Viomi Alpha 3 Max Saugroboter mit Selbstreinigungs-Absaugstation auf IFA 2022 vorgestellt

News, Saugroboter, Viomi | 0 Kommentare

Der Viomi Alpha 2 Pro konnte uns mit seiner beeindruckenden Objekterkennung im Test überzeugen. Nun legt der chinesische Hersteller, der Xiaomis Ökosystem zuzuordnen ist, nach. Auf der IFA 2022 in Berlin stellte der in China sehr erfolgreiche Smart-Home-Anbieter neben dem Cyber Pro Wischakkusauger auch den Viomi Alpha 3 Max Saugroboter vor. Wir konnten uns vor Ort ein Bild von dem smarten Gerät mit Selbstreinigungs-Absaugstation machen.

Die Marke mit dem Xiaomi-Hintergrund

Als Nachfolger des Viomi Alpha 3, den wir uns auf dem Messestand selbstredend auch genauer angeschaut haben, bringt der Alpha 3 Max eine funktionell ausgepägtere Basisstation mit. Diese vermag nicht ganz so viel wie die des Dreame X10 Ultra oder EZVIZ RS2, das gilt aber auch für alle anderen aktuellen Modelle.

Viomi Alpha 3 Max Saugroboter Tanks in Basisstation Selbstreinigung

Drei Tanks im Inneren der Basisstation

Viomi Alpha 3 Max Saugroboter IFA 2022 Berlin

Da schaut der Vorgänger Alpha 3 (u.) etwas neidisch auf zum Alpha 3 Max.

Folgendes bringt die Station des Alpha 3 Max mit:

  • automatische Staubkammerentleerung (Inhalt landet in 2,5 l fassendem Staubbeutel)
  • Akku des Saugroboters aufladen (5.200 mAh Akku nach 5,5 vollständig aufgeladen)
  • Selbstreinigung (3 l Wassertank) und Trocknung des Wischmoduls

Was könnte die Station noch mehr können? Sie könnte den Wassertank des Roboters nachbefüllen, über einen Wasseranschluss verfügen oder – und das ist ganz neu und brandheiß – die Wischmopps auf der Unterseite in der Station ab- und dranmontieren können. Doch an Wischmopps versucht sich das vom chinesischen Tech-Riesen Xiaomi unterstützte Unternehmen gar nicht.

Viomi Alpha 3 Saugroboter Wischfunktion

Viomi setzt auf ein Wischmodul, das auch Druck auf den Boden bringen kann.

Wie bisher bei allen Viomi-Modellen ist die Arbeitszeit hervorzuheben: Über 4 h potenzielle Reinigungsdauer für bis zu 420 m² sucht man bei vergleichbaren Modellen vergebens. Auch die maximale Saugkraft von 5.000 pa kann sich sehen lassen, die Steuerung via Xiaomi Home App (für Android & iOS) sowie (bei EU-Launch) mögliche Sprachsteuerung via Alexa und Google ist keine Überraschung.

Viomi Alpha 3 Max Saugroboter Laser-Navigation

Das Scannen von Räumlichkeiten erfolgt durch LDS- und ToF-Sensorik.

Viomi Alpha 3 Max Saugroboter Sprachsteuerung

Auch die Sprachsteuerung wird bei offiziellem EU-Launch möglich werden.

Wir sind Fans der Marke Viomi, die in China eine große Nummer und sogar börsennotiert sind, hierzulande aber noch nicht richtig Fuß fassen konnten. Aus unserer Sicht nur eine Frage der Zeit. Wann der Viomi Alpha 3 Max nach Europa kommen wird, steht noch aus und auch der Preis konnte uns am Messestand noch nicht mitgeteilt werden. Wir halten euch hier auf dem Laufenden.

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…