Nur 7,3 cm flach: eufy G40 Hybrid+ Saugroboter mit Absaugstation und App-Steuerung für 349,99€ bei Amazon

eufy, Saugroboter | 0 Kommentare

Wie so ziemlich jedes Hersteller von Haushaltsprodukten zurzeit, hat auch Ankers Smarthome-Tochterfirma eufy einen Saugroboter mit Absaugstation im Produktsortiment. Neben einer hohen Saugkraft und App-Steuerung, wird der G40 Hybrid+ vor allem durch seine 7,3 cm niedrige Bauhöhe interessant.

eufy G40 Hybrid+ Saugroboter mit Absaugstation

Der eufy G40 Hybrid+ mit Absaugstation

Hohe Saugkraft und Absaugstation

Idealerweise ist eine Absaugstation direkt in den Lieferumfang eines Saugroboters integriert und der Roboter trotzdem noch günstig zu haben – wie hier beim G40 Hybrid+. Das „Hybrid+“ im Namen setzt sich aus seiner Wischfunktion (Saugen + Wischen = Hybrid) und der Absaugstation (+) zusammen.

eufy G40 Hybrid+ Saugroboter Absaugstation

Der Staubbeutel der Absaugstation fasst bis zu 3,2 l.

INFO

Absaugstationen sind vollautomatisierte Ladestationen und „Entleerer“ der Staubkammer in einem. Kehrt der Saugroboter nach der Reinigungsfahrt zurück zur Absaugstation, wird die Staubkammer unter Geräuschpegeln von 80 dB aufwärts automatisch entleert.

Der Inhalt der Kammer landet in einem Staubbeutel (hier 3,2 l Füllmenge). Diesen schmeißt man — je nach Verschmutzungsgrad der Räumlichkeiten —nach 60 Reinigungsfahrten in den Restmüll.

Mit einer Saugkraft von 2.500 pa ist der Haushaltshelfer für Hartboden wie Teppich geeignet. Bei niedrigem Akkustand kehrt der G40 Hybrid+ automatisch in seine Ladestation zurück und macht nach dem Aufladen dort weiter, wo er aufgehört hat. Da kann einiges an Schmutz und Dreck zustande kommen, die man von Hand aus der 420 ml fassenden Staubkammer entfernen müsste – wäre da nicht die Absaugstation, die diesen Schritt übernimmt.

eufy G40 Hybrid+ Saugroboter Saugkraft

Erkennt der eufy G40 Hybrid+ einen Teppich, erhöht er die Saugkraft automatisch auf das Maximum.

Die Vor- und Nachteile einer Absaugstation gegenübergestellt:

Pro

  • Staubkammer nicht mehr von Hand leeren müssen, entsprechend allergikerfreundlich
  • noch weniger Arbeit mit dem Saugroboter, Schritt hin zu noch autonomeren Arbeitsrhythmen

Kontra

  • einzeln recht teuer
  • Staubbeutel müssen nachgekauft werden
  • Absaugprozess bis zu 90 dB laut (dauert zum Glück nur wenige Sekunden)

Der erste Kontrapunkt der Auflistung oben fällt beim eufy weg, da die Absaugstation direkt im Lieferumfang enthalten ist. Ebenso liegen zwei Staubbeutel bei.

Drei Steuerungsmöglichkeiten stehen zur Verfügung, durch die sowohl Datenschützer als auch Tech-Interessierte auf ihre Kosten kommen:

  • Steuerung via eufy Clean App (für Android & iOS)
  • Bedienelemente auf Oberseite des Saugroboters
  • Sprachsteuerung via Amazon Alexa oder Google Assistant

Außer direkter Sprachansteuerung ohne Sprachassistenz wie beim ECOVACS DEEBOT X1 Omni gibt es aktuell nur die klassische Fernbedienung als Steuerungsmöglichkeit, die hier fehlt.

eufy G40 Hybrid+ Saugroboter App Steuerung

Die Steuerung via eufy Clean App bietet die meisten Möglichkeiten.

Problemfaktor Navigation?

Ein Vorteil des Saugroboters ist gleichzeitig ein Nachteil: Die Bauhöhe von nur 7,3 cm macht es dem Saugroboter möglich, unter die meisten Möbelstücke zu gelangen. Nachteil: Die geringe Höhe lässt sich mit dem fehlenden Laserdistanzsensor (LDS) auf der Oberseite erklären.

Als Navigationsmethode des G40 Hybrid+ gibt eufy ein „Smart Dynamic Navigation“-System an. Was dies genau bedeutet, ist unklar, wir gehen von einer Gyrosensor-Navigation aus. Hierbei misst der Saugroboter die Drehbewegungen von der Ladestation ausund versucht auf diese Weise, sich den Weg einzuprägen.

eufy G40 Hybrid+ Saugroboter niedrige Bauhöhe

Die Bauhöhe von nur 7,3 cm lässt den Saugroboter unter viele Möbelstücke gelangen.

Die Hauptsensorik stellen Infrarot- und Absturzsensoren, sodass der runde Haushaltshelfer keinen Abflug bei Treppen macht und weitestgehend Hindernisse erkennt. Diese Art der Hinderniserkennung ist aber nicht zwingend zuverlässig. Etwas, das in einem Praxistest überprüft werden müsste. Der Roboter arbeitet aber immerhin in geraden Bahnen, wodurch kein Bereich ausgelassen wird (in der Theorie).

eufy G40 Hybrid+ Saugroboter Arbeitsweise in geraden Bahnen

Durch die Arbeitsweise in geraden Bahnen sollte der eufy G40 Hybrid+ keinen Bereich auslassen.

Wer möchte, kann den Haushaltshelfer neben dem Saugen auch gleichzeitig wischen lassen. Welche Reinigungsmittel man bei Hybridrobotern am besten verwendet, könnt ihr in diesem Ratgeber nachlesen. Was beim Einsatz von Wischrobotern auf Fliesen, Laminat und vielen weiteren Bodentypen zu beachten ist, könnt ihr in diesem Ratgeber nachlesen.

eufy G40 Hybrid+ Saugroboter Wischfunktion

Wie nass darf es sein? Die Wasserdurchflussrate lässt sich dreistufig bestimmen.

Sollte man den eufy G40 Hybrid+ kaufen?

Dadurch, dass uns bisherige eufy-Saugroboter im Test nicht wirklich überzeugen konnten (in Ermangelung moderner Features), sind wir hier in Bezug auf die Navigation sehr skeptisch eingestellt. Es steht und fällt mit der implementierten Sensorik, dies lässt sich auf Entfernung aber nicht bewerten. Wir vermuten zudem, dass die Wischfunktion nicht allzu gut ist, aber dies ist auch nur Mutmaßung.

Bis auf diese zwei Punkte bringt der  für seine Preiseinteilung eine ganze Menge mit, was man bei vergleichbaren Modellen dieser Preisklasse vermisst. Man sollte die Absaugstation aber wirklich haben wollen.

Ein vergleichbares Modell ist der Laresar Grande 2. Wir würden hier eher zum ähnlich eingepreisten Botslab by 360 S8 Plus mit Laser-Navigation raten.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Das könnte dich auch interessieren…