habe beim Amazon Shop nachgefragt.
            Ich bin nämlich eigentlich auch zufrieden.
            Ware ist wohl unterwegs und wird in den nächsten Wochen verfügbar sein.
            Ist jetzt die Frage, glaubt man das oder besser wieder zurück ?!?

            Antworten

    Einen Kommentar abschicken

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Das könnte dich auch interessieren…