Saugroboter-Trick #13: So repariert man seinen Saugroboter selbst

Ratgeber, Saugroboter | 2 Kommentare

INFO

Mittlerweile sind eine Menge Saugroboter-Tricks zusammengekommen! Alle bisherigen Tricks findet ihr hier.

Teil 13 unserer Reihe „Saugroboter-Tricks„, die ihr kennen solltet, um entweder noch weniger Arbeit im Haushalt zu haben, den Roboter auf Vordermann zu bringen oder häufig auftretende Probleme und Fehler vermeiden zu können.

Trick #13 baut auf den Tricks #11 und #12 auf. Haben euch diese noch nicht bei der Problemlösung geholfen, geht es an die Reparatur. Wir zeigen euch hier, wie man seinen Saugroboter simpel und schnell reparieren – und sich den Anruf beim Service sparen kann.

Saugroboter reparieren Reparatur Zwischenstand kurz vor Ende

So sieht es aus, wenn man den Aus-Schalter nicht gefunden hat (seinen eigenen).

Saugroboter-Reparatur in wenigen Schritten

Das regelmäßige Reinigen und Warten bestimmter Bauteile ist eine Art „Altersvorsorge“ für runde Haushaltshelfer, ganz klar. Dennoch kann mal etwas kaputtgehen, etwa weil der Roboter sich irgendwo festfährt oder schlicht mit den Jahren einen gewissen Verschleiß mitmacht.

Gehen wir die für jedermann und jederfrau reparierbaren Saugrobotereinzelteile einzeln und der Reihe nach durch! Was ihr braucht: Nur einen Schraubenzieher (muss nicht einmal elektrisch sein).

Saugroboter reparieren Reparatur Schrauben Beginn abdrehen

Der schnellste Weg zum Akku? Einfach alles wegschrauben, was einem in den Weg kommt.

Den Akku austauschen

Möchte man den Akku bei seinem Saugroboter austauschen, muss man bedenken, dass bei Durchführung dieses Schrittes die Garantie erlischt. Innerhalb der ersten zwei Jahre Roboternutzung sollte man entsprechend versuchen, innergehäusige Reparaturen vom jeweiligen Verkäufer oder Hersteller durchführen zu lassen.
Saugroboter reparieren Reparatur Klappe abgenommen

Das Gehäuse abschrauben

Saugroboter reparieren Reparatur Klappe abnehmen

Der orangene Akku sehr gut sichtbar

Saugroboter reparieren Reparatur Akku

Keine Furcht, der liegt nur locker drin.

Saugroboter reparieren Reparatur Akku entnehmen

Nur durch eine Klammer gehalten

Zunächst müssen alle Bürsten abmontiert werden, ebenso die Abdeckung auf der Unterseite inklusive Filter. Mit einem Akkuschrauber oder simplen Schraubenzieher dreht man alle Schrauben ab, die die Gehäuseabdeckung auf der Unterseite arretieren. Darauf sieht man schon den angeschlossenen Akku, der zumeist nur durch eine Klammer festgehalten wird. Entsprechend ist das Abnehmen und Austauschen des Akkus auch kein Hexenwerk.

Saugroboter reparieren Reparatur Akku aus Gehaeuse nehmen

Das Austauschen des Akkus ist simpel und schnell gemacht.

Räder (Reifen) und Seitenantriebe abmontieren

Jetzt ist bald nicht mehr viel Roboter übrig: Die Schrauben, die den Bumper oben festhalten, müssen zuerst abmontiert werden, gefolgt von der unteren Einheit des Gehäuses. Nahezu alle Schrauben, die noch sichtbar sind, müssen mit dem Akkuschrauber oder Schraubenzieher abgenommen werden. Natürlich in erster Linie die, die sich um den Reifen herum befinden. Das kann je nach Geschick auch mal zehn Minuten in Anspruch nehmen.

Saugroboter reparieren Reparatur fehlendes Gehaeuse

Was für ein Chaos!

Saugroboter reparieren Reparatur Reifen abmontieren

Einfach die naheliegenden Schrauben abdrehen.

Die Schraube, die sich direkt beim Bürstenantrieb auf der Unterseite befindet (je nach Modell ein oder zwei Antriebe), muss wie auch der Antrieb selbst entnommen werden, um die zweite Gehäuseschicht abnehmen zu können.

Da Xiaomis Tochterfirmen die Roboter alle nach einem modularen Prinzip zusammenbauen, kann man den Seitenantrieb im Nachhinein simpel wieder einsetzen. Nur die Schrauben müssen wieder festgezogen werden, damit der Antrieb wieder funktioniert. Ist bei Nicht-Xiaomi-Firmen zumeist aber nicht großartig anders.

Saugroboter reparieren Reparatur Reifen Hydraulik abnehmen

Ui, cool, ein Seitenantrieb!

Nun kann man die Oberseite des Roboters komplett abnehmen. In diesem Gehäuse sollte sich nun nichts Elektrisches mehr befinden.

Wichtig an dieser Stelle: Prüfen, ob die Reifen funktionstüchtig sind. Dies kann man, indem man die Reifen leicht bewegt. Lassen sich diese leicht drehen und ertönt mit der Bewegung des jeweiligen Reifens ein Klickgeräusch, sind die Reifen funktionstüchtig und sollten nicht ausgetauscht werden.

Saugroboter reparieren Reparatur Reifentest Hydraulik

Ertönt beim Runterdrücken des Reifens ein Klicklaut, ist dieser funktionstüchtig.

Saugroboter reparieren Reparatur Reifen abmontieren abnehmen

Da sind die Reifen! Einfach alle drumherum verankerten Schrauben abnehmen.

Saugroboter reparieren Reparatur Unterseite nach Abnahme einzelner Teile

Kurzer Zwischenstand

Den Laser-Sensor austauschen und reparieren

Der Laserdistanzsensor (LDS) ist das sensibelste und in der Produktion teuerste Einzelteil eines smart navigierenden Saugroboters. Da hochsensibel, gibt es hiermit auch die häufigsten Schwierigkeiten, auch wenn die Sensorik von einem Turm und oft auch einem zusätzlichen Laser-Bumper geschützt wird.
Saugroboter reparieren Reparatur LDS abnehmen Schrauben

Die Kappe da muss weg.

Dreht sich der LDS nicht mehr (auch von außen feststellbar), liegt es häufig daran, dass der Riemen, der den LDS hält, rausgerutscht ist. Dann muss man den Riemen einfach wieder festzurren.

Saugroboter reparieren Reparatur Laserdistanzsensor LDS einhaken

Riemen nicht festgezurrt?

Saugroboter reparieren Reparatur LDS Laserdistanzsensor

So muss das aussehen!

Vier Schrauben um den Sensor herum halten diesen. Mit Abschrauben dieser Schrauben kann man den Laserdistanzsensor abnehmen und gegen einen neuen austauschen, falls der alte defekt sein sollte. Einen Ersatz-LDS findet man etwa bei AliExpress.

Saugroboter reparieren Reparatur Laser-Turm

Wenn man schon dabei ist, kann man ja auch den LDS ganz austauschen.

Merken, was wo war

Wie ihr merkt, ist die Reparatur oder auch der Austausch von Einzelteilen simpler als man denkt. Im Grunde ist es reines Schraubenziehen in Kombination mit dem richtigen Ablauf. Wer den Akku austauschen möchte, sollte nicht die Reifen abmontieren usw. Vor allem sollte man sich merken, wo welche Schraube und welches Einzelteil hingehört.

Saugroboter reparieren Reparatur Elektronik Verkabelung

Ja okay, das war vielleicht etwas zu viel des Guten.

Und man sollte vor allem nicht wie ich einfach alle Schrauben abmontieren, nur weil man abends nichts Besseres zu tun hat. Dann bekommt man den hier verwendeten Roborock S5 nämlich nicht mehr zusammengebaut. Oder doch? gebt mir ein paar Tage Zeit!

Saugroboter reparieren Reparatur Zwischenstand kurz vor Ende

Mein persönliches Fazit: Das macht richtig Laune!

Solltet ihr trotz Durchführung all dieser Schritte weiterhin Schwierigkeiten mit eurem Saugroboter haben, schreibt uns gerne hier in der Kommentarfunktion unten. Wir helfen so schnell wie möglich. Jeden Donnerstag erscheint ein neuer Trick.
Autorenbild Tim Testsieger TV

Wer hier schreibt

Hi zusammen! Ich bin Tim und teste seit nunmehr fünf Jahren Saugroboter, Akkusauger und zig weitere smarte Haushaltsgeräte. Mein Ziel: Euch zu zeigen, wie man mehr Freude und weniger Arbeit im Haushalt haben kann. Zu diesem Zweck gründete ich 2017 die Facebook-Gruppe “Saugroboter-Community“, in der ich euch gerne willkommen heiße.

2 Kommentare

  1. Cathy

    Hallo! Mein S50 fährt seine Bahnen und macht dann ständig Kreise. Auch kommt er mal aus einem Eck nicht mehr raus, obwohl alles frei ist. Ich vermute den vorderen oder einen der Seitensensoren!?
    Mir wurde gesagt, dass kann keiner reparieren und es gäbe keine Ersatzteile? Gibt es auch irgendwo nen Reparaturservice?

    Antworten
    • Tim

      Hi Cathy, hast du in den Saugroboter-Trick #11 bereits geschaut?

      https://testsiegertv.com/saugroboter-fehlerquellen-problemloesung/

      Da in der Tabelle findest du auch den Punkt „Saugroboter fährt durchweg im Kreis“. Einen Reparaturservice gibt es, ohne dich zu kennen denke ich aber, dass du das auch von selbst reparieren kannst. Einfach ein paar Schrauben abnehmen wie hier beschrieben oder den Reifen austauschen und nachkaufen. Ich helfe dir gerne bei Fragen oder ähnlichem. Liebe Grüße Tim

      Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das könnte dich auch interessieren…