Laresar L6 Pro Saugroboter für 369€ bei Amazon | Absaugstation & Anti-Haareinwicklung

Laresar, Saugroboter | 0 Kommentare

Laresar L6 Pro mit Anti-Haareinwicklung & Absaugstation

Der chinesische Haushaltshersteller Laresar konnte uns mit den Akkusauger-Modellen Elite 1 und Elite 2 im Test nicht überzeugen. Auf Amazon findet sich aber auch ein Saugroboter der Marke, welcher mit Absaugstation daherkommt und sich preislich auf dem Niveau des Roidmi EVE Plus bewegt. 

Ist der Laresar L6 Pro nur günstig oder bietet er auch etwas?

Laresar L6 Pro Saugroboter mit Absaugstation und App

Der Laresar L6 Pro mit Absaugstation und App

Produktdaten: Vergleich zum Roidmi EVE Plus

Modell
Laresar L6 ProRoidmi EVE Plus
Preis mit Absaugstation 390€400€
NavigationLaser-Raumvermessung via LDS mit ToF-SensorLaser-Raumvermessung via LDS
Saugkraft3.000 pa2700 pa
AppLaresmart (Android, iOS)Xiaomi Home (Android, iOS)
Akkukapazität5.000 mAh5.200 mAh
Arbeitszeit auf niedrigster Saugstufe200 Min.240 Min.
Ladezeit5 h5 h
Maximale Lautstärkekeine Angabe70 dB
Staubkammerkeine Angabe300 ml
Wassertankkeine Angabe300 ml
AbsaugstationJaJa
Füllmenge des Staubbeutels für Absaugstation3 l3 l
SprachsteuerungJaJa
Live-MappingJaJa
Selektive RaumeinteilungJaJa
Mehr-Etagen-SpeicherungJa, bis zu fünf Karten speicherbarJa, bis zu zwei Karten speicherbar
Steigungenbis zu 2 cmbis zu 2 cm
Maßekeine Angabe35,0 x 35,0 x 9,8 cm
CE-KennzeichenJaJa

Sensorik, App und Kartenspeicherung

Insgesamt 23 Sensoren sind im L6 Pro installiert, den Hauptsensor stellt der Laserdistanzsensor (LDS) auf der Oberseite dar. Über diesen scannt der Saugroboter die Räumlichkeiten, welche sich in der Laresmart App (für Android & iOS) in Form einer virtuellen Karte nachvollziehen lassen.

Laresar L6 Pro Saugroboter App-Steuerung

Live-Mapping in der Laresmart App

Der L6 Pro teilt die Räume auf der Karte automatisch ein und färbt diese unterschiedlich, sodass Nutzer*innen diese besser unterscheiden und gezielt ansteuern können.

Durch den Hybridtank (Staubkammer + Wassertank in einem) des Laresar kann der L6 Pro zwar gleichzeitig mit bis zu 3.000 pa Saugkraft saugen und auch wischen, die Räume lassen sich aber nicht voreingestellt separat nur saugen oder ausschließlich wischen. Sprich, es lässt sich nicht vorgeben, dass der Roboter im Wohnzimmer um 14 Uhr nur wischt und um 17 Uhr im Arbeitszimmer nur saugt (beispielhaft).

Laresar L6 Pro Saugroboter Laser-Navigation via LDS

Mit seinem Laserdistanzsensor (LDS) scannt der L6 Pro die Räumlichkeiten.

Laresar L6 Pro Saugroboter ToF-Kantenreinigung Sensor

Via ToF-Sensor (Time of Flight) soll der L6 Pro Hindernisse seitlich besser erkennen können.

Bis zu fünf Karten sind in der App speicherbar, jede einzelne lässt sich mit No-Go-Zonen oder Nicht-Wisch-Zonen spicken, ergo mit virtuellen Sperrgebieten, die der Saugroboter nicht abfahren soll. Wer möchte, kann den L6 Pro auch via Amazon Alexa oder Google Assistant sprachsteuern.

Absaugstation, Arbeitszeit und Anti-Haareinwicklung

Mehrere Features des Laresar L6 Pro sprechen dafür, dass er sich gut für Haustierbesitzer*innen eignen könnte. Die Absaugstation (logisch), eine lange Arbeitszeit von bis zu 200 Min. (auf niedrigster Saugstufe wohlgemerkt), vor allem aber so bezeichnte Tangle-Free-Räder und -Walze auf der Unterseite des Roboters.

INFO

Absaugstationen sind vollautomatisierte Ladestationen und „Entleerer“ der Staubkammer in einem. Kehrt der Saugroboter nach der Reinigungsfahrt zurück zur Absaugstation, wird die Staubkammer unter Geräuschpegeln von 80 dB aufwärts automatisch entleert. Der Inhalt der Kammer landet in einem Staubbeutel (hier 3 l Füllmenge). Diesen schmeißt man — je nach Verschmutzungsgrad der Räumlichkeiten —nach 30-60 Reinigungsfahrten in den Restmüll.

Tangle Free bezeichnet hier eine spezielle Konstruktion der Anti-Haar-Einwicklung, wodurch sich längeres Tier- und/oder Menschenhaar nicht mehr so leicht in den Rädern und der Hauptwalze verfängt. Besonders bei stark haarenden Hunden könnte sich dies als sehr praktisch erweisen.

Laresar L6 Pro Saugroboter mit Absaugstation

Die Absaugstation ist mit einem Touch-Display ausgestattet.

Einschätzung

Wie gut die Anti-Einwindungstechnologie funktioniert, wird sich in der Praxis zeigen müssen. Da wir durch die zwei Akkusauger-Tests zum Laresar Elite 1 und Elite 2 etwas negativ gebrandmarkt sind, machen wir uns insbesondere um Materialqualität und Verarbeitung des Geräts Sorgen. 

Hoffnung haben wir dennoch, da der Laresar L6 Pro den Proscenic-Modellen (vor allem dem U6) und Viomi-Modellen erstaunlich ähnlich sieht. Sollte hier einer der beiden genannten Saugroboter-Hersteller als ODM (Original Design Manufacturer) fungiert haben, könnte der Roboter (besonders durch den Preis!) doch interessant und besonders für Haustierbesitzer*innen kaufenswert sein.

Was meint ihr? Testbericht ja oder nein?

Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…